Einfach Karotten zu Hause anbauen

Karotten sind eines der am einfachsten anzubauenden Gemüse. Sie können direkt in die Erde gepflanzt werden, gedeihen aber auch in Töpfen. Dies macht sie zu einer großartigen Option für Menschen mit kleinen Grundstücken oder Balkongärten. Karotten können innerhalb von etwa 50 Tagen nach dem Pflanzen geerntet werden, sodass Sie die Früchte Ihrer Arbeit innerhalb kurzer Zeit genießen können.



Liniendienstmitarbeiter 3

Anbau von Karotten aus Karotten

Anbau von Karotten aus Karottenspitzen ggutarin / Getty Images

Anstatt Ihre Karottenoberteile zu kompostieren, können Sie diesen Abschnitt der Karotte verwenden, um neue Karotten anzubauen. Legen Sie die Karottenoberseite in eine flache Schüssel und füllen Sie sie mit Wasser. Stellen Sie sicher, dass das Gericht an einem sonnigen Ort wie einem Fensterbrett aufbewahrt wird. Sie müssen das Wasser alle zwei bis drei Tage ersetzen.

Sobald neue Triebe sprießen, pflanzen Sie die Karottenspitzen in den Garten oder in einen tiefen Topf. Verwenden Sie hochwertige Erde und gießen Sie die Karotten täglich; Sie sollten die neuen Karotten in 40 bis 50 Tagen ernten können.

Pflanzen Sie Ihre Karotten

Karotten im Topf Avalon_Studio / Getty Images

Wählen Sie einen Topf, der mindestens 1,5 Fuß tief ist, damit die Wurzeln genügend Platz zum Wachsen haben. Achte darauf, dass genügend Abflusslöcher vorhanden sind, da extrem feuchter Boden dein Gemüse verrotten lassen kann. Pflanzen Sie Karottensamen etwa 1/2 Zoll in den Boden und im Abstand von zwei Zoll. Sobald sich die Sprossen zeigen, umgeben Sie jede Pflanze mit Mulch, um zusätzliche Nährstoffe zu erhalten. Jäten Sie in den ersten Wochen sorgfältig und achten Sie auf Schnecken.





Entdecken Sie die Vielfalt der Karotten

Bunte Karotten bhofack2 / Getty Images

Sie haben viele Möglichkeiten für Karotten, die über die Standard-Langorange-Sorte hinausgehen. Experimentieren Sie mit traditionellen Sorten und Sie haben einen bunten Teller und ein mögliches neues Lieblingsgemüse. Es gibt violette, weiße und leuchtend rote Karottensorten, aber für den Anbau aus Karottenspitzen könnten Bauernmärkte eine bessere Wahl sein als der Lebensmittelladen.

Gießen Sie Ihre Karotten

Karotten gießen Richter / Getty Images

Karotten brauchen jede Woche mindestens 2,5 cm Wasser, und wenn Sie in Ihrer Region nicht genug Niederschlag bekommen, müssen Sie ergänzen. Achte darauf, dass die Erde durchnässt ist, da nur das Bewässern der Oberfläche dazu führt, dass die Wurzeln flacher wachsen, was zu runden Karotten führt. Wasser verdunstet in sandigen Böden schneller, daher müssen solche Medien regelmäßiger gegossen werden.

cobra kai schauspieler

Sonnenschein und Karotten

Sonnige Tage sind am besten für den Anbau von Karotten Xurzon / Getty Images

Karotten benötigen täglich mindestens sechs Stunden volle Sonne. Sie wachsen im Halbschatten, beispielsweise auf Balkonen, aber ein sonniger Standort ist am besten für optimale Ergebnisse. Wenn du einen Containergarten hast, solltest du deine Karotten vielleicht umstellen, um sicherzustellen, dass sie jeden Tag so viel Sonne wie möglich bekommen. Achte im Boden darauf, dass andere Pflanzen ihr Licht nicht blockieren.

Die beste Jahreszeit zum Anpflanzen von Karotten

Karotten vor dem letzten Frost pflanzen

Karotten wachsen gut in kühleren Klimazonen. Sie sollten im zeitigen Frühjahr, etwa drei Wochen vor dem letzten Frost, gepflanzt werden. Wenn Sie eine kontinuierliche Versorgung wünschen, pflanzen Sie Ihre letzte Ernte etwa drei Monate vor den ersten Frösten im Herbst. Überprüfen Sie die genaue Sorte, die Sie ausgewählt haben, da einige Karottensorten nur in den Sommermonaten gepflanzt werden sollten.

So gehen Sie mit Schädlingen an Ihren Karotten um

Schädlinge und Karotten macniak / Getty Images

Der häufigste Schädling, der Karotten befällt, ist die Karottenrostfliege. Die Larven dieses Schädlings bohren sich in die Wurzeln und zerstören die Pflanzen. Eine schwimmende Reihenabdeckung ist eine gute Methode, um die Fliegen von Ihrer Ernte fernzuhalten. Gelbe klebrige Fliegenfallen können auch in der Nähe aufgestellt werden, um die erwachsenen Fliegen zu fangen, bevor sie ihre Eier legen.



Halten Sie Ihre Karotten frei von Krankheiten

Kranke Karotten Elen11 / Getty Images

Um Ihre Karotten frei von schädlichen Krankheiten zu halten, wählen Sie eine krankheitsresistente Sorte. Dies gibt Ihnen von Anfang an eine bessere Chance auf eine gesunde Ernte. Stellen Sie sicher, dass Ihre Erde gleichmäßig feucht ist, da feuchte Erde Fäulnis fördern kann. Jäten Sie Ihre Karotten regelmäßig – Krankheiten wie Astergelb werden von Insekten übertragen, die ihre Eier auf Unkraut legen.

dragon ball folgen insgesamt

Der beste Boden für Karotten

Karotten in guter Erde MarkSwallow / Getty Images

Karotten wachsen nicht richtig auf steinigen Böden oder schwerem Lehm. Wenn Ihr Garten diese Eigenschaften hat, sollten Sie stattdessen ein Hochbeet oder einen Behälter mit Blumenerde vorbereiten. Wenn Sie einen Bereich Ihres Gartens mit organischem Material und Kompost füllen, schaffen Sie das perfekte Zuhause für dieses Gemüse. Hören Sie einige Wochen vor dem Pflanzen auf, Kompost hinzuzufügen, oder die Wurzeln bilden sich nicht richtig.

Nährstoffe für Karotten

Karotten ernten GankaTt / Getty Images

Düngen Sie Ihren Boden vor und nach dem Pflanzen der Karotten mit Phosphor. Sie können eine organische Quelle wie Knochenmehl oder Rohphosphat verwenden. Karotten wachsen am besten in einem Boden-pH-Wert zwischen 6,2 und 6,8. Wenn der Messwert zu hoch ist, können Sie elementaren Schwefel hinzufügen, um den pH-Wert zu senken.

Tipp Der Redaktion