Warnung: Dieser Artikel berührt Themen, die einige Leser möglicherweise als beunruhigend empfinden

Werbung

Der Tod stand oft im Mittelpunkt des umstrittenen Netflix-Dramas 13 Reasons Why, wobei sich die erste Serie der Show um den Selbstmord von Hannah Baker drehte und die neueste Serie mit der Beerdigung eines anderen Studenten eröffnet wurde.





disney plus studentenrabatt

Seit Hannahs tragischem Tod sterben verschiedene andere Liberty High-Studenten, entweder durch Mord, unglücklichen Unfall oder Krankheit.

Da die vierte und letzte Staffel mit einem weiteren Schocktod endet, sind hier alle Charaktere, die während der Show getötet wurden.

**WARNUNG: SPOILER UNTEN FÜR DIE VIERTE SAISON**

Hannah Baker

Wann ist sie gestorben? Staffel eins

Der Tod von Hannah Baker war die Hauptprämisse für die Staffeln eins und zwei von 13 Reasons Why. Während sie vor den Ereignissen der Show durch Selbstmord starb, sehen wir in der ersten Staffel in verschiedenen Rückblenden, warum sie das Gefühl hatte, ihr Leben beenden zu müssen und wer sie dafür verantwortlich machte.



Nach ihrem Tod schickte sie ihrem Freund und ehemaligen Geliebten Clay Jensen eine Schachtel mit Tonbändern zum Anhören, wobei jedes Band eine Aufnahme enthielt, die an jemanden gerichtet war, von dem sie glaubte, dass er ihr Leben ruiniert und ihre Depression verursacht hat.

Jeff Atkins

Wann ist er gestorben? Staffel eins

Jeff Atkins war ein Schüler der Liberty High und ein Freund von Clay Jensen, der vor den Ereignissen der ersten Staffel nach einem Autounfall starb – er soll im Rausch von einer Party gefahren sein.

In Episode 10 enthüllt Hannah jedoch in ihren Bändern, dass Sheri, eine andere Studentin, während der Fahrt ein Stoppschild umgestoßen hat, aber die Behörden nicht alarmiert hat, da sie nicht in Schwierigkeiten geraten wollte. Es war das fehlende Stoppschild, das Jeff, der eigentlich nüchtern war, dazu brachte, mit seinem Auto zu kollidieren.

Bearbeiten Sie Ihre Newsletter-Einstellungen

Bryce Walker

Wann ist er gestorben? Staffel drei

Monty de la Cruz, ein beliebter Fußballspieler, wurde während der dritten Staffel im Gefängnis getötet.

Er wurde inhaftiert, nachdem er Tyler Downs am Ende der zweiten Staffel mit einem Besen angegriffen hatte und verbüßte daher seine Zeit. Als sich jedoch im Gefängnis herumsprach, dass Monty ein Kindervergewaltiger war, wurde er schnell ins Visier genommen und ermordet.

Nachdem die Gruppe beschlossen hatte, auch Bryces Mord an ihm festzusetzen, begann Clay in der vierten Staffel Visionen von Monty zu sehen, während er sich mit seiner Schuld an der Situation auseinandersetzte.

Justin Foley

Wann ist er gestorben? Staffel vier

Justin Foleys Schocktod am Ende der vierten Staffel war unerwartet, wenn man bedenkt, was er in vier Staffeln durchgemacht hatte.

Obwohl Justin während der zweiten Staffel eine Überdosis Heroin überlebte und in der vierten Staffel nüchtern wurde, brach Justin beim Abschlussball der Liberty High zusammen und wurde mit HIV diagnostiziert, das sich zu AIDS entwickelt hatte. Ein Arzt sagte, er habe sich die Krankheit durch eine Drogenspritze oder als er sich auf der Straße prostituierte, angesteckt.

Er erkrankte im Endstadium an Lungenentzündung und Meningitis und starb kurz darauf.

Wenn Sie von den in diesem Artikel angesprochenen Problemen betroffen sind, kontaktieren Sie Samariter kostenlos von jedem Telefon zu jeder Tages- und Nachtzeit unter 116 123

Oder besuchen rapecrisis.org.uk . Unter 0808 802 9999 können Sie jeden Tag des Jahres zwischen 12:00 – 14:30 und 19 – 21:30 Uhr vertrauliche Unterstützung und/oder Informationen zu den nächstgelegenen Dienstleistungen anfordern.

Werbung

13 Gründe, warum Staffeln 1-4 jetzt auf Netflix verfügbar sind –Schauen Sie sich unsere Listen derbeste TV-Sendungen auf Netflixund derDie besten Filme auf Netflix, oder siehewas ist sonst noch los bei unsFernsehprogramm

Tipp Der Redaktion