Genießen Sie die feinsten hausgemachten Krabbenschenkel

Krabbenbeine sind köstlich. An einem schönen Abend mit Freunden sind sie die Art von Partyessen, die ein Lächeln aufs Gesicht zaubern. Krabbenbeine schmecken nicht nur fantastisch, sondern sind auch ziemlich einfach zuzubereiten. Die, die du im Supermarkt kaufst, sind oft schon teilweise gekocht, sodass du sie nur wenige Minuten brauchst, um sie mit deiner ganz besonderen Note durchzuwärmen.



Kochende Krabbenbeine

Krabbenbeine kochen mphillips007 / Getty Images

Um Krabbenkeulen zu kochen, fügen Sie sie in gesalzenes, kochendes Wasser. Stellen Sie mit Ihrer Zange sicher, dass alle Beine vollständig untergetaucht sind. 4 oder 5 Minuten kochen, und wenn sie fertig sind, nehmen Sie sie heraus und lassen Sie sie etwas abkühlen. Die Beine sind gezackt und können scharf sein. Verwenden Sie also ein Handtuch, um die Gelenke zu drehen und zu ziehen, um das Fleisch freizugeben. Alternativ mit einer Küchenschere die Schale durchschneiden und das Fleisch vorsichtig herausziehen.

Gegrillte Krabbenbeine

Grillpinsel Butter YULIYA KIRILLOVA / Getty Images

Beginnen Sie mit der Erstellung Ihres Belags. Natürlich ist geschmolzene Butter ein Muss, und Sie können Ihre Lieblingskräuter wie Basilikum und Thymian sowie etwas Zitronenschale hinzufügen, um etwas Helligkeit zu verleihen. Fetten Sie die Grillpfanne ein und legen Sie die Krabbenbeine mit der Schnittseite nach oben. Den butterartigen Belag damit bestreichen und die geschnittenen Stücke innen und außen großzügig damit bestreichen. Legen Sie die Beine etwa 5 Zoll vom Grill entfernt und beobachten Sie sie gut, während sie etwa 4 Minuten kochen.





Krabbenbeine grillen

Öl mit Grillgeschmack kyonntra / Getty Images

Das Grillen von Krabbenbeinen erfordert ein wenig Vorbereitung. Legen Sie sie auf ein Backblech aus Aluminium und begießen Sie sie mit Öl, das mit Ihren Lieblingsgewürzen wie Knoblauch oder Chili angereichert ist. Decken Sie die mit Öl überzogenen Beine mit etwas Folie ab und lassen Sie sie einige Stunden im Kühlschrank marinieren. Stellen Sie sicher, dass Ihr Grill auf mittel-niedrig eingestellt ist. Lassen Sie die Oberseite oben, während Sie die Beine etwa 5 Minuten auf jeder Seite grillen, und bestreichen Sie sie mit dem aromatisierten Öl, nachdem Sie sie umgedreht haben.

Dampfende Krabbenbeine

Dampfwasser Weinbier PeteMüller / Getty Images

Den Bräter mit zerknitterten Folienstücken auslegen, damit die Krabbenbeine nicht direkt auf der Pfanne sitzen. Die dampfende Flüssigkeit – Wasser, Bier oder Wein – sollte etwa einen halben Zoll tief sein. Zum Schluss etwas Zitrone, ein oder zwei Lorbeerblätter und andere Lieblingsgewürze hinzufügen. Decken Sie die Pfanne mit Folie ab und dämpfen Sie die Krabbenbeine etwa 15 Minuten bei 400 Grad Fahrenheit.

Wann sind deine Krabbenbeine fertig?

rötlich-oranges zartes Fleisch Yuliya / Getty Images

Eine der schnellsten Möglichkeiten, um zu erkennen, dass Krabbenbeine fertig sind, ist die Farbe. Ungekochte Krabben sind braun oder grünlich und brauchen ein paar Minuten länger, um diese erkennbare rötlich-orange Farbe zu erreichen. Beim Grillen werden Sie feststellen, dass die Ränder der Knöchel weiß sind und Sie das unverwechselbare süße Aroma einfangen.

Hinzufügen von Geschmack zu Krabbenbeinen

Paprikasalz Pfeffer krzysztofdedek / Getty Images

Achten Sie beim Würzen von Krabben darauf, das Fleisch nicht zu überladen. Einfacher ist immer besser. Alles, was Sie wirklich brauchen, sind die Standards: Salz, gemahlener schwarzer Pfeffer und getrocknete Lorbeerblätter. Einige bevorzugen jedoch komplexere, ergänzende Gewürze wie Paprika, trockener Senf und Zimt. Eine der besten Möglichkeiten, Krabbenbeine mit all diesem Geschmack zu verfeinern, besteht darin, diese Gewürze zu einer erhitzten flüssigen Mischung hinzuzufügen, während die Beine dämpfen oder grillen.

Wie man Krabbenbeine richtig knackt

Risse brechen Fugen ARICAN / Getty Images

Seien Sie vorsichtig, wenn Sie Ihr Krabbenbein aufbrechen. Brechen Sie die Beine an den Gelenken und biegen Sie das Bein vorsichtig zur Seite, als ob Sie es in zwei Teile brechen wollten, bis Sie es knacken hören. Du willst es nicht komplett zerbrechen, sonst zerfleischst du das Fleisch und erschwerst es, es herauszunehmen. Drehen Sie das Bein auf die andere Seite und wiederholen Sie den Riss. Die Beinstücke auseinanderziehen und das ganze Fleisch ausschütteln.



Krabbenkrallen und Knöchel pflücken

Wenn es darum geht, das restliche Fleisch herauszupicken, tauchen Sie einfach mit einer Cocktailgabel und einem Krabbencracker ein. Der Knöchel ist mit köstlichem weißem Fleisch beladen, das mit dem richtigen Werkzeug leicht zugänglich ist. Für die Krallen zuerst die kleinere Zange abziehen. Drücken Sie mit dem Krabbencracker vorsichtig die dicke Klaue zusammen und stellen Sie sicher, dass das Werkzeug nicht ganz durchgeht. Ziehen Sie die Klaue auseinander und entfernen Sie das stückige Fleisch mit Ihrer Gabel.

Machen Sie eine einfache Knoblauchbutter

geschmolzene Knoblauchkräuter krblochin / Getty Images

Um eine schöne, einfache Knoblauchbutter für deine Krabbenbeine zuzubereiten, benötigst du etwa eine ¼ Tasse Butter, 1 oder 2 Knoblauchzehen, eine Prise Meersalz, frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer und etwas getrockneten Thymian. Kombinieren Sie in einer Pfanne Knoblauch und Butter bei mittlerer Hitze und kochen Sie, bis sie glatt und durchscheinend sind. Die anderen Gewürze einrühren und kochen, bis sie sprudeln. Sie können entweder abkühlen und zum Dippen servieren oder das Krabbenfleisch in die Mischung geben und etwa 5 Minuten köcheln lassen.

Welche Beilagen passen zu Krabbenfleisch?

Kartoffeln Makkaroni-Käse-Gemüse Juanmonino / Getty Images

Kartoffeln sind eine klassische Krabbenbeilage. Kartoffelpüree, geröstete oder gebackene Kartoffeln mit etwas Knoblauchbutter sind eine hervorragende Ergänzung zu den süßen Meeresfrüchten. Gedämpftes und gebratenes Gemüse oder ein knackiger Salat sind großartige, leichtere Optionen, wenn Sie sich mit Krabbenbeinen füllen möchten. Für diejenigen, die sich nach einer reichhaltigen, herzhaften Seite sehnen, sind Makkaroni und Käse eine gute Wahl.

Tipp Der Redaktion