Das Halbfinale der Frauen-Weltmeisterschaft zwischen England und den USA hat in diesem Jahr die höchste Zuschauerzahl aller TV-Shows angezogen – eine Leistung, die von den Löwinnen als Wendepunkt gefeiert wird.

Werbung

Ein Spitzenpublikum von 11,73 Millionen schaltete ein, um Englands 1:2-Niederlage am Dienstag, den 2. Juli, zu verfolgen und das Finale der Line of Duty-Serie im Mai zu schlagen, das mit 9,6 Millionen Zuschauern seinen Höhepunkt erreichte.





  • Das Halbfinale der Frauen-Weltmeisterschaft England vs. USA zieht die meisten Fernsehzuschauer des Jahres an
  • Sport im TV-Kalender 2019
  • Drei Lions werden drei Löwinnen für die Frauen-Weltmeisterschaft

Die Sendung der BBC zog durchschnittlich 8,81 Millionen Zuschauer an. Diese Zahlen schließen die vielen Leute aus, die den BBC iPlayer gesehen haben, sowie diejenigen, die das Spiel im öffentlichen Raum oder in Pubs verfolgt haben.

Solche beeindruckenden Zuschauerzahlen deuten auf eine wachsende Begeisterung für den Frauenfußball in der Öffentlichkeit hin, wobei frühere WM-Spiele erhebliche Zahlen verzeichneten – einschließlich des Spiels England gegen Norwegen letzte Woche, das mit 7,64 Millionen seinen Höchststand erreichte.



Das bringt uns heute durch, schrieb der offizielle Twitter-Account der Frauenmannschaft.

Werbung

Sportmoderatorin Gabby Logan nannte die Zuschauerzahlen eine passende Hommage an die inspirierende Kampagne der Löwinnen.

Tipp Der Redaktion