Filmemacher-Ikone Melvin Van Peebles im Alter von 89 Jahren gestorben – Ava DuVernay und Spike Lee führen Tribute



Welcher Film Zu Sehen?
 





Die Filmwelt hat eine weitere Ikone verloren – der legendäre Filmemacher Melvin Van Peebles ist im Alter von 89 Jahren gestorben, wie am Mittwoch bekannt wurde. Der gebürtige Chicagoer wurde 1932 als Sohn eines Schneidervaters geboren und diente mehrere Jahre bei der Air Force, bevor er in die Filmwelt wechselte.



nintendo schalter fernseher

Van Peebles war Schauspieler, Autor, Regisseur und Produzent und eine Ikone des Schwarzen Kinos. Sein bahnbrechendes Werk fühlt sich heute noch genauso kulturell relevant an wie bei seiner ersten Veröffentlichung in den 70er Jahren.



Zu seinen bekanntesten Projekten zählen Watermelon Man (1970) und Sweet Sweetbacks Baadasssss Song (1971). Regisseurin Ava DuVernay.



Der ikonische Künstler, Filmemacher, Schauspieler, Dramatiker, Romancier, Komponist und Weise Melvin Van Peebles, der im Alter von 89 Jahren nach Hause gegangen ist, schrieb sie neben einem von Van Peebles’ Zitaten.



cobra kai sohn larusso

Du darfst dir nicht glauben lassen, dass du es nicht kannst. Tun Sie, was Sie innerhalb des Rahmens tun können, den Sie haben. Und schau nicht nach draußen. Einblick.

― der ikonische Künstler, Filmemacher, Schauspieler, Dramatiker, Romancier, Komponist und Weise Melvin Van Peebles, der im Alter von 89 Jahren nach Hause gegangen ist. pic.twitter.com/36BQKzN9G7



-Ava DuVernay (@ava) 22.09.2021

Regisseur Spike Lee teilte auch einen Post auf seinem Instagram mit, in dem er sagte: Ich bin so traurig über den Verlust meines Bruders Melvin Van Pebbles, der mit seinem bahnbrechenden Film Sweet Sweetback's Badasssss Song (er hat dieses Poster persönlich für mich signiert) das unabhängige schwarze Kino in den Vordergrund gerückt hat ). Melvin war ein großer Unterstützer meiner Filmkarriere. Er tauchte sogar am Set von Do The Right Thing auf. Verdammt, wir haben einen weiteren Riesen verloren!



wann kommt die eiskönigin 2 raus
Sehen Sie sich diesen Beitrag auf Instagram an

Ein von Spike Lee (@officialspikelee) geteilter Beitrag



Auch der Schauspieler Saul Rubinek teilte seine Gedanken zu seinem Verlust mit, der sagte: Melvin Van Peebles, eine Inspiration für eine Generation von Filmemachern, ist gestorben. Ich hatte die Ehre, mit Melvin in Jerry LaMothes Film Blackout zu spielen. In Melvins Sohn Marios Film Baadasssss! über seinen Vater als Filmemacher habe ich erfahren, wie der Vater den Sohn inspiriert hat. Ich hatte das große Glück, von Melvins Freundlichkeit, seinem Humor und seinen enormen Talentreserven zu profitieren. Es wird nie einen anderen wie ihn geben.

Es war sein Sohn, der Regisseur Mario Van Peebles, der seinen Tod enthüllte und seinem Vermächtnis und den großen Schritten, die er machte, um die Leinwand zu einem Ort zu machen, an dem die schwarze Gemeinschaft und ihre Geschichten besser repräsentiert wurden, eine rührende Hommage ausstellte.



Dad wusste, dass schwarze Bilder wichtig sind, schrieb er. Wenn ein Bild mehr sagt als tausend Worte, was war dann ein Film wert? Wir wollen der Erfolg sein, den wir sehen, also müssen wir uns als frei sehen. Wahre Befreiung bedeutete nicht, die Mentalität des Kolonisators nachzuahmen. Es bedeutete, die Kraft, Schönheit und Vernetzung aller Menschen zu schätzen.

Tipp Der Redaktion