Dieses Gewinnspiel ist jetzt geschlossen



Nur Ihr übergreifender Mystery-Korrespondent von Doctor Who hier, der Ihnen ein neues übergreifendes Mysterium von Doctor Who vorlegt.

Anzeige

Während Sie vielleicht immer noch über Fragen zu den fehlenden Erinnerungen des Doktors kauen, enthüllten The Division, ihre Vergangenheit mit Swarm, Swarms Pläne, die Flux- und (natürlich) die Timeless Child-Geschichte die letzte Serie, die dieswöchige Episode von Doctor Who: Flux – Krieg der Sontaraner – warf noch einen in die Mischung.





Um Ihre E-Mail-Einstellungen zu verwalten, klicken Sie hier.

Es ist ein kurzer Moment zu Beginn der Episode, den man leicht übersehen kann – kurz bevor sie im Krimkrieg aufwacht, wacht Jodie Whittakers Doktor in einer Schwarz-Weiß-Szene auf und starrt auf ein seltsames, zusammengewürfeltes zerstörtes Gebäude, das anscheinend gebaut wurde aus mehr als einem Haus und schwebt über einem toten Wald.

Im Traum greift der Doktor danach ... und wacht kurz darauf auf, wird (verständlicherweise) vom Schicksal ihrer Gefährten Yaz und Dan (Mandip Gill und John Bishop) und der Ankunft von Mary Seacole (Sara Powell) abgelenkt. Die Szene wird in der Folge nicht noch einmal angerissen – aber was hat das alles zu bedeuten?

Nun, es ist möglich, dass diese seltsame Vision in irgendeiner Weise mit einem der anderen oben erwähnten Geheimnisse zusammenhängt. Es könnte sein, dass dieses seltsame Gebäude in irgendeiner Weise mit dem Ursprung des Flux, der fehlenden Vergangenheit des Doktors oder ihrem früheren Umgang mit Swarm zusammenhängt.

In gewisser Weise erinnert es an die Visionen von Brendan in Ascension of the Cybermen aus dem Jahr 2020, als eine seltsame, gruselige Erzählung über einen Findelkindjungen, der sich der Irish Guards (alias Polizei) anschließt und sein Gedächtnis gelöscht wird, ein paar Mal während des traditionellen Doktors auftauchte Wer Abenteuer.



Später stellte sich heraus, dass dies Visionen des Doktors waren, die eine wahre Erzählung des eigenen Lebens des Doktors verbargen. Könnte dieses seltsam aussehende Haus etwas Ähnliches sein – eine Vision, die auf etwas verweisen soll und nicht auf ein buchstäblich bestehendes Gebäude, das einen Ort in der Serie darstellt? Die Silhouette sah ein bisschen aus wie die Time Lord Citadel (die auch irgendwie über der Gegend schwebte) – könnte sie mit ihren frühen Tagen auf Gallifrey zusammenhängen?

Wie auch immer, es ist wahrscheinlich, dass wir in den kommenden Wochen mehr erfahren werden. Vielleicht wird der Doktor zu weiteren Visionen dieses seltsamen Ortes zurückkehren oder den echten Ort besuchen (falls vorhanden) und alles wird klar. Wir halten die Augen offen für weitere Schwarz-Weiß-Momente. und mehr Platz in unserem laufenden Doctor Who Flux-Verschwörungsnotizbuch schaffen. Wir raten Ihnen dringend, dasselbe zu tun.

Hören Sie sich die neue Folge des TV cm Doctor Who Podcasts an:

https://media.acast.com/the-radio-times-com-doctor-who-podcast/doctorwho-warofthesontaransreview/media.mp3 Anzeige

Doctor Who geht sonntags auf BBC One weiter. Weitere Informationen finden Sie auf unserer speziellen Sci-Fi-Seite oder in unserem vollständigen TV-Guide.

Tipp Der Redaktion