„Game of Thrones“-Schöpfer George RR Martin hat verraten, dass er „besorgt“ war, seine Fantasy-Welt für die kommende Prequel-Serie „House of the Dragon“ an ein neues Kreativteam zu übergeben.



Die Show spielt Hunderte von Jahren vor den Ereignissen der Originalserie und erkundet die Jahre vor dem Bürgerkrieg in Targaryen mit Schlüsselfiguren wie King Viserys (Paddy Considine) und Prince Daemon (Matt Smith).

Die Show scheint genauso ehrgeizig zu sein wie das Original, mit epischen Kampfszenen und aufwändigen Sets, die in einem neuen Featurette von Sky gezeigt werden, das auch Interviews mit Talenten hinter der Kamera enthält.





Hör auf zu scrollen, fang an zu schauen. Erhalten Sie exklusive Newsletter von unserem preisgekrönten Redaktionsteam.

Melden Sie sich an, um die neuesten Rezensionen und Empfehlungen für Streaming und On Demand zu erhalten

E-Mail-Adresse Anmelden

Mit der Eingabe Ihrer Daten stimmen Sie unseren zu Geschäftsbedingungen und Datenschutz-Bestimmungen . Sie können sich jederzeit abmelden.

Über die neueste Adaption seiner Arbeit sagte der ausführende Produzent Martin: „Ich bin aufgeregt. Es ist immer etwas ängstlich, wenn man sein Baby zu Pflegeeltern gibt, aber ich bin daran beteiligt. Es ist großartig, Ryan [Condal] zu haben, einen großartigen Autor und jemanden, der meine Welt wirklich kannte. Er wird sein Bestes tun, um ihm treu zu bleiben.’

Er fuhr fort: „Ich wusste, dass Miguel Sapochnik ein großartiger Regisseur ist. Er hat einen Emmy gewonnen und bei einigen unserer besten Folgen [von Game of Thrones] Regie geführt. Es gibt immer ein wenig Spannung bei der Frage, wie gut es wird? Aber ich denke, ich bin bei Ryan und Miguel in guten Händen.“

Sehen Sie sich hier das vollständige Video an:



Später erklärt Sapochnik, wie sich die Entwicklung der Show darauf konzentrierte, „zu erkennen, was in Thrones funktionierte [und] was nicht funktionierte“ und zu entscheiden, welche Teile sie „verbessern“ wollten, was als Anspielung auf das umstrittene Finale der ursprünglichen Show interpretiert werden könnte.

Ein weiteres Game of Thrones-Spin-off mit dem Fan-Lieblingscharakter Jon Snow wurde kürzlich bei HBO als in Arbeit befindlich bekannt, wobei Star Kit Harington stark an dem Projekt beteiligt ist. Eine Serienreife steht allerdings noch aus.

House of the Dragon wird am Montag, den 22. August, auf Sky Atlantic und dem Streaming-Dienst JETZT starten. Schauen Sie sich mehr unserer Fantasy-Berichterstattung an oder besuchen Sie unseren TV-Guide, um zu sehen, was heute Abend läuft.

Die neueste Ausgabe des Magazins ist jetzt im Angebot – abonnieren Sie jetzt und erhalten Sie die nächsten 12 Ausgaben für nur 1 £. Um mehr von den größten Stars im Fernsehen zu hören, hören Sie sich den Podcast mit Jane Garvey an.

Tipp Der Redaktion