So entfernen Sie einfach eine abisolierte Schraube

Wenn Sie jemals mitten in einem DIY-Projekt waren und auf eine Schraube gestoßen sind, die Ihr Schraubendreher anscheinend nicht einrasten konnte, hatten Sie wahrscheinlich eine abisolierte Schraube an Ihren Händen. Der Kopf der Schraube ist so beschädigt, dass er mit einem Schraubendreher fast unmöglich zu entfernen ist. Es gibt viele praktische Möglichkeiten, eine abisolierte Schraube einfach zu entfernen, für die kein Schraubenzieher erforderlich ist.



Warum lösen sich die Schrauben?

Schrauben richtig einsetzen und entfernen **ein Bild einer abisolierten Schraube wäre besser, konnte aber keine finden Rifka Hayati / Getty Images

Die meisten abgerissenen Schrauben sind das Ergebnis der Verwendung falscher Werkzeuge oder eines einfachen Benutzerfehlers. Schraubenköpfe verschleißen normalerweise, weil der verwendete Schraubendreher oder Bohrer zu klein war. Der Schraubendreher oder Bohrer dreht sich ohne guten Halt auf der Schraube, und das Ergebnis ist ein abgerissener Kopf an der Schraube. Auch ein schräges Drehen von Schrauben kann zum Abisolieren führen. Richten Sie Ihren Schraubendreher oder Bohrer immer direkt an der Schraube aus. Beim Einsetzen von Schrauben ist es am besten, zuerst Vorbohrungen zu erstellen.

So verhindern Sie das Ablösen von Schrauben

Stoppen Sie, wenn die Schraube zu streifen beginnt Guido Mieth / Getty Images

Achten Sie beim Bohren genau auf Ihre Schraube. Wenn Sie bemerken, dass eine Schraube, die Sie einsetzen oder entfernen, abblättert, stellen Sie sicher, dass Sie einen Schraubendreher oder Bohrer der richtigen Größe verwenden. Eine teilweise abisolierte Schraube ist viel einfacher zu entfernen als eine vollständig abisolierte Schraube. Wenn Sie die Schraube eingesetzt haben, entfernen Sie am besten die Schraube und beginnen Sie mit einer neuen. Verwenden Sie nicht weiter eine Schraube, die begonnen hat, sich abzulösen.





Verwenden Sie ein Gummiband, um den Halt zu gewährleisten

Verwenden Sie ein Gummiband TheCrimsonMonkey / Getty Images

Wenn Sie die Schraube nur mit Ihrem Schraubendreher nicht herausbekommen, legen Sie ein Gummiband über den Schraubenkopf und führen Sie dann die Spitze Ihres Schraubendrehers fest ein. Mit festem Griff die Schraube langsam herausdrehen. Wenn du kein Gummiband findest, schneide ein Stück des grünen Schleifmittels von der Scheuerseite eines Schwamms ab oder verwende Stahlwolle. Die Idee hier ist, einfach etwas Halt zum leichteren Entfernen zu bieten.

der falke und der wintersoldat

Bohren Sie in die abisolierte Schraube

Kleines Loch in Schraube bohren danchooalex / Getty Images

Damit Ihr Schraubendreher für einen besseren Halt tiefer in die Schraube greift, bohren Sie ein kleines Loch in den Kopf der Schraube. Verwenden Sie unbedingt einen Metallbohrer (kein Holz), wenn Sie diese Methode ausprobieren. Bohren Sie in kleinen, langsamen Schritten. Wenn Sie zu weit nach unten bohren, kann der Schraubenkopf abspringen.

Verwenden Sie wenn möglich eine Zange

Sergei Pivovarov / Getty Images

Sehen Sie Tageslicht zwischen dem Schraubenkopf und der Oberfläche, in die die Schraube gebohrt wird? Wenn ja, kann eine Zange Ihre Antwort sein. Fassen Sie die Schraube mit einer Sicherungszange an und drehen Sie die Zange, bis sich die Schraube löst. Diese Methode kann etwas arbeitsintensiv sein, funktioniert aber gut.

Keine Panik

thelinke / Getty Images

Abgerissene Schrauben sind frustrierend, aber selbst Profis beschäftigen sich ab und zu damit. Denken Sie daran, dass das Entfernen einer abisolierten Schraube nicht unmöglich ist. Es ist lediglich ein nerviges Problem. Wenn Sie damit zu kämpfen haben, machen Sie eine Pause und kommen Sie darauf zurück. Im Laufe der Zeit werden Sie lernen, welche Methode in verschiedenen Situationen am besten funktioniert.

Versuchen Sie es mit einem Schlitzschraubendreher

Caliphoto / Getty Images

Die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass Ihre abisolierte Schraube einen Kreuzschlitzkopf hat. Suchen Sie in diesem Fall einen Schlitzschraubendreher, der schmal genug ist, um vollständig in das Kreuzschlitzloch zu passen, und lösen Sie dann die Schraube langsam. Sie können die Gummibandmethode mit der Schlitzschraubendrehermethode kombinieren, um die Schraube noch besser zu greifen.



Verwenden Sie Hammer und Schraubendreher

Reza Estakhrian / Getty Images

Wenn Ihre Schraube aus Weichmetall besteht, versuchen Sie, Ihren Schraubendreher mit einem Hammer tiefer in den Schraubenkopf zu schlagen. Sobald es fest sitzt, haben Sie möglicherweise genug Halt, um die Schraube zu entfernen. Sie sind sich nicht sicher, ob Ihre Schraube aus Weichmetall ist? Es ist wahrscheinlich. Weichmetallschrauben werden am ehesten abgerissen.

Verwenden Sie ein oszillierendes Werkzeug, wenn Sie Zugang zu einem haben

photovs / Getty Images

Ein oszillierendes Werkzeug ist ein tragbares Elektrowerkzeug, das mit vielen austauschbaren Klingen ausgestattet ist. Es kann zum Schneiden, Schleifen, Schleifen, Schaben und sogar zum Polieren verwendet werden. Wenn Sie ein begeisterter Heimwerker sind, haben Sie wahrscheinlich ein oszillierendes Werkzeug in Ihrer Garage. Zum Entfernen der abisolierten Schraube zuerst mit der Metalltrennscheibe des Schwingwerkzeugs einen tiefen Schlitz in den Schraubenkopf schneiden. Dann einen Schlitzschraubendreher fest in die neue Nut drücken und langsam drehen.

Versuchen Sie, eine Mutter auf die Schraube zu kleben

1001Nacht / Getty Images

Diese Methode der letzten Chance erfordert einige Schweißkenntnisse und spezielle Ausrüstung, aber es könnte genau das sein, was Sie brauchen, um eine hartnäckige Schraube zu entfernen. Schweißen Sie eine Mutter an die Oberseite der abisolierten Schraube und warten Sie, bis sie fest wird. Verwenden Sie dann einen Steckschlüssel, um sowohl die Schraube als auch die Mutter zusammen zu entfernen.

Tipp Der Redaktion