Hausgemachte Maisbrot-Rezepte und hilfreiche Tipps

Seit Jahrhunderten geben Familien Maisbrotrezepte von einer Generation an die nächste weiter. Fast jeder hat eine Erinnerung an dieses historische Brot und eine Meinung, wie es schmecken soll. Einige Rezepte erfordern Zuckerzusatz, um eine gesüßte Version zu erhalten. Traditionelle Maisbrotrezepte des Südens enthielten keinen Zucker. Wenn Sie die Zutaten nicht selbst anbauen konnten, haben sie es nicht in die Rührschüssel geschafft. Anstelle von Butter oder Öl wird Speckfett verwendet. Aber egal welches Rezept Sie bevorzugen, nichts sagt mehr nach Hause wie frisches Maisbrot direkt aus dem Ofen.



Zutaten für Maisbrot

Zutaten für Maisbrot tbralnina / Getty Images

Maisbrotrezepte sind selten komplex. Sicher, es gibt schwierigere Rezepte, aber in der Vergangenheit haben traditionelle Köche die Dinge einfach gehalten. Die Zutaten sind die, die die meisten Leute in ihrer Vorratskammer aufbewahren: gelbes oder weißes Maismehl, Mehl, Backpulver, Backpulver, Salz, Milch und Eier. Süße Versionen verlangen nach Zucker. Einige Rezepte, insbesondere für Maisbrot nach südlicher Art, verwenden Buttermilch anstelle von normaler Milch. Buttermilch verleiht dem Maisbrot eine würzige Note. Wenn Sie keine Buttermilch zur Hand haben, verwenden Sie normale Milch und fügen Sie etwas Zitronensaft oder weißen Essig hinzu, um einen Ersatz zu schaffen. Einige Köche verwenden Wasser, um saure Sahne oder Naturjoghurt zu verdünnen, um die gleiche Konsistenz wie Buttermilch zu erreichen.

Gelbes Maismehl vs. Weißes Maismehl

weißer gelber Mais xp3rt5/Getty Images

Die meisten Leute wissen, dass die Hauptzutat in Maisbrot Maismehl ist. Es wird aus gemahlenem Mais hergestellt und ist in weißer oder gelber Ausführung erhältlich. Gelbes Maismehl beginnt mit gemahlenem gelbem Mais und weißes Maismehl beginnt mit weißem Mais. Manche Rezepte verlangen nach der einen oder anderen Variante, aber Lebensmittelexperten sagen, dass es nur geringe, wenn überhaupt, geschmackliche Unterschiede gibt. Sie können das eine durch das andere ersetzen. Das verpackte Maismehl, das Sie in den Regalen der Lebensmittelhändler sehen, ist höchstwahrscheinlich eine entkeimte Version. In einem luftdichten Behälter an einem kühlen, dunklen Ort ist es über das Mindesthaltbarkeitsdatum hinaus ein Jahr haltbar. Manche Köche lagern es im Gefrierschrank.





Benötigte Ausrüstung für Maisbrot

Ausrüstung Schüsseln Schneebesen elenaleonova / Getty Images

Je nach Rezept benötigen Sie eine oder zwei Rührschüsseln. Beim Backen ist es üblich, zuerst die trockenen Zutaten in einer Schüssel und die Eier, die Milch und das Fett in einer anderen Schüssel zu vermischen, bevor Sie sie kombinieren. Ein Schneebesen ist ein praktisches Küchenwerkzeug, das Zutaten effektiv kombiniert, aber auch verhindert, dass Sie zu viel vermischen. Sie können Maisbrot in jeder quadratischen oder runden 9-Zoll-Backform, einer Maisbrotform, einer gusseisernen Pfanne oder einem holländischen Ofen backen.

Gusseisen: Traditionelles Backen

gusseiserne Pfanne LauriPatterson / Getty Images

Einige kulinarische Profis und Hausköche sagen, dass eine gut gewürzte gusseiserne Pfanne das perfekte Maisbrot ist. Dafür gibt es zwei Gründe. Vor allem ist es traditionell. Köche verwenden seit Hunderten von Jahren gusseisernes Kochgeschirr. Gusseiserne Pfannen können bei guter Pflege 100 Jahre oder länger halten. Familienmitglieder geben sie manchmal an die nächste Generation weiter. Das Kochen eines Maisbrot-Lieblingsrezepts aus Gusseisen mit Erbstücken schafft eine Verbindung zu unserer historischen Vergangenheit. Zweitens verteilt das Backen von Maisbrot in einer gusseisernen Pfanne die Hitze gleichmäßig über die Kochflächen der Pfanne. Die Hitze erzeugt knusprige Ränder und ein weiches helles Zentrum, was den Geschmack des Maisbrots verstärkt.

Traditionelles Maisbrot aus Gusseisenpfanne

traditionelles Maisbrotrezept J-Roman / Getty Images

In einer gusseisernen Pfanne gebackenes Maisbrot erfordert einen zusätzlichen Schritt. Zuerst den Backofen auf 425 Grad vorheizen. Dann zuerst die gusseiserne Pfanne auf dem Herd oder im Backofen vorheizen. Schmelzen Sie zwei Esslöffel Butter oder einen Esslöffel Backfett in der vorgeheizten Pfanne, bevor Sie den Teig hinzufügen. Um sechs bis acht Portionen zuzubereiten, vermische diese trockenen Zutaten in einer Schüssel:

  • Kombinieren Sie 2 Tassen Maismehl
  • ¼ Tasse Allzweckmehl
  • 2 ½ Teelöffel Backpulver
  • ½ Teelöffel Backpulver
  • ¾ Teelöffel Salz

In der zweiten Schüssel verquirlen:

  • 1 ¼ Tassen Buttermilch
  • 1 großes Ei
  • 3 Esslöffel geschmolzenes Backfett

Kombinieren Sie den Inhalt der beiden Schüsseln und gießen Sie die Mischung in die vorgeheizte Pfanne. Senken Sie die Temperatur auf 350 Grad. 20 bis 24 Minuten backen.



Einfaches, aber köstliches, süßes Maisbrot-Rezept

süßes Maisbrot backen HHLtDave5 / Getty Images

Backofen auf 400 Grad vorheizen. Fetten Sie den Boden und die Seiten einer 8-Zoll x 8-Zoll-Backform ein. In einer Rührschüssel eine Tasse Maismehl mit einer Tasse Vollmilch vermischen und 10 Minuten ziehen lassen. Dann die restlichen Zutaten dazugeben:

  • 1 Tasse Mehl
  • ⅔ Tasse Zucker
  • ½ Teelöffel Salz
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 1 großes Ei
  • ⅓ Tasse geschmolzene, ungesalzene Butter

Die Zutaten gut verquirlen und dann in die Pfanne geben. 22 bis 25 Minuten backen. Verdoppeln Sie das Rezept und backen Sie es in einer 13-Zoll x 9-Zoll-Pfanne.

Maisbrot-Muffins oder -Sticks

Rezept Maisbrot-Muffins Marritch / Getty Images

Bereiten Sie Maisbrot-Muffins nach dem gleichen Rezept zu, das Sie für Maisbrot verwenden. Du kannst auch eine gusseiserne Maisbrotform oder Pfanne verwenden, die speziell zum Backen von Maisbrot entwickelt wurde. Zuerst die Tassen einer Muffinform mit Muffinförmchen auslegen oder jede Tasse der Muffinform oder -form einfetten. Dann den Teig auf die 12 Tassen oder Abschnitte aufteilen. Möglicherweise müssen Sie die Ofentemperatur senken. Etwa 18 bis 20 Minuten backen. Überprüfen Sie die Mitten mit einem Zahnstocher auf Garheit. Wenn es sauber herauskommt, sind die Muffins fertig. Reste zum Frühstück aufwärmen.

Wie man krümeliges Maisbrot behebt

trockenes Maisbrot übermischen Sinan Kocaslan / Getty Images

Die häufigste Beschwerde, die Sie von Köchen hören, ist, dass Maisbrot zu trocken ist. Obwohl das meiste Maisbrot etwas krümelig ist, solltest du es in Scheiben schneiden können, ohne dass es in Stücke fällt. In vielen Fällen hat Trockenheit mit der Temperatur des Ofens oder dem Überbacken zu tun. Das Übermischen des Teigs kann auch zu trockenem Maisbrot führen. Wenn Ihr Rezept kein Mehl verwendet, versuchen Sie, etwas zum Teig hinzuzufügen. Bei Rezepten, die Mehl enthalten, erhöhen Sie die Menge, indem Sie einen Teil davon durch Maismehl ersetzen. Du kannst auch versuchen, den nassen Zutaten ein zusätzliches Eigelb hinzuzufügen, bevor du sie mit den trockenen mischst.

Süßstoffe und feuchtes Maisbrot

Honig Zuckersirup Christian-Fischer / Getty Images

Zucker ist ein hygroskopischer Süßstoff. Diese Art von Zutaten steigert nicht nur den süßen Geschmack von Maisbrot. Als Zutat in Backwaren sorgen hygroskopische Süßstoffe für ein feuchteres Produkt. Andere Arten von hygroskopischen Süßstoffen sind Honig, hellbrauner Zucker und Maissirup. Einige Köche kreieren eine dunklere, reichhaltigere Art von Maisbrot, indem sie gleiche Teile Zucker und Melasse hinzufügen. Andere verwenden eine Kombination aus Kristallzucker und Apfelmus, was zu einem süßeren, dichteren Maisbrot führt.

Maisbrot-Rezeptvariationen

gehackte Jalapenos Frühlingszwiebeln Juliedeshaies / Getty Images

Es gibt eine Vielzahl von Zutaten, die Sie hinzufügen können, um Maisbrotrezepte zu ändern. Für ein echtes heimeliges, rauchiges Aroma fügen Sie vor dem Backen einige Specktropfen in die Mischung. Oder fügen Sie dem Teig Stücke von zerbröckeltem knusprigem Speck und Frühlingszwiebeln hinzu. Für Maisbrot mit einem kleinen Kick, fügen Sie vor dem Backen gehackte Jalapenos und scharfen Cheddar-Käse hinzu. Viele Hobbyköche ersetzen die Milch in ihrem Maisbrotrezept für Rahmmais. Sie sagen, dass dies zu einer reichhaltigeren, cremigeren Textur führt und dem Maisbrot seine Form behält.

Tipp Der Redaktion