Nachdem er in allen Trailern und Postern der achten Staffel von Game of Thrones eine No-Show war, kehrte Jerome Flynns Lieblingscharakter Bronn schließlich in der ersten Episode mit einer neuen Mission zurück – finde und töte seine Freunde und ehemaligen Arbeitgeber Tyrion und Jaime Lannister, die war nach Norden aufgebrochen, um sich der Armee der Toten zu stellen.

Werbung

Wie Bronn seine Mission angehen wird, ist ein wenig unklar – wird er einfach abwarten, ob der Nachtkönig sie zuerst erledigt? – aber Flynn hat jetzt angedeutet, dass es das Leben des zum Ritter gewordenen Söldners kosten könnte, was darauf hindeutet, dass er es nicht in die letzte Episode des Fantasy-Dramas schaffen wird.



  • Aus diesem Grund haben die Showrunner von Game of Thrones den Vorspann gestrichen
  • Game of Thrones-Fans trauern um Kit Haringtons Bart
  • Die Showrunner von Game of Thrones wissen immer noch nicht, wie die Bücher von George RR Martin enden werden

Ich kann nicht leugnen, dass ein Teil von mir das Ende machen wollte, sagte Flynn RadioTimes.com und anderen Pressevertretern bei der mit Stars besetzten Belfast Thrones-Premiere, kurz bevor die erste Episode der Serie vor Cast, Crew und Journalisten gezeigt wurde.

Aber dann hatte ich nicht damit gerechnet, drei Staffeln zu machen, geschweige denn acht!

Nach den Geräuschen von Flynns Bedauern könnte Bronn es also NICHT zum Game of Thrones-Finale schaffen, sondern in einem früheren Konflikt umkommen – vorausgesetzt natürlich, dass Flynn uns nicht nur den Gartenpfad hinaufführte, wie dieser hinterhältige Thrones Schauspieler sind es gewohnt.

Bronn ist ein entschlossener Typ, fügte er hinzu. Entweder wird er sein Schloss bekommen oder er wird sterben, wenn er es bekommt.

Was auch immer passiert, wir werden froh sein, in dieser Staffel mindestens EINIGE mehr Bronn zu haben, die wir genießen können – und laut Flynn wird der Rest jeden Herzschmerz zum Thema Tod wert sein.

Ich habe es nicht gesehen, aber nach allem, was ich gesehen habe, ist es elektrisch, überraschend und herzzerreißend, sagte er uns.

Ob Bronn selbst eines dieser Herzen reißen wird, bleibt abzuwarten. Gib ihm wenigstens zuerst sein Schloss!

Werbung

Game of Thrones wird montags um 2 Uhr und 21 Uhr auf Sky Atlantic und NOWTV fortgesetzt

Tipp Der Redaktion