Death in Paradise Serie 10 bietet eine besondere Doppelrechnung – und wenn die überraschende Rückkehr der bekannten Figur von DS Florence Cassell (Josephine Jobert) nicht genug war, werden auch mehrere ehemalige Darsteller ihre Rollen wieder aufnehmen.

Werbung

Original-Detektiv Ben Miller kehrt zu Death in Paradise zurück (obwohl wahrscheinlich als Cameo in einer Rückblende, da Millers Charakter ein grausiges Ende fand) zusammen mit einem anderen Originaldarsteller: Sara Martins als DS Camille Bordey.





Lesen Sie weiter, um alles zu erfahren, was wir über die Rückkehr von Camille wissen.

Wer ist DS Camille Bordey?

DS Camille Bordey war damals ein origineller Charakter Tod im Paradies Serie eins, an der Seite von DI Richard Poole (Ben Miller) und später DI Humphrey Goodman (Kris Marshall).

Als ehemaliger Undercover-Offizier, dessen Tarnung aufgeflogen war, begannen die Dinge zwischen Camille und dem neuen Chef Richard holprig, aber das Paar wurde bald Freunde, und es sprühten Funken zwischen ihnen und später auch zwischen Camille und Humphrey. Camille verließ die Serie am Ende der vierten Serie.

Warum hat Camille Saint Marie verlassen?

DS Camille Bordey ging am Ende der vierten Staffel, nachdem sie erfahren hatte, dass ihr ein Undercover-Job in Paris, Frankreich, zugewiesen worden war.



Sie verließ DI Humphrey Goodman (Kris Marshall) mit einem Abschiedskuss, als sie die Insel verließ, nach ihrer langjährigen Will-Sie-nicht-Sie-Beziehung.

Warum hat Sara Martins Death in Paradise verlassen?

Zum Zeitpunkt ihres Abgangs in Serie vier erzählte Sara Martins Was läuft im Fernsehen dass sie die Entscheidung, die Show zu verlassen, enorm schwer fand.

Ja [das Aufgeben war] ungeheuer schwer. Ich habe alles an der Show geliebt, sagte sie. Aber die einzige Möglichkeit, im Leben zu wachsen, besteht darin, Risiken einzugehen, selbst wenn dies bedeutet, dass man etwas verliert, das man liebt, oder einen Ort verlassen, der sich wohl fühlt. Sie sollten immer vorwärts gehen und neue Herausforderungen annehmen. Das Unbekannte ist so verführerisch, obwohl es beängstigend ist!

Sie enthüllte jedoch, dass es immer die Möglichkeit gibt, dass ihr Charakter zurückkehrt.

Sie sagte: Wir wollten den besten Abgang machen, und sie wollten mich nicht umbringen – es gab keinen Grund dazu. Es war perfekt für mich, weil ich mich von Camille und dem Publikum verabschieden wollte. Und wer weiß, es besteht immer die Möglichkeit, dass ich wiederkomme!

Warum ist Camille zurück?

Das Ende von Episode fünf – dem ersten Teil der Doppelrechnung von Death in Paradise – führte uns nach Frankreich, wo Camille einen überraschenden Anruf von Commissioner Patterson (Don Warrington) beantwortete.

Der Kommissar hatte eine sehr schlechte Nachricht zu überbringen: Camilles Mutter Catherine Bordey (Élizabeth Bourgine) war Opfer eines versuchten Mordes geworden, bei dem der Kriminelle versucht hatte, sie in ihrem Haus zu befremden – und sie war bewusstlos ins Krankenhaus gebracht worden.

Was? Ist Mama in Ordnung? fragte Camille. Ich werde da sein, sobald ich kann.

Jetzt, in Folge sechs, wird sie nach Saint Marie zurückkehren, um bei ihrer Mutter zu sein – und um bei der Lösung des Falls zu helfen.

Ausführender Produzent Tim Key erzählt RadioTimes.com : Ganz früh dachten wir, wir würden Camille gerne wieder zurückbekommen. Ich wusste, dass Sara das tun würde – sie sagte immer, dass sie eine Art einmalige Rückkehr, eine besondere Episoden-Sache, haben würde, aber eine Vollzeit-Rückkehr würde für sie nicht funktionieren.

Also dachten wir: Was ist, wenn wir sie wiedersehen? Das wäre schön, Sara für eine Episode zurück zu haben. Was würde sie zurückbringen? Ganz schnell sagen Sie: ‚Nun, wenn Catherine etwas passiert, würde das sie zurückbringen.‘ Und es fühlte sich an, als wäre es das Richtige. Es fühlte sich wie ein wirklich plausibler Weg an.

Was die Frage betrifft, ob Catherine überleben wird, ÉLizabeth Bourgine reagierte auf einen beängstigenden Death in Paradise-Trailer mit den kryptischen Worten: Catherine ist eine starke Frau… Sie wird immer ihren Weg gehen.

Ist Camille endgültig zurück?

Es sieht so aus, als würde Camille nur für die bevorstehende Doppelrechnung von Death in Paradise zurückkehren, bei der auch Ben Miller als Originaldetektiv DI Richard Poole (Camilles ehemaliger Sergeant) einen hochkarätigen Cameo-Auftritt erleben wird.

Poole wurde in Death and Paradise getötet, und es ist noch nicht bekannt, wie Ben Miller zu Death in Paradise zurückkehrt – obwohl eine Rückblende oder eine Traumsequenz am plausibelsten erscheint.

Werbung

Die Doppelrechnung von Death in Paradise wird mit der sechsten Episode am Freitag, den 5. Februar um 21 Uhr auf BBC One fortgesetzt. Sehen Sie in unserem TV-Guide nach, was sonst noch läuft.

Tipp Der Redaktion