So rufen Sie eine E-Mail in Outlook zurück



Welcher Film Zu Sehen?
 
So rufen Sie eine E-Mail in Outlook zurück

Hatten Sie schon beim Versenden einer Nachricht oder E-Mail das Gefühl, dass Sie das Falsche gesagt haben? Du bist nicht allein. E-Mail war eine außergewöhnliche Ergänzung des Verwaltungsarsenals, aber nicht alles Gute kann aus etwas so Sofortigem entstehen. Glücklicherweise verfügt Microsofts Outlook über eine Funktion, die dies verhindern kann. Während die meisten E-Mail-Anbieter außerdem Rückrufdienste anbieten, um uns vor uns selbst zu retten, könnte Outlook sie alle auf die Post schicken. Mit Rückruf gibt es eine Möglichkeit, die gesendete E-Mail zurückzubekommen, bevor sie jemand sieht.





Warum muss ich möglicherweise eine E-Mail zurückrufen?

Gajus / Getty Images

Es gibt viele Gründe, warum Sie eine E-Mail zurückrufen müssen. Vielleicht haben Sie Ihrem Kunden eine Rechnung geschickt, bevor sie fertig war, oder vielleicht haben Sie sie an den falschen Kunden geschickt. Vielleicht haben Sie sogar eine geschäftliche E-Mail an einen Freund gesendet oder umgekehrt. So sehr das vermeidbar klingt, es ist auch etwas, das wir alle schon einmal gemacht haben. Vor allem im aktuellen Klima, in dem die meisten unserer E-Mails auf unseren Telefonen geschrieben werden, wahrscheinlich innerhalb von Minuten nach dem Aufwachen. Wie die meisten Dinge im Internet: Es passiert.



Funktioniert das Abrufen von E-Mails immer?

tolgart / Getty Images

Leider funktioniert das Abrufen einer E-Mail nicht immer. Tatsächlich gibt es nur einige strenge Umstände, unter denen der E-Mail-Rückruf tatsächlich funktioniert. Eine der wichtigsten Bedingungen, insbesondere wenn Sie Outlook verwenden, ist, dass die andere Person es auch verwenden muss. Wenn der Empfänger der E-Mail, die Sie gerade gesendet haben, einen anderen Dienst verwendet oder seine E-Mails auf seinem Smartphone liest, funktioniert es nicht. Darüber hinaus müssen beide Parteien ein Exchange-Konto verwenden und sich in derselben Organisation befinden. Wenn nicht, funktioniert der Rückruf einfach nicht.





Gibt es andere Möglichkeiten zum Abrufen?

Devonyu / Getty Images

Es gibt Möglichkeiten, den Rückrufprozess zu umgehen, wenn Sie es wirklich müssen. Sie können beispielsweise darüber nachdenken, eine Möglichkeit zum Verzögern Ihrer E-Mails einzurichten. Auf diese Weise werden die von Ihnen gesendeten E-Mails nicht sofort gesendet, sodass Sie Zeit haben, Ihre Meinung zu ändern. Obwohl das Verzögern einer E-Mail ein großartiges Werkzeug ist, besteht immer die Möglichkeit, dass Sie dies vergessen. Dann können Sie versuchen, sich an die E-Mail zu erinnern, um eine zweite Chance zu erhalten.



Wie kann ich feststellen, ob die E-Mail zurückgerufen wurde?

Maxsattana / Getty Images

Wenn Sie die Möglichkeit hatten, Ihre E-Mail in Outlook zurückzurufen, erhalten Sie eine E-Mail-Benachrichtigung, dass sie erfolgreich zurückgerufen wurde. Die ursprüngliche E-Mail, die Sie an den Empfänger gesendet haben, wird durch die neue ersetzt. Außerdem sollte der Empfänger nicht erkennen können, dass Sie den Rückruf verwendet haben. In einigen Situationen wird der Empfänger jedoch darauf hingewiesen, dass eine E-Mail zurückgerufen wurde. Dies könnte zwar Neugierde wecken, aber Sie können ihnen immer einfach sagen, warum. Die Chancen stehen gut, dass sie genau an Ihrer Position waren.



Was ist der Unterschied zwischen dem Verzögern und dem Zurückrufen einer E-Mail?

Rawpixel / Getty Images

Da der E-Mail-Rückruf so heikel sein kann, ist es möglicherweise die bessere Option, Ihre E-Mails zu verzögern. Beim Verzögern haben Sie ein zweiminütiges Zeitfenster, um die ausgehende E-Mail zurückzuziehen, bevor sie gesendet wird. Dies kann einen anderen, etwas erfolgreicheren Weg bieten, um sicherzustellen, dass die falsche Nachricht nicht an die falschen Personen gelangt. Beim Rückruf gibt es keine Verzögerung. Tatsächlich ist alles ein Glücksspiel.



So rufen Sie eine E-Mail in Outlook zurück

TARIK KIZILKAYA / Getty Images

Der eigentliche Vorgang des Abrufens einer E-Mail in Outlook ist ziemlich einfach. Wenn Sie die Möglichkeiten, dass es nicht funktioniert, beiseite legen, ist es technisch so einfach wie das Klicken auf eine Schaltfläche.



  1. Ordner „Gesendete Objekte“ öffnen
  2. Suchen Sie die E-Mail, die Sie zurückrufen möchten
  3. Doppelklicken Sie auf die E-Mail, um sie zu öffnen
  4. Stellen Sie sicher, dass Sie sich im Tab 'Nachricht' befinden
  5. Öffnen Sie das Menü 'Aktionen'
  6. Klicken Sie auf 'Diese Nachricht zurückrufen...'

Hinweis: Die Option zum Abrufen der Nachricht wird nur angezeigt, wenn Sie über ein Exchange-Konto verfügen.

Nachdem Sie diese Schritte ausgeführt haben, wird das Rückruffenster angezeigt. Auf diese Weise können Sie wählen, ob Sie die ursprüngliche Kopie der E-Mail löschen oder durch die richtige ersetzen möchten.



So verzögern Sie eine Nachricht in Outlook

juststock / Getty Images

Da Sie durch das Verzögern einer Nachricht in Outlook eine bessere Chance haben, Missgeschicke zu vermeiden, lohnt es sich möglicherweise, dies zu überprüfen. Wenn Sie eine Verzögerung einrichten oder die E-Mail planen, können Sie sie vor dem Senden bearbeiten.

  1. Klicken Sie beim Verfassen Ihrer E-Mail in der Gruppe 'Tags' auf 'Weitere Optionen'.
  2. Gehen Sie zu 'Lieferoptionen'
  3. Wählen Sie 'Nicht liefern vor'
  4. Legen Sie ein Datum und eine Uhrzeit fest, zu der die Nachricht gesendet werden soll
  5. Klicken Sie auf 'Schließen'

Nachdem Sie die E-Mail gesendet haben, bleibt sie im Postausgang, bis der Versand geplant ist. Sie können auch ändern, wann die Nachricht zu einem früheren Zeitpunkt verzögert werden soll.



So verzögern Sie alle E-Mail-Zustellungen

agrobacter / Getty Images

Es gibt auch eine Möglichkeit, jede ausgehende Nachricht von diesem Moment an zu verzögern.

  1. Klicken Sie auf 'Datei'
  2. Gehen Sie zu 'Regeln und Benachrichtigungen verwalten'.
  3. Klicken Sie auf 'Neue Regel'.
  4. Klicken Sie im ersten Feld ('Vorlage auswählen') auf 'Regel auf von mir gesendete Nachrichten anwenden'.
  5. Klicken Sie auf 'Weiter'
  6. Aktivieren Sie in der Liste 'Bedingung(en) auswählen' die Kontrollkästchen für die Optionen, die Sie aktivieren möchten
  7. Wählen Sie unter 'Aktion(en) auswählen' die Option 'Zustellung um einige Minuten verschieben'.
  8. Klicken Sie im Feld 'Regelbeschreibung bearbeiten' auf 'Anzahl' und wählen Sie aus, wie viele Minuten die Verzögerung betragen soll
  9. OK klicken'
  10. Benennen Sie im Feld 'Namen für diese Regel angeben' Ihre neue Regel (z. B. Verzögerung).
  11. Klicken Sie auf das Kontrollkästchen 'Diese Regel aktivieren'
  12. Klicken Sie auf 'Fertig'

Ab dieser E-Mail werden alle Ihre E-Mails um bis zu 120 Minuten verzögert.

Welche anderen Dienste bieten einen E-Mail-Rückruf an?

tolgart / Getty Images

Neben Outlook bieten auch mehrere andere webbasierte E-Mail-Dienste einen Rückruf an. Die Chancen, mit Outlook zurückzurufen, sind jedoch größer als alle anderen. Gmail und Zoho Mail bieten beide die Möglichkeit, E-Mails zurückzurufen. Obwohl es wohl nicht so gut ist wie Outlook, hat jedes seine eigenen Pluspunkte.

Gibt es Dienste von Drittanbietern zu verwenden?

akiyoko / Getty Images

So hilfreich der E-Mail-Rückruf auch sein mag, es hat keine Vorteile, sich darauf zu verlassen. Es gibt Dienste von Drittanbietern, die verhindern können, dass E-Mails an die falschen Personen gesendet werden. Durch maschinelles Lernen und Big-Data-Analyse können diese Dienste frühere E-Mail-Muster verwenden, um eine E-Mail zu identifizieren, die sonst zum Rückruf gesendet würde. Drei der besten sind NeoCertified, Egress und Paubox.

Tipp Der Redaktion