The OA ist ein Netflix-Originaldrama mit Science-Fiction-Themen. Brit Marling hat die Serie gemeinsam mit Regisseur Zal Batmanglij entwickelt und spielt Prairie Johnson, die sieben Jahre lang vermisst wird und als OA oder Original Angel zurückkehrt.

Werbung

Die US-Serie war bekannt für ihre komplexe Handlung, die Kritiker spaltete. Es wurde nach seiner zweiten Staffel wegen der hohen Produktionskosten abgesetzt, was zu Protesten von Fans führte.






Wo kann ich The OA sehen?

Beide Staffeln von The OA sind auf Netflix verfügbar.

Worum geht es in The OA?

Die Serie folgt Prairie Johnson. Nach einer siebenjährigen Abwesenheit mit ihrem Sehvermögen zurückgekehrt, da sie früher blind war, besteht sie darauf, dass sie jetzt The OA heißt. Sie hat Narben auf dem Rücken und weigert sich, ihrer Familie oder den Behörden mitzuteilen, wo sie war.

Jason Isaacs spielt Hunter Aloysius Percy, oder „Hap“, dessen Rolle schwer zu detailliert zu beschreiben ist, während Spoiler vermieden werden!

Wie viele Staffeln von The OA gibt es?

Es gibt zwei Staffeln von The OA. Einige Fan-Theorien schlagen vor, dass die Absage der Show einige der Meta-Themen in der letzten Serie spielt und dass die Show tatsächlich zurückkehren wird. Sie vermuten, dass die Absage ein Werbegag war, aber es ist wahrscheinlich, dass es keine dritte Staffel geben wird.

Wer hat The OA geschrieben?

Brit Marling schrieb die Serie über einen Zeitraum von zwei Jahren mit dem Serienregisseur Zal Batmanglij.



die handlung amazon prime
Werbung

Wo wurde The OA gedreht?

Der OA wurde an verschiedenen Orten in New York City und LA und darüber hinaus gedreht. Zu den Standorten gehörten The California and Hawaiian Sugar Company, die der reale Standort von Pierre Ruskins Traumfabrik in Oakland war. Ebenfalls prominent ist das baufällige Haus des OA, das sich im Stadtteil Russian Hill in San Francisco befindet. Das Haus wurde jedoch in der Postproduktion digital verändert, um es altern zu lassen und ein altmodisches Dachgeschoss mit einem Buntglasfenster hinzuzufügen.

Tipp Der Redaktion