Tauchen Sie Ihren Garten in die unzähligen Farben von Coleus

Coleus ist aufgrund seiner vielen attraktiven Sorten und seines geringen Pflegebedarfs wahrscheinlich eine der beliebtesten Pflanzenarten für den Landschaftsbau. Dekorieren Sie Ihren Garten oder Innenbereich mit Laub in Grün-, Lila-, Orange- und mehr in schönen Blattmustern.



Tipps zum Pflanzen von Coleus

Eine wunderschöne Auswahl an Coleus-Arten BambiG / Getty Images

Sie können Ihre Coleus-Sträucher in Töpfe oder in den Garten pflanzen, wo ihr Laub schnell nackten Boden bedeckt. Pflanzen Sie verschiedene Arten im Freien, um einen farbenfrohen Garten zu schaffen, der pflegeleicht ist. Außerdem sind Coleus-Pflanzen gute Füllstoffe zwischen anderen Sträuchern und eignen sich ideal für die Landschaftsgestaltung, da sie so schnell wachsen. Mit diesen attraktiven Sträuchern lassen sich schnell neue Gartenflächen auffüllen, wenn es schnell gehen muss.

Coleus-Anbaurichtlinien

Arten von Coleus-Pflanzen

Züchte deine Coleus-Pflanze aus Samen oder Stecklingen. Die Samen sollten drei Monate vor dem voraussichtlichen Ende des Frosts in Ihrer Gegend gepflanzt werden. Schützen Sie Ihre Pflanzen, indem Sie sie erst nach der Frostgefahr ins Freie bringen. Sie können Ihre Coleus auch aus Stecklingen ziehen. Schneiden Sie einfach mehrere Stängel mit ihren Blättern ab und legen Sie diese in einen Behälter mit Wasser. Die Wurzeln sollten innerhalb von Tagen erscheinen und in den nächsten ein oder zwei Monaten weiter dicht wachsen.





Gießen Sie Ihre Coleus

Buntkrautpflanzen gießen

Obwohl Coleus-Pflanzen häufiger gegossen werden müssen als andere Arten, sollten sie auch nicht zu viel gegossen werden, da dies Wurzelfäule und andere Krankheiten fördern kann. Gießen Sie Zimmerpflanzen einmal täglich und Außenpflanzen zweimal täglich. Verwenden Sie ein Bewässerungsgerät mit langsamem Tropf, wenn Sie sich nicht sicher sind, wie viel Ihre Coleus zum Überleben braucht, und testen Sie den Boden regelmäßig, um sicherzustellen, dass er nicht zu feucht ist.

Sonne und Schatten sind am besten

Morgensonne und Nachmittagsschatten sind von Vorteil Oleg Charykov / Getty Images

Ihre Coleus-Pflanze mag Sonnenlicht, aber nicht zu viel. Stumpfe Blätter weisen darauf hin, dass die Pflanze zu viel Sonneneinstrahlung erhält und Sie sollten sie an einen schattigeren Ort bringen, wenn sie eingetopft ist. Obwohl einige Coleus-Arten mehr Licht vertragen als andere, bevorzugen viele eine Kombination aus Sonne und Schatten. Pflanzen Sie Ihre Coleus im Freien, wo Sie wissen, dass sie für beste Ergebnisse die Morgensonne und den Nachmittagsschatten erhält.

besetzung von poldark

Jede Topfform geht

Jede Topfform geht Susan Vineyard / Getty Images

Wählen Sie einen großen Topf, in dem Ihre Coleus bequem wachsen können. Wählen Sie eine lockere Blumenerde, die reich an Feuchtigkeit ist. Stellen Sie sicher, dass der Topf genügend Löcher hat, um die Drainage zu unterstützen, damit das Wasser nicht im Topfboden sitzt, was zu einer abgestorbenen Pflanze führen kann. Jede Topfform ist geeignet, solange sie ein Gleichgewicht zwischen Wasserspeicherung und Entwässerung unterstützt. Pflanzenexperten empfehlen, den Topf mit Kunststoff auszukleiden, um die Gesundheit der Pflanzen weiter zu verbessern.

Neutrales pH-Bodengleichgewicht

Gesundes Coleus-Wachstum in Böden mit neutralem pH-Wert Marina Gordejeva / Getty Images

Spezialisten empfehlen einen pH-neutralen Boden für ein gesundes Coleus-Wachstum. Verwenden Sie einen verdünnten Flüssigdünger sparsam für einen Nährstoffschub bei reifen Pflanzen im Sommer. Abgesehen von diesen Anforderungen sollte Ihre Coleus regelmäßig beschnitten und windgeschützt aufbewahrt werden, um eine optimale Gesundheit zu erhalten.

Umgang mit Coleus-Schädlingen

Beispiel für einen Befall mit der Weißen Fliege

Weiße Fliegen und Blattläuse neigen dazu, Coleus-Pflanzen zu mögen, und die Wollläuse ist ein weiterer Schädling, auf den man achten sollte. Beseitigen Sie mehlige Käfer mit einem Insektizid oder Alkohol und kaufen Sie eine Falle von einer Gärtnerei, um Weiße Fliegen zu bekämpfen. Bestimmte Schädlinge wie Blattläuse und Spinnmilben können einfach von den Blättern abgewischt werden, was jedoch lange dauern kann. Schnecken und Spinnmilben können mit Pellets oder Insektizidsprays behandelt werden, die fast überall erhältlich sind, wo Sie Gartenzubehör finden.



Ken Wilson / Getty Images

Typische Coleus-Erkrankungen

Hinweise auf Mehltau kazakovmaksim / Getty Images

Häufige Coleus-Erkrankungen sind Falscher und Echter Mehltau, zwei Arten von grau-weißen Pilzen. Assoziierte Probleme mit Coleus sind die Abdämpfung, bei der die Pflanze plötzlich stirbt, obwohl sie gesund erscheint. Für dieses Problem ist typischerweise ein zu nasser Boden verantwortlich, da er das Pilzwachstum fördert. Hohe Stickstoffwerte können auch bei Coleus-Pflanzen zum schnellen Tod führen. Wurzelknotennematoden verursachen durch Mikroskopwurmbefall Knoten an den Wurzeln, die schließlich zum Pflanzentod führen.

herr der ringe länge

Behandlung von Coleus-Erkrankungen

Fungizide können Coleus-Erkrankungen loswerden

Fungizide können Mehltau behandeln, während viele der anderen Probleme durch die richtige Pflanzenpflege gelöst werden können. Vermeiden Sie Überwässerung oder Bewässerung der Pflanzen von oben. Platzieren Sie sie gut, um einen guten Luftstrom zu ermöglichen. Vermeiden Sie mindestens ein Jahr lang das Pflanzen in Gebieten, in denen Wurmfäule entdeckt wird, und praktizieren Sie Rotationspflanzen, um die Ausbreitung von Krankheiten zu begrenzen.

Spezialbehandlung

Buntkrautpflanzen düngen

Junge Coleus-Pflanzen profitieren von Düngemitteln mit hohem Nitratwert, die ein gesundes Wurzel- und Blattwachstum fördern. Verwenden Sie weiterhin einen Dünger mit hohem Nitratgehalt, um das Wachstum der reifen Pflanzen zu unterstützen. Pflanzennahrung auf Harnstoff- oder Ammoniakbasis fördert tendenziell ein weicheres, reichhaltigeres Wachstum, aber wählen Sie immer einen Dünger, der dem pH-Wert des Wassers, in dem Sie leben, entspricht.

Tipp Der Redaktion