Bauen Sie einen spektakulären Regenbogengarten an

Einen Garten zu pflegen ist eines der lohnendsten Hobbys. Die Bearbeitung des Bodens bringt uns wieder in Kontakt mit der Natur und führt oft zu lebendigen und duftenden Ergebnissen. Regenbogengärten werden dank ihrer atemberaubenden Farbschemata und kühnen Designs zu einem beliebten Trend in der Landschaftsgestaltung. Sie sind auch eine unterhaltsame und kreative Möglichkeit, Kinder dazu zu bringen, etwas über Natur und Farbenlehre zu lernen. Machen Sie sich in der nächsten Pflanzsaison die Hände schmutzig und pflegen Sie den ersten Regenbogengarten Ihrer Familie.



Was ist ein Regenbogengarten?

Regenbogengärten sind lebendig Roland Magnusson / Getty Images

Ein Regenbogengarten ist ein Grundstück mit Blumen oder Pflanzen, das in allen Farben des Regenbogens wächst: ROY G BIV oder Rot, Orange, Gelb, Grün, Blau, Indigo und Violett. Die Farben sind oft im vertrauten Bogen eines Regenbogens angeordnet, obwohl einige Gärtner ihre Blüten in getrennt angeordneten Gruppen präsentieren. Ein Regenbogengarten kann große Räume in einem Garten schön ausfüllen, aber sie blühen genauso schön in einer Sammlung von Töpfen auf Ihrem Balkon.

Die richtigen Pflanzen für deinen Regenbogen

Anlagen mit ähnlichen Bedürfnissen gruppieren Rosmarin Calvert / Getty Images

Wie bei jedem anderen Garten besteht der erste Schritt darin, festzustellen, welche Pflanzen in Ihrer Pflanzenhärtezone gedeihen. Machen Sie sich mit dem ganzjährigen Klima Ihres Hauses vertraut und stellen Sie sicher, dass jede Ebene Ihres Regenbogengartens die extremsten Temperaturen verträgt, die Sie bekommen werden. Einige Gartenbeete benötigen ein Minimum an Tageslicht, während andere einen bestimmten Bewässerungsplan erfordern. Wenn Sie Töpfe verwenden, anstatt in den Boden zu pflanzen, gruppieren Sie Pflanzen mit ähnlichen Pflegeanforderungen. Wählen Sie auch für Ihre Kinder altersgerechte Pflanzen – vermeiden Sie alles, was zu wählerisch oder giftig ist.





Die besten Plätze für Regenbogengärten

Damit Ihr Garten passt Darrell Gulin / Getty Images

Überlegen Sie bei der Recherche nach Möglichkeiten zur Landschaftsgestaltung, wie viel Platz Sie zur Verfügung haben. Viele Pflanzen wachsen bescheiden in Behältern, breiten sich aber aus, wenn sie in den Boden verpflanzt werden. Ordnen Sie Ihre Blumenbeete so an, dass sie in voller Größe Laub aufnehmen, damit sie im Laufe der Zeit Platz ausfüllen. Eine ungenutzte Ecke Ihres Gartens eignet sich perfekt als abgeschiedener Regenbogengarten. Legen Sie einen Weg und verwenden Sie Torbögen und Gitter, um Kletterpflanzen zu präsentieren. Wenn Sie wenig Platz haben, z. B. auf einer Veranda, arrangieren Sie Farbgruppen in attraktiven Töpfen.

Einrichtung eines funktionalen Betrachtungsraums

Legen Sie einen steinernen Aussichtspfad Antoninapotapenko / Getty Images

Identifizieren Sie bei der Planung des Layouts Ihres Gartens die visuell beeindruckendsten Winkel und stellen Sie sie in den Mittelpunkt. Fügen Sie einen Fußweg oder Trittsteine ​​in das Design ein, um Besucher von Ihrem Laub fernzuhalten und sich zu den beeindruckendsten Aussichten zu bewegen. Weiße oder neutrale Steine ​​entlang des Weges kontrastieren schön mit der Lebendigkeit des Gartens. Wenn Sie mehr Farbe bevorzugen, verwenden Sie Fliesen für ein Mosaikkunstwerk, das die nahe gelegenen Blüten ergänzt.

Harmonie schaffen mit Regenbogenfarbgruppen

Blumenbeete in Kontrastfarben anbauen Mitch Diamond / Getty Images

Ein harmonischer Regenbogengarten muss nicht dem Bogen seines Namensgebers ähneln. Einen ähnlichen atemberaubenden Effekt können Sie erzielen, indem Sie Farbgruppen erstellen. Verwenden Sie ein Farbrad als Leitfaden, um Flora mit einzigartigen Farbschemata zu kuratieren. Ein Grundstück in warmen Farben könnte rote, gelbe und orangefarbene Blüten neben einem Laubgarten in kühlen Lila- und Blautönen aufweisen. Komplementärfarben, Farbtöne, die sich im Farbkreis gegenüberstehen, verbinden sich zu markanten Kontrasten.

Ein narrensicheres Laub für Anfänger

Sukkulenten sind gut für Anfänger Martin Wahlborg / Getty Images

Wenn Sie sich für einen Regenbogengarten für Anfänger interessieren, versuchen Sie es mit der Kultivierung von Sukkulenten. Diese trockenheitstoleranten Pflanzen sind perfekt für Ihren ersten Regenbogengarten, da sie in einer Vielzahl von Farbtönen erhältlich sind und relativ pflegeleicht sind, solange ihre Grundbedürfnisse erfüllt sind. Der wahre Reiz von Sukkulenten ist jedoch ihre Fähigkeit, die Farben mit den Jahreszeiten zu ändern. Schönheiten wie die Geisterpflanze verfärben sich bei trockener Hitze rosa-gelb und im Halbschatten blau-grau. Pflanzen Sie sie in einzelne Töpfe oder gruppieren Sie sie mit Fetthenne und Aloe in einem geräumigen Behälter.

Einen essbaren Regenbogengarten anlegen

Gemüse gibt es in allen Farben TShum / Getty Images

Ein essbarer Regenbogengarten ist ein Multitasker. Der Anbau von eigenem Obst und Gemüse spart Zeit und Geld bei Fahrten zum Lebensmittelladen, versorgt Ihre Familie mit Bio-Ernährung und integriert Ihre Ernte in ein optisch spannendes Landschaftsgestaltungsprojekt. Gruppieren Sie ähnlich gefärbtes Obst und Gemüse zusammen und stellen Sie sicher, dass hohe Pflanzen in der Mitte oder im hinteren Teil des Gartens stehen. Machen Sie Platz für Begleitpflanzen, die sich im Garten gegenseitig begünstigen, und kombinieren Sie blühende Pflanzen mit Gemüse und Kräutern.



Ein lehrreicher Regenbogengarten für Kinder

Nutzen Sie Gartenarbeit, um zu erziehen Martinedoucet / Getty Images

Die Planung und Pflege eines Regenbogengartens ist ein unterhaltsamer, praktischer Ansatz, um Kinder in Agrarwissenschaften zu unterrichten. Von der Fehlersuche bei Gartenschädlingen bis hin zur Entwicklung der Farbtheorie gibt es bei der Arbeit mit der Natur viel zu lernen. Ermutigen Sie Kinder, sich über die richtige Pflege ihrer Lieblingspflanzen zu informieren, oder beauftragen Sie sie, ein Grundstück in ihren Lieblingsfarben zu gestalten. Für Bonuspunkte bitten Sie Ihre Gärtner in Ausbildung, ihre eigenen Gartenmarker zu dekorieren.

Ziehen Sie Wildtiere mit einem Regenbogen-Bestäubergarten an

Ziehen Sie Bestäuber in Ihren Garten Chris Rogers / Getty Images

Bestäuber – alles, was Pflanzen hilft, Pollen zu übertragen und sich zu vermehren – sind für den Gartenarbeitsprozess von entscheidender Bedeutung. Zusätzlich zu ihrem Beitrag zur Landwirtschaft können Bestäuber der Landschaftsgestaltung und Gemeinschaft Ihres Hauses zugute kommen. Säen Sie einen Regenbogen-Bestäubergarten, um die leuchtenden Farben zu genießen und Bienen, Schmetterlinge und Kolibris in Ihrem Garten willkommen zu heißen. Stellen Sie sicher, dass Sie regionale Pflanzen anbauen, die einheimische Bestäuber anziehen und die natürliche Ordnung des Ökosystems bewahren.

Ein Regenbogenkräutergarten für Wohnräume

Kräuter blühen in vielen Farben. VEX-Kollektiv / Getty Images

Wenn Ihr Platz auf einem Balkon im Obergeschoss oder am Ende einer Pantryküche beschränkt ist, haben Sie immer noch genug Platz für einen Regenbogenkräutergarten. Kräuter und Heilpflanzen gibt es in verschiedenen Grüntönen mit Blüten in warmen und kühlen Farbtönen. Legen Sie ein verstärktes Regal mit eingetopften goldenen Ringelblumen, tiefrotem Basilikum, duftendem Lavendel, leuchtend gelbem Johanniskraut und roten Cayennepfefferpflanzen aus. Fügen Sie regelmäßig frische Kräuter und Gewürze in Ihre Küche ein und fügen Sie zusätzliche Pflanzen hinzu, wenn Sie bereit sind, Ihren kulinarischen Horizont zu erweitern.

Tipp Der Redaktion