** Spoiler **

england vs schottland übertragung
Werbung

Schlimmer als die Rote Hochzeit? Schlimmer als Froch gegen Groves? Schlimmer als die Besetzung von Ben Affleck in Batman?





Ja, das Ende der heutigen Episode von Game of Thrones war traumatisch. Nicht nur, weil Prinz Oberyn Martell, auch bekannt als die Rote Viper, sein Ende fand (Daumen in den Augen, Kopf zerquetscht wie eine Melone). Nicht nur, weil ein Charakter gestorben ist, den so viele Fans lieben gelernt hatten. Aber auch weil es musste nicht passieren ...

Unglaublicherweise hatte die Viper dieses Duell mit dem Mann gewonnen, den sie den Berg nennen. Ihn ausmanövrieren, erstes (und zweites und drittes) Blut in einer Show von hammerharten Kampfkünsten ziehen und schließlich kurz davor stehen, sich für die Vergewaltigung und den Mord an seiner Schwester zu rächen.

Aber dann wurde er schlampig. Und plötzlich wurde der Spieß umgedreht – und wir mussten alle eine Therapie machen…

Der einzige Silberstreif am Horizont der ganzen schrecklichen Erfahrung? Es stellte sich heraus, dass sich die Viper und der Berg im wirklichen Leben viel besser verstehen…

Werbung

Gute Nacht allerseits…

Tipp Der Redaktion