Wie man Kakerlaken für immer loswird

Kakerlaken sind notorisch schlechte Mitbewohner. Sie hinterlassen ein unansehnliches Durcheinander und können Krankheiten und Allergene in Ihr Zuhause tragen. Diese Viecher sind im Freien glücklich, aber sie werden nicht zögern, hineinzukommen, wenn sich die Gelegenheit dazu bietet. Sobald sie sich wohl fühlen, ist es schwer, sie endgültig zu vertreiben. Stellen Sie mit einigen vorbeugenden Maßnahmen sicher, dass Ihr Zuhause kein Ziel für einen Kakerlakenbefall ist. Wenn Sie bereits ein Kakerlakenproblem haben, können Sie die Schädlinge möglicherweise mit ein paar Tricks und viel Entschlossenheit beseitigen.



So erkennen Sie einen Befall

Kakerlaken hinterlassen Spuren Freer Law / Getty Images

Ein verräterisches Zeichen dafür, dass Kakerlaken Ihre Küche nachts heimsuchen, ist das Vorhandensein von Fäkalien. Diese Flecken sehen manchmal aus wie Kaffeemehl oder schwarzer Pfeffer in einer Ecke oder auf einem Sims. Die Abfälle anderer Arten können Mäusekot ähneln oder sich als Schmierflecken an der Wand zeigen. Eiersäcke sind ein weiterer Hinweis darauf, dass Kakerlaken in der Nähe lauern. Diese braunen Hüllen sind ungefähr so ​​groß wie ein Tic-Tac und finden sich an dunklen Stellen in der Nähe einer Nahrungs- und Wasserquelle.

Verhindern Sie einen Kakerlakenbefall, indem Sie Eingänge abdichten

Kakerlaken können sich hineinschleichen gan chaonan / Getty Images

Während die meisten Kakerlaken die freie Natur genießen, werden sie Ihr Haus betreten, um den Elementen zu entkommen, wenn sie eine Öffnung finden. Ihre robusten Körper sind flach und flexibel, sodass sie sich leicht in enge Räume quetschen und in Ihr Zuhause eindringen können. Versiegeln Sie alle Öffnungen um Rohre und Lüftungsöffnungen und dichten Sie Lücken um Fenster und Türen ab. Kakerlaken können durch Lüftungsöffnungen in Mehrfamilienhäusern reisen, also melden Sie den Befall sofort den Vermietern oder Gebäudeeigentümern. Vergessen Sie nicht, Brennholz oder draußen gelassene Pakete auf blinde Passagiere zu überprüfen.





Nehmen Sie ihre Nahrungsquellen weg

Sauberes Durcheinander, das Kakerlaken anzieht gilaxia / Getty Images

Die erste Maßnahme, die Sie ergreifen sollten, um Kakerlaken loszuwerden, besteht darin, sie nicht mehr zu füttern. Kakerlaken genießen es, Reste im Spülbecken und Krümel auf dem Boden zu fressen. Reinigen Sie nach jeder Mahlzeit alle Speisereste und spülen Sie das Geschirr ab. Übertragen Sie offene Lebensmittelverpackungen in luftdichte Behälter und stellen Sie sicher, dass Ihr Mülleimer oben einen sicheren Deckel hat. Kakerlaken und ihr Kot können schwere Krankheiten übertragen sowie Allergene, die Asthmaanfälle auslösen können. Desinfizieren Sie alle Oberflächen, die mit Lebensmitteln in Berührung kommen, und versäumen Sie nicht, Ihre Speisekammer und Schränke zu organisieren. Je weniger Versteckmöglichkeiten Kakerlaken finden, desto besser.

Vergiss nicht die Klempnerarbeit

Undichte Rohre fördern den Befall von Plötzen Yuri_Arcurs / Getty Images

Während du Risse und Spalten versiegelst, solltest du deine Rohrleitungen überprüfen. Ein undichter Wasserhahn oder ein undichtes Rohr ist praktisch ein Signal, das diese Schädlinge in Ihren Schränken und dunklen Ecken willkommen heißt. Überprüfen Sie die Siphons in den Abflüssen von Spülbecken, um sicherzustellen, dass sich kein Wasser in den Rohren sammelt, und versiegeln Sie alle Risse in den Rohren, die Kakerlaken als Eintrittspunkt verwenden könnten. Überprüfen Sie regelmäßig reparierte Lecks, um sicherzustellen, dass sie sich nicht wieder geöffnet haben.

Sichere Lösungen für Ihren Raum

Kakerlakenfallen und Pulver funktionieren Dmitriydanilov / Getty Images

Borsäure ist ein sehr wirksames Insektizid gegen Kakerlaken. Erhältlich online und in Heimwerker- und Lebensmittelgeschäften, streuen Sie eine feine Schicht des Pulvers in Ecken oder wo sich Kakerlaken versammeln. Sie können Borsäure auch mit gleichen Teilen Zucker und Wasser mischen und die Mischung in einem offenen Behälter lassen. Klebrige Fallen stoppen Kakerlaken mit sehr klebrigem Kleber. Obwohl sie bei der Kontrolle der Kakerlakenpopulation nicht effektiv sind, sind sie eine narrensichere Möglichkeit, herauszufinden, ob Sie Kakerlaken in Ihrem Haus haben. Verstecken Sie einfach eine dieser Fallen an einem dunklen Ort in der Nähe einer Nahrungs- und Wasserquelle. Stellen Sie sicher, dass Fallen und Insektizide für Haustiere und Kinder unzugänglich sind.

Im Laden gekaufte Köder sind effektiv

Kakerlakenköder funktionieren gut SergeyToronto / Getty Images

Das Ködern ist die sicherste und effektivste Methode zur Bekämpfung von Schaben, wenn es richtig durchgeführt wird. Platzieren Sie mehrere Köder in der Nähe von Eintrittspunkten und in Bereichen, in denen Kakerlaken nach Nahrung suchen. Die Schädlinge verzehren das Gift, kehren dann zum Nest zurück und sterben. Da sie fleischfressende Kreaturen sind, fressen die anderen Kakerlaken ihren Körper und verbrauchen auch das Pestizid. Einige Arten, wie die Orientalische Schabe, sind Allesfresser und nehmen den Köder möglicherweise nicht so leicht auf. Ersetzen Sie die Köder ständig und halten Sie sie von heißen oder feuchten Bereichen fern.

Wann und wie man Flüssigkonzentrate verwendet

Insektizide mit Vorsicht versprühen Funkeln / Getty Images

Insektizidspray ist praktisch, wenn Kakerlaken Sie überraschen – oder wenn Sie nicht zu nahe kommen möchten. Sprays wie Raid töten Kakerlaken und andere Schädlinge bei Kontakt, können jedoch giftige Rückstände hinterlassen. Versuchen Sie, Outdoor-Konzentrate um die Außenseite Ihres Hauses zu sprühen, um den aktuellen Befall zu kontrollieren und Neuankömmlinge abzuwehren. Seien Sie vorsichtig mit Nebel oder Pestizidbomben. Sie sind nicht so effektiv und Kakerlaken können Immunität gegen Gifte entwickeln oder sich als Nebenwirkung unvorhersehbar verhalten.



Wann sollte man die Profis anrufen

Suchen Sie bei Bedarf professionelle Hilfe Igel94 / Getty Images

Sprays, Fallen und Köder eignen sich gut als vorübergehende Lösung, aber schwerer Kakerlakenbefall kann einen Kammerjäger erfordern. Dies gilt insbesondere für Arten wie die Deutsche Schabe, die sich schneller reproduziert als jede andere Art. Mit einem Eiersack, der bis zu 40 Nymphen produziert, bedeutet dies, dass es Hunderte oder sogar Tausende mehr in Ihren Wänden geben könnte. Überraschenderweise sind Schabeneier durch ihre Eihüllen vor Pestiziden geschützt. Die Beauftragung eines professionellen Dienstes mit wiederkehrenden Behandlungen hilft, einen erneuten Befall zu verhindern und Ihr Zuhause und Ihre Familie vor Allergenen und Krankheiten zu schützen.

Was Kakerlaken suchen

Kakerlaken werden von Wasser angezogen tuahlensa / Getty Images

Wie alle Lebensformen brauchen Kakerlaken Nahrung und Wasser, um zu überleben. Seien Sie nicht überrascht, wenn Sie bei extremen Temperaturen eine Welle von Kakerlaken bemerken. Sie finden sie an dunklen Orten mit leichtem Zugang zu Nahrung und Wasser, wie Küchenschränken und Vorratskammern. Wärme und Feuchtigkeit sind weitere große Anziehungspunkte, also halten Sie im Badezimmer, in der Waschküche und im Keller Ausschau nach diesen Krabbeltieren. Einige Arten, wie Holzschaben, bevorzugen Holzstapel, Garagen und Mülleimer. Überprüfen Sie Pakete und große Gegenstände, bevor Sie sie hineinbewegen.

Lerne deine Kakerlaken kennen

Deutsche Kakerlaken sind dunkelbraun Dmitriydanilov / Getty Images

Es gibt Tausende von Kakerlakenarten auf der Welt, aber Sie werden höchstwahrscheinlich nur mit einer Handvoll zu tun haben. Die Deutsche Schabe ist die am weitesten verbreitete Art in Nordamerika. Dunkelbraun mit dünnen Fühlern, Erwachsene sind etwa 5/8 'lang. Amerikanische Kakerlaken sind rötlich-braun und können bis zu 1 1/2' lang werden. Ihr Zuhause könnte auch die orientalische Kakerlake beherbergen, eine dunkelbraune oder schwarze Art, die einen feuchten Lebensraum bevorzugt. Die braun gebänderte Plötze bevorzugt trockenere Bedingungen und wird sich an Buchbinderleimen, Seifen oder Tapetenkleister erfreuen.

Tipp Der Redaktion