So entfernen Sie Blutflecken aus Kleidung

Sie stechen sich beim Rasieren und das nächste, was Sie wissen, ist Blut am Kragen Ihres Hemdes. Du bekommst einen Scherenschnitt an deinem Finger, der Blut auf deinen Lieblingsrock tropft. Ein aufgeschürftes Knie hinterlässt einen Blutfleck auf der Hose Ihres Kindes. Es besteht die Möglichkeit, dass Sie irgendwann Blut auf Ihre Kleidung bekommen. Führen Sie die Markierung unter den Wasserhahn und das Blut kann austreten. Aber was passiert, wenn nicht? Glücklicherweise gibt es viele Haushaltsgegenstände, die Ihnen helfen können, Blut aus Ihrer Kleidung zu entfernen.



Reagiere schnell

Porträt eines gutaussehenden jungen schwarzen Mannes, der sich im Badezimmer zu Hause rasiert

Wenn du dich aus Versehen schneidest, ist dein erster Instinkt, dich niederzubürsten und zu vergessen, dass es jemals passiert ist. Aber wenn Sie Blut an Ihrer Kleidung bekommen, müssen Sie schnell handeln. Jede Verzögerung lässt das Blut trocknen, und getrocknetes Blut ist bekanntermaßen schwer aus Stoffen herauszubekommen. Frische Flecken sind viel einfacher zu behandeln, also greifen Sie so schnell wie möglich zu.

ruby aus sex education

Kaltes Salzwasser

kaltes wasser salz entfernen blut Anatoly Tushentsov / Getty Images

Die erste Regel, wenn Sie versuchen, Blut zu entfernen, ist, niemals heißes Wasser zu verwenden. Jede Art von Hitze setzt den Fleck fest und erschwert das Entfernen. Lege deine blutbefleckte Kleidung in eine Schüssel mit kaltem Salzwasser und lasse sie 3-4 Stunden einweichen. Reiben Sie den Makel mit etwas Flüssigwaschmittel ein und waschen Sie ihn wie gewohnt. Das Blut sollte nirgendwo zu sehen sein.





Essig

Blutfleck weißer Essig MillefloreImages / Getty Images

Ein sehr effektiver Blutentferner ist ein weiteres Produkt, das Sie wahrscheinlich in Ihrer Speisekammer haben werden. Einfacher weißer Essig kann deinen Fleck im Handumdrehen entfernen. Gießen Sie etwas direkt auf die Stelle und lassen Sie es 5-10 Minuten einweichen. Mit einem Handtuch oder Tuch abtupfen und das Kleidungsstück sofort waschen. Es muss weißer Essig sein. Wenn Sie Balsamico-, Rotwein-, Malz- oder Apfelessig verwenden, haben Sie eine andere Art von Flecken zu bewältigen!

Ammoniak

Ammoniak Wattestäbchen Tiacrousephotography / Getty Images

Wenn Sie etwas Ammoniak in Ihrem Haus haben, könnten Ihr Rock oder Ihre Hose gerettet werden. Verdünne einen Esslöffel Ammoniak in einer Tasse kaltem Wasser. Tupfen Sie die Markierung mit einem Wattestäbchen vorsichtig mit dem verdünnten Ammoniak ab. Wechseln Sie den Tupfer, wenn er vom Blut gerötet ist, oder reiben Sie das Blut wieder auf Ihre Kleidung. Spülen Sie Ihre Kleidung nach 30 Minuten mit kaltem Wasser aus. Ammoniak ist immer griffbereit, da es auch großartig ist, um Urin und Schweiß loszuwerden.

Leitung

Cola-Blutentferner joshblake / Getty Images

Wenn Sie unterwegs sind und Blut an Ihrer Kleidung haben, gehen Sie zum nächsten Supermarkt und holen Sie sich eine Cola. Die Kohlensäure in Cola eignet sich hervorragend zum Reinigen. Weiche den Fleck einfach mit Soda ein und er sollte nach und nach verschwinden. Die besten Ergebnisse erzielen Sie, wenn Sie den Stoff über Nacht einweichen können.

the purge auf netflix

WD-40

wd-40 wd40 Sprühflecken Reimphoto / Getty Images

WD-40 hat viele Anwendungen. Aber wussten Sie, dass es gut hilft, Flecken zu entfernen? Sprühen Sie WD-40 direkt auf den verfärbten Bereich, warten Sie einige Minuten und waschen Sie es dann wie gewohnt. WD-40 hilft, das Blut vom Stoff zu entfernen, damit es beim Waschen leichter herauskommt. Suchen Sie nach einer Möglichkeit, Lippenstift, Fett, Schmutz oder Tinte aus der Kleidung zu entfernen? Geben Sie allen Flecken die WD-40-Vorwaschbehandlung!

Wandern mit Dinosaurierstrom

Maisstärke

Maisstärke Wasser Blutfleck Pawarun / Getty Images

Wenn Sie den Blutfleck früh erkennen können, versuchen Sie es mit Maisstärke, um Ihr Outfit zu retten. Mischen Sie Maisstärke mit kaltem Wasser zu einer Paste und reiben Sie sie sanft in die Stelle. Lassen Sie den Artikel trocknen, bevor Sie die Reste der Paste abbürsten. Wenn noch Spuren der Markierung vorhanden sind, wiederholen Sie den Vorgang. Bleiben Sie dabei, und dieser Fleck wird verschwinden.



Wasserstoffperoxid

Wasserstoffperoxid-Fleck pedphoto36pm / Getty Images

Wenn Sie Blut auf ein helles Kleidungsstück bekommen, greifen Sie nach dem Wasserstoffperoxid. Das funktioniert nur bei frischen Flecken, also musst du schnell sein. Tragen Sie 3% Peroxid direkt auf den Makel auf und spülen Sie ihn mit kaltem Wasser ab. Keine Panik, wenn das Wasserstoffperoxid zu sprudeln beginnt. Dies ist eine normale Reaktion, da sie beginnt, die Proteine ​​im Blut aufzulösen. Es bedeutet nur, dass es funktioniert!

Fleischklopfer

ungewürzter Fleischzartmacher Evgeniy Skripnichenko / Getty Images

Fleischzartmacher ist nicht das, was man erwarten würde, um Blut aus der Kleidung zu bekommen. Probieren Sie dies jedoch aus und Sie werden überrascht sein. Weiche den Stoff einige Stunden mit kaltem Wasser ein, um ihn weicher zu machen und den Fleck zu lösen. Aus einem Esslöffel ungewürztem Fleischzartmacher und zwei Teelöffeln kaltem Wasser eine Paste herstellen und auf den Blutfleck auftragen. Eine Stunde trocknen lassen, überschüssige Paste entfernen und wie gewohnt waschen.

Speichel

Flecken auf Hemden

Wenn Sie unterwegs sind und keine praktischen Haushaltsprodukte zur Hand haben, gibt es eine letzte Option, auf die Sie definitiv zugreifen können. Verwenden Sie Speichel, um das Blut aus Ihrer Kleidung zu entfernen. So bizarr es klingt, es kann tatsächlich funktionieren. Ein Enzym im Speichel spaltet Proteine, die im Blut gefunden werden. Befeuchte die Stelle mit kaltem Wasser, arbeite etwas Speichel auf und spucke auf den Fleck. Speichel einreiben und mit kaltem Wasser abspülen.

Welche Technik Sie auch verwenden, um Blut aus Ihrer Kleidung zu entfernen, es funktioniert möglicherweise nicht beim ersten Mal. Blut kann hartnäckig sein, und Sie müssen es möglicherweise ein paar Mal versuchen. Aber halten Sie durch, und Sie werden diesen Fleck irgendwann loswerden - ein für alle Mal.

Tipp Der Redaktion