Emma. Regisseurin verrät, warum sie DIESE Nasenbluten-Szene hinzugefügt hat



Welcher Film Zu Sehen?
 




*Achtung: enthält leichte Spoiler zum Film Emma.*



Während die neue Jane Austen-Adaption Emma. ist eine ziemlich getreue Interpretation des Originalbuchs, es enthält ein paar neue Schnörkel, darunter eine entscheidende Szene gegen Ende des Films, in der Emma Woodhouse von Anya Taylor-Joy eine überraschend blutige Begegnung hat.



Nein, es ist keine kleinkarierte Straßenschlägerei – sie bekommt nur in einem Moment voller Stress Nasenbluten – aber Regisseurin Autumn de Wilde hat enthüllt, dass es einen ziemlich persönlichen Grund für die Aufnahme der Szene gibt und erklärt, dass der urkomische Moment tatsächlich von ihrem eigenen Nasenbluten inspiriert wurde .



Exklusiv sprechen mit , De Wilde sagte:Ich habe das Nasenbluten in [den Film] getan. Ich bekomme ständig Nasenbluten, tatsächlich musste ich heute meinen Anzug wechseln, weil ich Nasenbluten hatte und einen anderen Anzug anziehen musste!



Emma bei Amazon kaufen





Besagtes Nasenbluten tritt während der zentralen romantischen Szene des Films zwischen Emma und dem ansässigen Mansplainer Mr Knightley (Johnny Flynn) auf, wobei letzterer seine Liebe gesteht und eine Ehe vorschlägt, nur um unterbrochen zu werden, als Emma eine unerwartete Nasenblutung hat, was laut De Wilde beweist, dass das Paar ist beides nur ein heißes Durcheinander.



Ich dachte an diese Dinge, die nie verschwinden, wie zum Beispiel, dass dein Körper dich betrügt, sagte sie. Ich denke, fast jedem ist etwas sehr Peinliches passiert, weißt du, wenn sie ihren ersten Kuss haben oder das erste Mal Sex mit jemandem haben… Und für mich ist es Nasenbluten, ich bekomme sie mein ganzes Leben lang und Eleanor fand es wirklich lustig [die Idee, dass Emma Nasenbluten hat]. Ich dachte auch, ich wollte diese Szene so romantisch machen und sie dann einfach auf den Kopf stellen, weil sie einfach nicht perfekt sind, sie sind beide wie ein heißes Durcheinander, und Mr. Knightley zu sehen und Emma in Panik geraten und versuchen, gemeinsam ein Problem zu lösen, ist genauso romantisch wie der Vorschlag, denke ich.



De Wilde gab bekannt, dass sie mit der Drehbuchautorin Eleanor Catton (der Man Booker-Gewinnerautorin) über den ersten Entwurf des Drehbuchs sprach und wirklich daran interessiert war, Wege zu finden, um zu humanisieren statt zu modernisieren.

Weil es eine historische Geschichte ist, halten wir jeden für so erwachsen, fuhr sie fort, aber sie sind einfach nur Kinder, und emotional sind sie alle Kinder, obwohl Mr. Knightley älter ist, weil sie nicht viel hatten Erfahrung darin, sich zu verlieben… Ich mag es, es ein bisschen zu rasieren!

Emma bei Amazon kaufen

Emma. kommt am Valentinstag, Freitag, 14. Februar 2020 in die Kinos

was ist ein mandalorianer

Tipp Der Redaktion