Zu Beginn ihres Lebens war Ghislaine Maxwell vor allem als neuntes und jüngstes Kind des Medienmoguls Robert Maxwell bekannt.

Werbung

Nach der Verhaftung des Finanziers und Serien-Sexualstraftäters Jeffrey Epstein im Jahr 2019 wurde Maxwell jedoch als die Frau berüchtigt, die seine Freundin, Vertraute und laut ihren Anklägern die Person war, die Minderjährige zum Sex mit Epstein und seinen Mächtigen verleitet hatte Freunde.





Die Sky Original-Dokumentation Ghislaine Maxwell: Epstein’s Shadow betrachtet das Leben der Prominenten und untersucht die Beziehung zu Epstein, die zu ihrem Untergang führte.

So sehen Sie Ghislaine Maxwell: Epsteins Schatten

Die Sky Original-Dokumentationen werden JETZT bei Sky Documentaries und beim Streaming-Dienst verfügbar sein Montag, 28. Juni .

Worum geht es in Ghislaine Maxwell: Epsteins Shadow?

Die dreiteilige Serie untersucht das Leben von Ghislaine Maxwell und vor allem ihre Verbindung zum Sexualstraftäter Jeffrey Epstein, der 2019 im Gefängnis starb.

Der 59-jährige Maxwell ist derzeit inhaftiert und wartet auf seinen Prozess. Er ist die privilegierte Tochter des verstorbenen Verlagsmagnaten Robert Maxwell. Als prominentes Mitglied der Londoner Gesellschaftsszene in den 1980er Jahren zog sie nach dem Tod ihres Vaters 1991 nach New York und lernte dort den amerikanischen Finanzier Epstein kennen.

Joe Schildhorn/Patrick McMullan über Getty Images

Das Paar hatte mehrere Jahre lang eine romantische Beziehung und sie blieb seine Freundin und stellte Epstein prominenten Personen vor, die sie kannte, darunter Prinz Andrew. Nach Epsteins Verurteilung im Jahr 2008, weil er einen Minderjährigen zur Prostitution aufgefordert hatte (wofür er 13 Monate im Gefängnis saß), wurde Maxwell jedoch selten mit ihm in der Öffentlichkeit gesehen.



Ab 2015 beschuldigten zahlreiche Frauen Epstein der Sexualdelikte und viele nannten auch Maxwell, beschuldigten sie, Minderjährige zu rekrutieren und sie für sexuelle Aktivitäten mit Epstein zu pflegen. Maxwell bestritt alle Vorwürfe. Nach Epsteins Festnahme im Jahr 2019 tauchte sie unter.

Maxwell wurde schließlich im Juli 2020 in Bradford, New Hampshire, aufgespürt und wegen Verlockung von Minderjährigen, Meineid und Sexhandel mit Kindern angeklagt. Derzeit hat sie einen Verhandlungstermin am 12. Juli.

Mit exklusiven Interviews, unveröffentlichten Fotos und bisher unveröffentlichtem Filmmaterial der Maxwell-Familie wird die dreiteilige Serie, die Maxwells Geschichte folgt, von Barbara Shearer inszeniert.

Es gibt viele unglückliche Geschichten über Verbrechen von Männern gegen Frauen, aber wenn eine Frau wie Ghislaine Maxwell dieser Aktivität beschuldigt wird, wirft dies viele Fragen auf, sagte Shearer Vielfalt . Diese Serie beleuchtet Maxwells Weg von ihrer Vergangenheit in die Gegenwart, um das Rätsel zu lösen, das sie ist, und führt uns von den höchsten Rängen der Gesellschaft zu einer Gefängniszelle in Brooklyn, die auf ihren Prozess wartet, während die Welt zuschaut.

Ghislaine Maxwell: Epsteins Shadow-Trailer

Der Trailer wurde im Mai 2020 veröffentlicht und fragt: Wer ist Ghislaine Maxwell? Es berührt auch die Vorwürfe, die die zahlreichen Ankläger von Epstein gegen sie erhoben haben.

Den Trailer könnt ihr euch hier anschauen.

Werbung

Ghislaine Maxwell: Epsteins Shadow kommt am 28. Juni bei Sky Crime und dem Streaming-Dienst NOW an. Wenn Sie etwas anderes zum Anschauen suchen, besuchen Sie unsere Fernsehprogramm . Schauen Sie sich unsere Dokumentarfilme Hub für alle Neuigkeiten.

Tipp Der Redaktion