Im Thriller Fortitude passieren grauenhafte Dinge in einer kleinen arktischen Stadt. Es soll auf Spitzbergen liegen, einem norwegischen Archipel etwa auf halbem Weg zwischen dem Festland und dem Nordpol, wird aber tatsächlich in Ostisland gedreht.

Werbung

Teilweise dank spektakulärer Cameos in Game of Thrones und Star Wars hat dieses riesige nordische Land mit einer winzigen Bevölkerung von 333.140 in den letzten fünf Jahren einen enormen Zustrom von Touristen erlebt. Doch die wenigsten schaffen es in den fernen Osten, vor allem im Winter, wenn die Temperaturen weit unter Null sinken, die Sonne verschwindet und die Berge oft schneebedeckt sind.





Zu meiner Überraschung sagen viele Einheimische, dass dies ihre Lieblingsjahreszeit ist und es wird schnell klar, warum. Die Morgendämmerung ist nicht vor 8 Uhr morgens, dauert aber stundenlang und malt den Himmel in Rosa und Pfirsich. Die Abenddämmerung setzt die Show fort und wenn die Nacht um 15.30 Uhr hereinbricht, gibt es einen riesigen Mond und der Himmel ist voller Sterne. Wenn Sie Glück haben, werden Sie auch mit einem Blick auf das Nordlicht belohnt.

Die Anreise ist ein Abenteuer für sich. Es ist ein 50-minütiger Flug in einer Propellermaschine von Reykjavik über das eisige Nichts, das Gletscherzentrum des Landes. Die einzige Narbe an dieser unberührten Aussicht ist die schwarze Lava des Vulkans Bardarbunga, der im August 2014 ausbrach. Wir landen auf einem winzigen Flughafen etwas außerhalb einer kleinen Stadt (aber groß für Ostisländische Verhältnisse) namens Egilsstadir. Hier blieb der Großteil der Fortitude-Besetzung, im Icelandair Hotel Herad , wo sie sich in ihrem ausgezeichneten Restaurant mit Rentierburger, Langustenbiskuit und anderen Köstlichkeiten stärken konnten.

Peaky Scheuklappen Alfie Solomons

ISLANDS LOCH NESS MONSTER

In Egilsstadir gibt es keine verrückten Eisbären oder enthaupteten Huskys wie in Fortitude, aber es soll ein riesiger Seewurm beheimatet sein – Islands Antwort auf das Ungeheuer von Loch Ness. Die früheste aufgezeichnete Sichtung war 1345 und die letzte im Jahr 2012, als ein Bauernvideo des Lagarfljot Wyrm auf YouTube viral wurde (suchen Sie nach Island Lake Monster, um es zu sehen).

disney plus xbox eins

Der Großteil von Fortitude wurde eine kurze, malerische Autofahrt entfernt in Reydarfjördur gedreht, das am längsten und breitesten der östlichen Fjorde Islands liegt. Die Stadt ist funktional, aber die Umgebung ist dramatisch: umgeben von Bergen, die sich über dem Fjord erheben.



Sofie Grabol posiert vor der einzigen Bar von Reydarfjordur

Fans der Show werden das gelbe Haus von Dennis Quaids Figur, das bedrohliche Forschungszentrum (eigentlich eine Schule), den Neonfuchs über der einzigen Bar der Stadt und das gemütliche Gästehaus wiedererkennen Taergesen nebenan, wo Quaid eines Abends den Einheimischen ein Gitarrenkonzert schenkte. Superfans sollten eine Fortitude-Tour buchen (bei meetthelocals.is ), das eine Schnüffelei in einer alten Fischfabrik beinhaltet, die immer noch mit Kulissen und Requisiten gefüllt ist – einschließlich eines norwegischen Polizeiautos und des Whirlpools, in dem Sofie Grabol nach dem Dreh einer Szene im Fjord auftaute.

Dennis Quaid überarbeitet seine Zeilen


Weiterlesen: Stanley Tuccis Stunt-Double nimmt uns mit auf eine Fortitude-Tour in einem sehr verschneiten Reydarfjordur


Fortitude ist nicht das erste Mal, dass Briten massenhaft in Reydarfjördur ankommen, da es Museum des Zweiten Weltkriegs enthüllt. Island war während des Krieges offiziell neutral, erklärte sich jedoch 1944 zur unabhängigen Republik, aber britische Soldaten landeten am 10. Mai 1940 in Reykjavik und errichteten in einem damals winzigen Weiler ein Trainingslager für 4.000 Soldaten. Die Kriegsbesatzung revolutionierte die Wirtschaft: Statt nur Fischfang, Landwirtschaft und Tauschhandel wurden Arbeitsplätze in harter Währung bezahlt. Plötzlich gab es Cafés, Buchhandlungen, Kinos, Tänze, sogar einen Fish and Chips-Laden in einer alten Fischerhütte, der noch im Sommer geöffnet hat.

SCHNEESCHUHE UND HOT TUBS

weiß oder schwarz

Ostisland hat keine Geysire, Lavafelder oder die großen Attraktionen des ausgetretenen Goldenen Kreises des Landes, aber es verfügt über eine atemberaubende Küste, und die Reisenden, die sich im Winter hierher begeben, kommen hierher. Der einfachste Weg, es zu sehen, ist bequem in einem SUV (öffentliche Verkehrsmittel gibt es in diesen Teilen nicht). Von Reydarfjordur aus können Sie der leeren Küstenstraße folgen, vorbei an weiteren schneebedeckten Gipfeln und dem Grab einer alten Hexe, die angeblich die Fjorde beschützt, bis zur Stadt Eskifjordur, wo Sie den Supermarkt von Fortitude und hübsche rote Fischer finden Hütten.

Eskifjordur

Die andere Art zu erkunden ist zu Fuß, in Skiausrüstung gekleidet, um Erfrierungen abzuwehren. Der Führer meiner organisierten Wanderung, Siggi, hat eine familiengeführte Pension und ein Reitzentrum ( skorrahestar.is ) und bringt Gruppen normalerweise im Juli und August mit, wenn die Berge grün sind. Wir wanderten drei Stunden über Neuschnee und sahen keine andere Seele. Das einzige Geräusch war das Knirschen unserer Schneeschuhe und das Knarren der Wanderstöcke. Nachdem wir die Aussicht auf den Gipfel getrunken hatten, produzierte Siggi das Mittagessen: Flaschen isländisches Pale Ale, Salami-Sandwiches und eine Packung getrockneten Fisch – ein beliebter Snack hier.

Danach ging ich zum örtlichen Whirlpool. In jeder Stadt gibt es einen Whirlpool und ein beheiztes Freibad, denn Schwimmen – oder genauer gesagt Baden – ist das liebste Hobby des Landes. Hier treffen sich die Isländer, um zu klatschen und sich zu entspannen. Es hört sich nach einer bescheuerten Sache an, wenn es minus sechs ist und der Schnee am Pool hoch liegt ... aber es ist magisch.

90er Partyideen

WESENTLICHES:

Informationen zu Island und Ostisland: ost.is

Claire Webb ist mit nach Reykjavik geflogen wowair.com und nach Egilsstadir mit airiceland.is

Ein Doppelzimmer im Hotel Herad in Egilsstadir kostet £110 pro Nacht: icelandairhotels.com/de/hotels/herad

Ed Warren Annabelle

Ein Cottage mit Whirlpool im Freien in den Mjoeyri Cottages (siehe Abbildung unten) in Eskifjordur kostet £ 156 pro Nacht: mjoeyri.is/de/

Ein Apartment mit einem Schlafzimmer mit Balkon und Meerblick im Hilibrand Hotel in Neskaupstadur kostet £ 113 pro Nacht: hildibrandhotel.com


Sonderangebote von Radio Times Travel:

Sparen Sie bis zu 50% bei einer Kreuzfahrt nach Reykjavik, Orkney, Shetland und den Färöern, 12 Nächte ab 869 £ p.P Diese einzigartige Kreuzfahrt ab Tilbury beinhaltet zwei Nächte in der isländischen Hauptstadt Reykjavik und führt zu den Orkneyinseln, Shetlandinseln und den Färöer Inseln. Es ist der perfekte Weg, um diese zerklüfteten, wunderschönen Inseln zu entdecken und auf der Suche nach den magischen Nordlichtern in den Himmel zu blicken. Klicken Sie hier für die vollständige Reiseroute und um zu buchen

Werbung

Sparen Sie bis zu 40% bei einer Kreuzfahrt nach Island, Grönland und Spitzbergen, 34 Nächte ab 3.279 £ p.P . Kombinieren Sie zwei unvergessliche Kreuzfahrtabenteuer, während Marco Polo den Atlantik überquert, um die unberührten Landschaften Islands und Grönlands zu erkunden, und dann die norwegische Küste hinauf zur abgelegenen Insel Spitzbergen, mit einer kurzen Pause in Rosyth in Schottland während der Kreuzfahrt. Klicken Sie hier für die vollständige Reiseroute und um zu buchen

Sehen Sie sich alle Kreuzfahrten in unserem Januar-Sale an

Tipp Der Redaktion