Wie man Mücken loswird

Mücken sind winzige Fluginsekten, die von Feuchtigkeit und süßen Gerüchen angezogen werden. Außerdem sind sie für Hausbesitzer lästig und unhygienisch. Sobald Sie Mücken haben, wird der Befall nur noch wachsen, da Mücken Eier in feuchte Bereiche Ihres Hauses und auf faulende Früchte legen. Daher ist es unerlässlich, Mücken so schnell wie möglich loszuwerden. Es gibt viele Methoden, um die Mückenpopulation in Ihrem Haus zu kontrollieren, sowie Gewohnheiten, die Sie ändern können, um einen Mückenbefall zu vermeiden.



Arten von Mücken in Häusern gefunden

Mücken loswerden arlindo71 / Getty Images

Es gibt drei Arten von Mücken, die Sie in Ihrem Zuhause finden können. Sie sind die Fruchtfliege, die Abflussfliege und die Pilzmücke. Um die Art der Mücke zu identifizieren, die Sie haben, notieren Sie ihre Größe und die Merkmale ihres Körpers.

Fruchtfliege

  • rote Augen
  • Ungefähr 1/8 Zoll lang mit einem gestreiften Bauch
  • Ähnliches Aussehen wie Stubenfliege, aber kleiner

Abflussfliege

  • Fuzzy-Antennen
  • Dunkle Ränder um die Flügel
  • Dunkelgrauer oder hellbrauner Fuzzy-Body
  • Ungefähr 1/8 Zoll lang

Pilzmücke

  • Sieht aus wie eine Mücke, aber kleiner
  • Brauner oder schwarzer Körper mit hellen Beinen
  • Ungefähr 1/8 Zoll lang

Woher Mücken kommen

Pilzmücke Ricardo Miguel / Getty Images

Fruchtfliegen, Abflussfliegen und Pilzmücken dringen von verschiedenen Orten in Ihr Zuhause ein. Jede Art von Mücke bildet und legt Eier an üblichen Orten in Ihrem Haus, die für sie gastfreundlich sind. Fruchtfliegen stammen aus Früchten – insbesondere aus überreifen oder verrottenden Früchten – wie der Name der Kreatur schon sagt. Abflussfliegen leben in Schmutz und stehendem Wasser aus Abflussrohren. Pilzmücken kommen am häufigsten im feuchten Boden von Zimmerpflanzen vor. Nachdem Sie nun wissen, wie Sie die Mücken in Ihrem Zuhause identifizieren und woher sie kommen, können Sie die folgenden Methoden verwenden, um sie aus Ihrem Wohnraum auszurotten.





Essigfalle

Mückenkäfer

Stelle ein Glas oder eine Schüssel mit Apfelessig, Zucker, Spülmittel und Wasser in einen Bereich, in dem du viel Mückenaktivität hattest. Da Mücken von süßen Gerüchen angezogen werden, suchen sie nach Apfelessig und Zucker in der Mischung. Sie sterben, sobald sie die Mischung berühren, da die Seife für sie giftig ist.

Schüssel mit Spülmittel

Makroaufnahme von Spülmittel, die auf grünen Schwamm in Aluminiumspüle gepresst wird?

Spülmittel ist giftig für Mücken und tötet sie bei Kontakt. Nimm eine Schüssel oder ein Glas und fülle es mit einer Mischung aus Spülmittel und Wasser. Stellen Sie die Schüssel dort auf, wo Sie Probleme mit Mücken haben. Wie bereits erwähnt, sterben die Mücken, sobald sie die Spülmittelmischung im Behälter berühren.

Bleiche in den Abfluss gießen

Person, die beim Reinigen des Waschbeckens und der Mischbatterie orangefarbene Gummihandschuhe trägt. Reinigungsservice.

Wenn Sie einen Befall mit Drainfliegen haben, ist es die beste Taktik, ihn direkt an der Quelle zu bekämpfen. Gieße etwas Bleichmittel in den Abfluss und lasse es ein paar Stunden stehen, um die Abflussfliegen und ihre Eier abzutöten. Öffne vor dem Eingießen von Bleichmittel Fenster und Türen im Raum, um ihn zu lüften und sicherzustellen, dass keine Kinder und Haustiere anwesend sind.

Im Laden gekaufte Mückenfalle

Mückenfallen Akchamczuk / Getty Images

Mückenfallen (wie Fliegenfallen) sind ein klebriges Papier, das Sie in Ihrem Haus platzieren, um Mücken anzulocken und zu fangen. Der in der Falle verwendete Klebestreifen riecht süßlich und lockt so die Mücken zum Kontakt damit. Da es auch klebrig ist, bleiben sie, sobald sie die Falle berühren, stecken und können nicht wegfliegen.

Vernebelung

Gesundheitspersonal Begasung benebelt Mückenträger des Dengue-Zika-Virus oder Malaria.

Benebeln ist der Vorgang, bei dem eine große Menge Chemikalien versprüht werden, die stark genug sind, um die Mückenpopulation in Ihrem Haus zu töten. Diese Sprays sind in den meisten Baumärkten erhältlich. Wenn Sie sich für die Vernebelungsmethode entscheiden, müssen Sie und Ihre Familie (einschließlich aller Haustiere) das Haus verlassen, bis die Anweisungen auf der Sprühflasche eine sichere Rückkehr besagen (normalerweise innerhalb weniger Stunden). Sobald es in Ordnung ist, dein Haus wieder zu betreten, öffne alle Fenster, um die verbleibenden chemischen Dämpfe zu lüften.



Neemöl aufsprühen

Frau gießt Zimmerpflanzen Visualspace / Getty Images

Sie können die Pilzmückenpopulation kontrollieren, indem Sie Ihre Zimmerpflanzen mit Neemöl besprühen. Dieses ganz natürliche Spray besteht aus Pflanzenöl, das aus den Früchten und Samen des Neembaums gepresst wird, einer immergrünen Pflanze, die auf dem indischen Subkontinent verbreitet ist. Das Öl des Neembaums hat Eigenschaften, die Insekten abstoßen und töten, was es ideal für Probleme mit Pilzmücken macht. Sprühen Sie Neemöl auf die Erde und die Blätter Ihrer Zimmerpflanzen, um die Eier und Larven von Pilzmücken auszurotten. Tragen Sie das Öl präventiv alle sieben bis 14 Tage erneut auf.

Wirf verfaulte Früchte weg


Schlechte Früchte sind ein erstklassiger Nährboden für Fruchtfliegen. Sie lieben den süßen Geruch und da Früchte feucht sind, ist es auch ein großartiger Ort für sie, um Eier zu legen. Glücklicherweise besteht eine der einfachsten Methoden zur Kontrolle der Fruchtfliegenpopulation darin, Früchte wegzuwerfen, sobald sie zu verfallen beginnen. Sie werden noch ein paar Tage lang ein paar erwachsene Fliegen haben, aber Sie haben ihre Brutgebiete eliminiert, um ihren Lebenszyklus zu stoppen.

Zimmerpflanzen nicht überwässern


Pilzmücken lieben feuchten Boden. Ihr liebster Brutplatz ist der Boden von überwässerten Zimmerpflanzen. Diese Mücken sind nicht nur lästig, sie sind auch schädlich für die Gesundheit deiner Zimmerpflanze. Wenn Pilzmückenlarven schlüpfen, fressen sie die Wurzeln von Zimmerpflanzen als Nährstoffe. Dies kann letztendlich die Zimmerpflanze töten. Die beste Verteidigung gegen Mückenpilze besteht darin, eine Überwässerung Ihrer Zimmerpflanzen zu vermeiden. Gießen Sie gerade so viel, dass es durch die Pflanzlöcher abfließt und die Erde zwischen den Bewässerungen vollständig trocknen kann.

Tipp Der Redaktion