So reinigen Sie eine Spülmaschine

Für eine Reinigungsmaschine können Spülmaschinen innen ziemlich schmutzig werden. Die Leute haben viele verschiedene Vorstellungen davon, wie man eine Spülmaschine benutzt, und das zeigt sich in den Sachen, die nach dem Trockengang übrig bleiben. Das Geschirr mag sauber sein, aber es befinden sich Lebensmittel im Filter, ein Film an den Wänden und der Innentür, harte Wasserflecken auf den Metallteilen und ein allgemeines Gefühl, dass dies nicht die Maschine ist, die Sie täglich verwenden. Es gibt Möglichkeiten, eine Spülmaschine zu reinigen, damit Sie sich bei der Verwendung wohler fühlen, um Ihre Familie zu schützen.



Ändern Sie Ihre Gewohnheiten: Laden des Geschirrs

schmutziges Geschirr Spülmaschine laden manuel_adorf / Getty Images

Stellen Sie zunächst sicher, dass Ihre Reinigungsgewohnheiten zielführend sind. Wenn Sie das Geschirr direkt nach dem Essen in die Spülmaschine geben, ist es einfacher, es richtig sauber zu machen. Die meisten Leute denken immer noch, dass es auch hilft, sie abzuspülen, aber es gibt einen guten Grund, warum Sie nur überschüssiges Essen abkratzen müssen. Moderne Geschirrspülmittel verwenden einen enzymatischen Prozess, bei dem die Speisereste bearbeitet werden, anstatt sie wie Spülmittel abzulösen. Wenn keine Speisereste zu bearbeiten sind, funktioniert die Spülmaschine nicht so gut.

Essigspülung

Essig spülen spülmaschinenrein donald_gruener / Getty Images

Im Laufe der Zeit sammelt sich Material in den Ecken und Winkeln Ihrer Spülmaschine und verursacht Gerüche und Flecken. Hartes Wasser kann noch mehr Flecken hinterlassen. Die regelmäßige Reinigung und Desodorierung mit Essig ist einfach und effektiv, hilft dabei, den leicht unangenehmen Geruch, den Geschirrspüler entwickeln, zu entfernen und den Innenraum zu desinfizieren. Eine Schüssel mit ein paar Tassen weißem Essig auf dem unteren Rost verteilt diesen umweltfreundlichen Reiniger, wenn Sie ein Programm ohne Spülmittel oder Geschirr laufen lassen.





Backsoda

Backpulver reinigen ThamKC / Getty Images

Wie hilfreich Backpulver beim Reinigen des Backofens ist, haben Sie vielleicht schon entdeckt. In der Spülmaschine ist es zum Schrubben nützlich, aber bevor Sie es versuchen, streuen Sie einfach eine Tasse davon über den Boden der Spülmaschinenwanne und lassen Sie es über Nacht stehen, dann führen Sie einen normalen Zyklus durch. Verwenden Sie eine Zahnbürste mit Backpulver, um hartnäckige Stellen zu beseitigen.

Tiefenreinigung Ihres Geschirrspülers

Tiefenreinigung Spülmaschine funkelnd RapidEye / Getty Images

Eine komplette Spülmaschinen-Reinigungsroutine umfasst das Reinigen des Filters, falls vorhanden, das Reinigen mit einem Backpulver und das Schrubben von Stellen, an denen sich Lebensmittel oder Ablagerungen angesammelt haben, und möglicherweise eine Dampfreinigung, um hartnäckige Flecken oder festsitzende Ablagerungen zu entfernen. Ein Essigzyklus kann das Innere auffrischen, und eine gründliche Reinigung der Außenseite mit umweltfreundlichen Produkten rundet den Vorgang ab.

Desinfektion: Bleichen oder nicht Bleichen?

spülmaschinenrein umweltfreundlich Janine Lamontagne / Getty Images

Es kann verlockend sein, einen Bleichzyklus für einen stärkeren Reinigungs- und Desinfektionsprozess durchzuführen, aber tun Sie dies mit Vorsicht. Das Risiko chemischer Wechselwirkungen und verbleibender Rückstände, die diejenigen beeinträchtigen, die ab dem ersten Geschirrzyklus essen und trinken, macht es zu einer weniger wünschenswerten Gewohnheit. Natürliche Produkte und einfacher Essig können in den meisten Fällen die Arbeit erledigen, außer für das hartnäckigste vernachlässigte Interieur. Eine Tasse Bleichmittel, die einen vollständigen Zyklus durchläuft, kann das Innere aufhellen, aber auch das Innere des Edelstahls beschädigen.

Dampfreinigung

Dampfreinigung Spülmaschineninnenraum lovro77 / Getty Images

So wie Sie Teppiche, Eingangsböden und andere stark beanspruchte Bereiche mit einem Dampfreiniger reinigen, ist dies eine sehr effektive und chemiefreie Möglichkeit, hartnäckige Spülmaschinenverschmutzungen zu beseitigen. Der Dampf kann angesammelte Speisereste, harte Wasserflecken und andere langfristige Ablagerungen lösen und entfernen. Vergessen Sie nicht, den Dampf auf die Tür und die Dichtung anzuwenden, die sicherlich Aufmerksamkeit erfordern. Durch leichtes Wischen mit Papiertüchern wird das gelöste Material entfernt.

Reinigung des Äußeren

umweltfreundliche Reiniger Janine Lamontagne / Getty Images

Je nach Außenart können Sie einen naturseifenhaltigen Oberflächenreiniger für Farben oder einen Glasreiniger für Edelstahl verwenden. Lockern Sie getrocknetes Material, anstatt es abzuschrubben, wenn möglich, um das Finish zu erhalten. Vergessen Sie nicht, die Griffinnenseiten und um die Bedienelemente zu reinigen. Wöchentliches Reinigen und sofortiges Abwischen von verschütteten Flüssigkeiten erleichtert die Arbeit erheblich.



Filter und Ecken und Winkel

Speiserestefilter der Spülmaschine ronstik / Getty Images

Viele neuere Geschirrspülermodelle haben Filter zum Auffangen von abgewaschenem Material von Tellern und Töpfen und Pfannen, damit es nicht im Wasser bleibt, wenn es während des Spülgangs auf das Geschirr gesprüht wird. Es kann im Filter ziemlich übel werden, daher macht ein monatliches Ritual, den Filter vom Boden der Wanne zu entfernen, den angesammelten Schmutz auszuspülen und ihn mit Seifenlauge zu waschen, einen großen Unterschied. Sie werden wahrscheinlich einige Stellen in Ihrer Spülmaschine identifizieren, die auch Material einschließen, und eine Zahnbürste kann helfen, alles zu entfernen, was sich dort festsetzt.

Mineralablagerungen und Fleckenentferner

Stielglasflecken Spülmaschinenreinigung Bonchan / Getty Images

Vergessen Sie nicht, dass hartes Wasser die Arbeit Ihres Geschirrspülers erschweren und auch Flecken und Flecken im Innenraum hinterlassen kann. Es gibt kommerzielle Produkte, die zusätzlich zu Reinigungsmitteln verwendet werden können, um diese Probleme zu vermeiden. Sie sind nicht nur dafür da, Ihr Stielglas blitzblank zu machen.

Wasserfilter

Wasserfilterreinigung Supersmario / Getty Images

Eine weitere Möglichkeit, Flecken und Flecken durch hartes Wasser zu vermeiden, ist ein Wasserfiltersystem. Dies kann dazu beitragen, den Reinigungsaufwand zu reduzieren, den Sie durchführen müssen, um Ihre Spülmaschine strahlend sauber zu halten, und Ihre Spülergebnisse zu verbessern. Wenn Ihr hartes Wasser sich in Duschköpfen und anderen Rohrleitungen im Haus ansammelt, sollten Sie ein System für das ganze Haus in Betracht ziehen. Um Ihre Spülmaschinenprobleme einfach zu lösen, können Sie ein Untertischsystem mit austauschbaren Kartuschen erhalten.

Tipp Der Redaktion