So backen Sie einen Kuchen wie ein Profi

Nichts schreit nach einem leckeren Dessert wie ein leichter und flauschiger Kuchen. Schlicht, matt, cremefarben oder fruchtig, Kuchen wird jedem Publikum gefallen. Einen Kuchen zu backen mag wie ein einfacher Prozess erscheinen, aber es ist schwieriger, einen Kuchen zu backen, der feucht, aber nicht matschig und süß, aber nicht überwältigend ist. Das Geheimnis bei der Herstellung von Kuchen besteht darin, die richtigen Zutaten richtig zu verwenden.



Bereiten Sie Ihre Pfanne vor

wie backt man einen kuchen JohnnyGreig / Getty Images

Nehmen Sie eine runde 9-Zoll-Kochpfanne und fetten Sie sie ein. Schöpfe mit den Fingern etwas Schmalz oder weiche Butter und verteile es am Boden und an den Seiten der Pfanne. Achten Sie darauf, die Innenseite der Form vollständig zu bedecken, damit kein Teil des Kuchens anklebt. Als nächstes etwas Mehl einstreuen und dann die Pfanne hin und her kippen, damit sie sich vollständig verteilen kann. Klopfen Sie nach Bedarf auf die Pfanne, wo das Mehl klumpt, um eine gleichmäßige Beschichtung zu gewährleisten.

gute nacht zitate

Wärmen Sie Ihre Zutaten auf

Zutaten Kuchen fcafotodigital / Getty Images

Kalte Zutaten in Ihrem Teig erschweren das Mischen, was zu Klumpen führt. Für einen glatten, perfekt vermengten Teig lassen Sie Ihre Butter vorher etwa 30 Minuten weich werden. Nehmen Sie Ihre Eier auch aus dem Kühlschrank und lassen Sie sie auf Raumtemperatur erwärmen, damit sie nicht gerinnt.





Machen Sie einige Siebungen

Arten von Kuchen hoozone / Getty Images

Verwenden Sie ein Sieb, Sieb oder Sieb, um zweieinhalb Tassen Mehl, einen Teelöffel Salz und dreieinhalb Teelöffel Backpulver zu sieben. Wenn Sie kein Sieb oder Sieb haben, können Sie die Zutaten mit einem Schneebesen verrühren, bis sie glatt vermengt sind und keine Klumpen mehr zurückbleiben.

Zucker und Butter cremig schlagen

Butterkuchen Dean Mitchell / Getty Images

Gib zuerst eine halbe Tasse ungesalzene weiche Butter in eine große Rührschüssel. Verwenden Sie dann einen Handmixer oder Standmixer bei mittlerer bis hoher Geschwindigkeit, um eineinhalb Tassen Zucker einzurühren. Die Klingen, Paddel oder Schläger Ihres Mischgeräts blasen Luft in die Mischung, wodurch sie leicht und flauschig wird. Drei bis fünf Minuten schlagen oder bis die Creme glatt ist.

Fügen Sie die Eier hinzu

Eierkuchen Anchiy / Getty Images

Fügen Sie Ihrer Sahne drei große Eier mit Raumtemperatur hinzu. Fügen Sie die Eier nacheinander hinzu, während Sie Ihren Mixer bei niedriger Geschwindigkeit verwenden, damit sie sich vollständig mit der Mischung vermischen. Rühren Sie nach dem Hinzufügen der Eier auf niedriger Stufe weiter und gießen Sie Ihre gesiebten trockenen Zutaten hinein, bis der Teig gleichmäßig gefärbt und glatt ist.

diy hühnerstall

Gießen Sie die Milch ein

asiseeit / Getty Images

Beginnen Sie, eine viertel Tasse Milch in die Rührschüssel zu träufeln, während Sie sie mit Ihrem elektrischen Mixer bei niedriger Geschwindigkeit kombinieren. Nachdem Sie die Hälfte der Milch eingegossen haben, hören Sie auf zu mischen und kratzen Sie den Boden und die Seiten der Schüssel ab, um sicherzustellen, dass Sie alle Zutaten vollständig eingearbeitet haben. Dann die restliche Milch einfüllen und weiterrühren, bis der Teig glatt und gleichmäßig ist.

Vanilleextrakt hinzufügen

Kuchen Kuchen TARIK KIZILKAYA / Getty Images

Nur eine kleine Menge Vanilleextrakt verleiht Ihrem Gericht einen großen Geschmack. Integrieren Sie diesen ausgeprägten und starken Geschmack für einen perfekt süßen gelben Kuchen oder einfachen Kuchen. Einen Teelöffel einfüllen und kurz mit der Hand unterrühren, um die Flüssigkeit gleichmäßig im Teig zu verteilen. Ersetze den Vanilleextrakt gegen Mandelextrakt für einen nussigeren Geschmack. Mandelextrakt ist stärker, also nur halb so viel verwenden. Wenn Sie den Vanilleextrakt durch zwei Teelöffel Bourbon ersetzen, erhalten Sie einen reichhaltigeren Geschmack, der sich gut mit schwereren Kuchen kombinieren lässt. Statt Vanilleextrakt kann auch ein Teelöffel Ahornsirup für einen extra süßen Kuchen verwendet werden.



Mach dich bereit zum Backen

einen Kuchen backen

Heizen Sie Ihren Ofen auf 350 Grad vor und gießen Sie den Teig in Ihre gefettete Backform. Achten Sie darauf, die Seiten und den Boden der Schüssel mit Ihrem Löffel abzukratzen, damit nicht zu viel Teig zurückbleibt. Sobald die Mischung in der Pfanne ist, schütteln Sie die Pfanne leicht, damit sich der Teig gleichmäßig verteilt.

Backe deinen Kuchen

Kuchen backen LauriPatterson / Getty Images

Stellen Sie die Kuchenform in Ihren Ofen und backen Sie sie fünfundzwanzig bis dreißig Minuten lang. Der Teig sollte goldbraun werden und prall werden. Es sollte auch an den Rändern ganz leicht knusprig sein und sich von den Seiten der Pfanne lösen. Stecken Sie einen Zahnstocher in die Mitte des Kuchens, um sicherzustellen, dass er fertig gebacken ist. Wenn der Zahnstocher sauber herauskommt, ist der Kuchen fertig und sollte aus dem Ofen genommen werden.

Top deinen Kuchen

Kuchen eclipse_images / Getty Images

Lasse deinen Kuchen fünfzehn Minuten lang abkühlen, bevor du Beläge hinzufügst, sonst beginnt er zu schmelzen. Nachdem Ihr Kuchen auf Raumtemperatur abgekühlt ist, löffeln Sie Schlagsahne auf, schwenken Sie Buttercreme oder glatt gewürztes Zuckerguss über die Oberseite und die Seiten Ihres Kuchens. Sie können Fruchtscheiben in Form von Kiwis und Erdbeeren für zusätzliche Süße hinzufügen oder Schokolade für einen reichhaltigen Geschmack beträufeln. Zum Schluss aufschneiden, servieren und genießen!

Tipp Der Redaktion