Dieses Gewinnspiel ist jetzt geschlossen



4,0 von 5 Sternen

Es ist wieder Herbst, was bedeutet, dass wie jedes Jahr eine Reihe unvermeidlicher Dinge passieren – die Tage werden kürzer, die Blätter fallen und EA Sports veröffentlicht ein brandneues FIFA-Spiel.

Werbung

Das Veröffentlichungsdatum von FIFA 22 ist heute, und das macht es zum perfekten Tag, um in unserem FIFA 22-Test unsere vollständigen Gedanken über das Spiel zu entfesseln. Nachdem wir in der letzten Woche alle Spielmodi ausprobiert haben, haben wir hier bei TV Guide sicherlich einige Meinungen.





Jedes Jahr bringt ein neues FIFA-Spiel immer ein Gefühl der Unvermeidlichkeit mit sich, und bei manchen Spielern auch eine gesunde Portion Skepsis. Wie viel besser kann das Spiel wirklich sein, wenn es seit dem letzten Fall nur 365 Tage Entwicklungszeit hatte?

In diesem Jahr hat EA Sports eine gründliche Marketingkampagne durchgeführt, um den Fans zu sagen, dass FIFA 22 wirklich anders sein wird, mit großen Änderungen, einschließlich der fantastisch klingenden Ergänzung der HyperMotion-Technologie. Aber wie gut hält sich das neue Spiel? Lesen Sie weiter, um es herauszufinden.

Um Ihre E-Mail-Einstellungen zu verwalten, klicken Sie hier.

Die gute Nachricht ist: Das Gameplay von FIFA 22 sieht besser aus und fühlt sich besser an als je zuvor. Wir haben die Next-Gen-Version auf der Xbox Series X gespielt, die mit allen Schnickschnack der HyperMotion-Technologie ausgestattet ist.

Die PS5-Version kommt auch mit HyperMotion, aber es ist erwähnenswert, dass Spieler auf PC, PS4 und Xbox One dieses Upgrade nicht erhalten. (Die Nintendo Switch-Version ist übrigens das gleiche Spiel wie letztes Jahr, aber mit aktualisierten Spielern.)



Die HyperMotion-Technologie wurde mit Motion-Capture-Aufnahmen von echten Spielern entwickelt, die durch einen raffinierten Algorithmus gespeist werden, um die Bewegungen und Verhaltensweisen der Spieler im Spiel realistischer als je zuvor aussehen zu lassen. Und solange Sie auf einer Plattform spielen, die dieses Upgrade unterstützt, werden Sie die Vorteile wirklich sehen.

Die letzten paar FIFA-Spiele haben sich ziemlich ähnlich angefühlt, aber HyperMotion bedeutet, dass sich FIFA 22 ganz anders anfühlt – jeder Moment und jedes Spiel fühlt sich anders an und Sie haben weniger das Gefühl, dass Sie nur die Bewegungen ausführen, um zu erhalten die leichten Ziele. Manchmal funktionieren Ihre üblichen Taktiken nicht. Manchmal werden Torhüter richtig anders zu überwinden sein. Und manchmal passieren Fehler, genau wie im echten Fußball.

Das Gameplay von FIFA 22 fühlt sich viel realer an.

EA Sports

EA hat auch die Gelegenheit genutzt, die Ballphysik zu verbessern, was einen ähnlichen Effekt hat – dank dieser Änderungen fühlt sich dies wie eine andere Erfahrung an als seine Vorgänger in der Franchise, was bedeutet, dass FIFA 22 das erste Spiel dieser Serie in ganz a . ist während es sich wie ein großes Upgrade anfühlt.

FIFA 22 ist auch in der Franchise ein großer Realismussprung, da die Grafiken detaillierter denn je sind – winzige Details wie die Haare der Spieler haben noch nie so echt ausgesehen. Wenn Sie das Spiel auf einem 4K-Bildschirm starten, werden Sie wirklich umgehauen.

Davon abgesehen haben wir ein paar kleine Pannen bekommen – ein paar Momente hier und da, in denen die Köpfe der Spieler vorübergehend blockiert wurden, fast so, als ob das Spiel Schwierigkeiten hätte, alle verfügbaren Informationen zu verarbeiten. Zum größten Teil sieht es jedoch großartig aus und fühlt sich großartig an.

Das Spielerlebnis in den Spielen ist also großartig, aber wie ist das Erlebnis in den einzelnen Modi von FIFA 22? Um ehrlich zu sein, ist es schwieriger, die Verbesserungen zu erkennen, wenn Sie nicht auf dem Platz sind. Und das fühlt sich an wie eine verpasste Gelegenheit.

  • Weiterlesen: Gewinne eine Nintendo Switch und Doctor Who: The Lonely Assassins

Die Grafik von FIFA 22 ist besser als zuvor.

EA Sports

Es macht immer noch Spaß, im Karrieremodus zu stöbern, während du versuchst zu kaufen Die besten jungen Spieler von FIFA 22 und arbeite dich zur Weltherrschaft vor, aber die Menüs und Benutzeroberflächen in diesem Modus haben sich seit dem letzten Mal kaum verändert. Es gibt winzige Upgrades – in einer Spielerkarriere kann man jetzt zum Beispiel von der Bank kommen – aber nichts Besonderes. Pro Clubs fühlt sich ebenfalls weitgehend unverändert an.

Der Volta-Street-Football-Modus hat ein paar neue Tricks im Ärmel, darunter einen neuen Arcade-Modus, mit dem Sie in einigen alberneren Fußballspielen gegen Ihre Freunde spielen können – es gibt Völkerball, Fußballtennis, Wallball und mehr, aber leider kein Fußballgolf. Und diesmal gibt es keinen Volta-Story-Modus oder Äquivalent zu The Journey, obwohl FIFA 22 mit einer langen Zwischensequenz über die Erstellung Ihres eigenen Spielers beginnt (achten Sie auf die Superstar-Cameos dort).

FIFA Ultimate Team hat einige Upgrades erhalten – Heldenkarten sind ein neues Feature und werden den echten Fußballmomenten, an die sich die Fans gerne erinnern, Tribut zollen. Es gibt hier jedoch nichts, was deine Meinung ändern wird, wenn du noch kein FUT-Fan bist – es ist immer noch ein Modus, in dem du eine ganze Weile grinden oder viel Geld für Packs ausgeben musst, wenn du willst um mit den besten Spielern mitzuhalten.

Da es sich um FIFA handelt, können die Fans auch die üblichen Audio-Änderungen erwarten: Der FIFA 22-Soundtrack bietet eine neue Auswahl an Ohrwürmern und das Kommentatorenteam begrüßt mit Alex Scott und Stewart Robinson zwei neue Stimmen. Scott ist besonders willkommen, da er die erste weibliche Expertin ist, die jemals ein FIFA-Spiel beehrt.

In gewisser Hinsicht ist FIFA 22 also ein riesiger Sprung nach vorne. In anderer Hinsicht ist es jedoch mehr dasselbe. Vielleicht kommen sie nächstes Jahr dazu, die Spielmodi einer dringend benötigten Überarbeitung zu unterziehen – mit eFootball und UFL Beide zielen darauf ab, die Fußballsimulatorbranche zu revolutionieren, und EA möchte beim nächsten Mal möglicherweise über einige weitreichendere Änderungen nachdenken. Bis dahin werden wir unsere Freude hauptsächlich auf dem Platz selbst finden, dank dieser aufgepeppten Visuals und des stark gesteigerten Realismus.

FIFA 22 ist ab sofort für PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X/S, PC und Nintendo Switch erhältlich. Wir haben das Spiel auf der Xbox Series X getestet.

Oder wenn Sie etwas zum Anschauen suchen, sehen Sie sich unseren TV-Guide an

Werbung

Besuchen Sie unseren Veröffentlichungsplan für Videospiele für alle kommenden Spiele auf Konsolen. Besuchen Sie unsere Hubs für weitere Gaming- und Technologienachrichten.

Tipp Der Redaktion