Die Autorin Sally Wainwright hatte mit ihrem Bafta-prämierten BBC1-Polizeidrama Happy Valley, das diese Woche für eine zweite Serie mit Sarah Lancashire in der Hauptrolle als harte Polizistin Catherine Cawood zurückkehrt, einen herausragenden Erfolg.

Werbung

Aber Wainwright hat ihre Enttäuschung über das Scheitern eines anderen Projekts von ihr – ITVs Suranne Jones-Drama Unforgiven – gezeigt, eine zweite Serie zu gewinnen.





Wainwright wollte eine weitere Serie des dreiteiligen Dramas von 2009 machen, in dem Jones Ruth Slater spielte, eine Frau, die die Geschichte beginnt, nachdem sie mit einer Lizenz aus dem Gefängnis entlassen wurde, nachdem sie als Teenager zwei Polizisten getötet hatte. ITV entschied sich jedoch, es nicht noch einmal zu versuchen, und die Entscheidung schmerzt eindeutig immer noch.

In einem Interview für Happy Valley sagte Wainwright: Ich habe nie vor, eine Serie von irgendetwas zu schreiben. Sie schreiben nur eine Serie, wenn sie nicht erfolgreich ist, und Sie werden nicht wieder in Auftrag gegeben – das ist Fernsehen, kein Film. Du liebst deine Charaktere und möchtest mehr Zeit mit ihnen verbringen. Ich wollte eine zweite Serie von Unforgiven machen, ich wollte verfolgen, was Ruth als nächstes tat, und ITV sagte nein, obwohl es enorm erfolgreich war. Das finde ich immer noch eine traurige Entscheidung.

Im Moment ist es riskant, eine zweite Serie zu machen, aber ich denke, das ist Quatsch. Eine zweite Serie einer erfolgreichen Show ist oft noch besser als die erste Serie. Es gibt eine Zuversicht und Sicherheit mit einer zweiten Serie von allen Beteiligten. Wenn die Shows in die fünfte, sechste oder siebte Serie gehen, beginnt die Fäulnis zu beginnen.

Unforgiven schnitt in den Bewertungen gut ab und debütierte mit mehr als 7 Millionen Zuschauern für seine Eröffnungsfolge. Es gewann auch den Preis für die beste Dramaserie oder den besten Serienpreis bei den Royal Television Society Program Awards 2009.

Co-Stars von Suranne Jones waren Siobhan Finneran, Peter Davison, Douglas Hodge, Jemma Redgrave, Jack Deam, Matthew McNulty und Will Mellor.



Werbung

Happy Valley kehrt am Dienstag, den 9. Februar um 21 Uhr zu BBC1 zurück

Tipp Der Redaktion