Wie man Hackbraten einfach und zufriedenstellend macht

Hackbraten ist vielleicht das klassischste Komfortessen aller Zeiten, und es ist kein Wunder, warum. Würzig, saftig und perfekt für fast jeden Anlass, ist Hackbraten ein herzhaftes Hauptgericht, das sicher jedem in der Familie gefallen wird.

Wenn Sie die Angst vor einem matschigen, fettigen oder ausgetrockneten Hackbraten davon abgehalten hat, einen von Grund auf neu zuzubereiten, probieren Sie dieses einfache und zufriedenstellende Hackbratenrezept. In nur zehn Schritten gelingt Ihnen ein Hackbraten, der garantiert zart und köstlich schmeckt.



Machen Sie ein wenig schlanker mit Ihrem Rindfleisch

Rezept Hackbraten

Die Wahl von Rindfleisch mit einem hohen Fettgehalt mag für den Geschmacksfaktor eine gute Wahl sein, aber das überschüssige Fett wird während des Garvorgangs zu Fett und kann Ihrem Hackbraten einen unangenehmen Geschmack verleihen. Die Wahl von Rinderhackfleisch, das zu etwa 70 Prozent mager ist, hilft dabei, den Fettgehalt zu reduzieren, der Ihr Fleisch sättigen kann, hat aber genug Fett, damit der Laib beim Kochen seine Form behält.

Bereiten Sie Ihre getrockneten Semmelbrösel vor

Hackbraten Semmelbrösel hinzufügen

Heizen Sie Ihren Ofen auf 300 Grad F vor und schneiden Sie die Krusten von drei Brotstücken ab. Die Scheiben in kleine Stücke reißen und auf ein Backblech legen. Backen Sie die Brotstücke für fünfzehn Minuten oder bis sie goldbraun werden und sich trocken anfühlen. Das Backblech aus dem Ofen nehmen und das Brot zehn Minuten abkühlen lassen.





Eine Zwiebel würfeln

Zwiebel für Hackbraten vorbereiten

Zwiebeln verleihen Ihrem Gericht einen herzhaften Geschmack und eine zufriedenstellende Textur. Wählen Sie eine mittelgroße gesunde gelbe Zwiebel. Die Zwiebel sollte sehr fest und trocken mit glänzender Haut sein. Die Haut schälen und mit einem scharfen Kochmesser würfeln. Eine halbe Tasse der gewürfelten Zwiebel beiseite stellen, um sie später hinzuzufügen.

Schnapp dir eine Rührschüssel

Hackbraten mischen Jupiterimages / Getty Images

Schlagen Sie ein großes Ei in eine große Rührschüssel und schlagen Sie es mit einer Gabel, bis das Eigelb und das Eiweiß gut vermischt sind. Gießen Sie eine halbe Tasse Vollmilch hinein und fügen Sie dann das Hackfleisch hinzu. Gib eine Tasse deiner getrockneten Semmelbrösel hinein und gieße dann deine gewürfelte Zwiebel hinein.

Wählen Sie Ihre Gewürze

Gewürze für Hackbraten Warren_Price / Getty Images

Eine starke Gewürzmischung hilft sicherzustellen, dass Sie nicht mit langweiligem Hackbraten enden. Ein halber Teelöffel gemahlener Pfeffer und ein Teelöffel Salz können Ihrem Hackbraten einen leichten Hauch von Geschmack verleihen. Träufeln Sie einen Esslöffel Worcestershire hinein, was Ihrer Mischung Feuchtigkeit sowie einen süßen und würzigen Geschmack verleiht. Gib zwei Esslöffel deines Lieblingsketchups hinzu, um die Herzlichkeit deines Hackbratens zu steigern.

  • Für einen aromatischeren Hackbraten fügen Sie einen Teelöffel Petersilie oder Basilikum hinzu.
  • Ein halber Teelöffel Knoblauch vermischt sich mit dem Zwiebelgeschmack für ein besonders herzhaftes Gericht.
  • Gib einen Esslöffel getrockneten Senf oder Zitronensaft für einen saureren Geschmack hinzu.

Mischen Sie Ihre Mischung

feuchter Hackbraten JamesPearsell / Getty Images

Wenn Sie mit Ihrer Gewürzauswahl zufrieden sind, krempeln Sie die Ärmel hoch und stecken Sie beide Hände in die Mischung. Drücken Sie den Brei mit den Fingern zusammen, heben Sie ihn auf und lassen Sie ihn fallen, und schwenken Sie ihn herum, um alle Zutaten aufzufangen, die an den Seiten der Schüssel kleben. Kratzen Sie auch den Boden ab, um dort eventuell vorhandene Ablagerungen aufzuheben. Brei, bis sich die Mischung gut vermischt hat und keine großen Klumpen oder restliche Zutaten in der Schüssel lose sind.

Tupf deinen Hackbraten runter

leckerer Hackbraten

Übertragen Sie Ihre Hackbratenmischung in eine gefettete 5x9-Laibpfanne. Achten Sie darauf, Ihren Hackbraten vor dem Garen abzutupfen, um sicherzustellen, dass das Fleisch gleichmäßig gebacken wird und eine glatte, gleichmäßige Form hat, wenn Sie es aus dem Ofen nehmen. Den Hackbraten beim Formen in die Pfanne nicht zu fest zusammendrücken, da er sonst austrocknen kann.



Bereiten Sie Ihre Glasur vor

Hackbratenglasur

Das Hinzufügen einer reichhaltigen Glasur sorgt für einen feuchteren Hackbraten. Gießen Sie eine viertel Tasse Ketchup in eine kleine Rührschüssel. Eine halbe Tasse brauner Zucker verleiht der Glasur eine reichhaltige Textur und Süße. Achten Sie darauf, den braunen Zucker vor dem Eingießen in den Messbecher zu geben, um sicherzustellen, dass Sie die richtige Menge hinzufügen. Fügen Sie einen Teelöffel Sitzsalz hinzu und rühren Sie die Glasurmischung, bis sie vollständig vermischt ist.

Glasur verteilen und backen

Hackbraten

Verwenden Sie einen Backpinsel oder einen Löffel, um eine dicke Schicht Glasur über die Oberseite und die Seiten des Hackbratens in der Pfanne zu verteilen. Den Hackbraten in den Ofen schieben und etwa 50 Minuten backen. Überprüfen Sie, ob der Hackbraten fertig ist, indem Sie ein Fleischthermometer in den Laib stecken. Wenn das Thermometer 160 f Grad anzeigt, ist das Fleisch vollständig gekocht und kann sicher gegessen werden.

Lass deinen Hackbraten abkühlen

Hackbraten

Wenn Sie direkt nach dem Backen hineinschneiden, kann die Kruste reißen. Lassen Sie es zehn Minuten lang abkühlen, um sicherzustellen, dass die Kruste ihre Integrität behält. Durch die Kühlzeit verteilen sich die Säfte auch besser, sodass Ihr Hackbraten besonders saftig wird. Nach dem Abkühlen in Scheiben schneiden und für eine köstliche und herzhafte Mahlzeit servieren.

Tipp Der Redaktion