wow classic saison der meisterschaft

Jodie Whittaker von Doctor Who hat die Spekulationen der Fans bestätigt, dass der Time Lord in der neuesten Episode der Show, The Haunting of Villa Diodati, bewusst auf den ehemaligen Begleiter Bill Potts Bezug genommen hat.

Werbung

Die Episode spielt in einer gruseligen Villa und zeigt die echten historischen Figuren Mary Shelley und Lord Byron, in der der Doktor und ihre Freunde versuchen, einen Cyberman abzuwehren.





An einem Punkt in der Episode beschließt der Doktor, den Cyberman allein zu jagen, und weist ihre Freunde an, zurück zu bleiben, da sie zuvor gesehen hat, wie menschliche Opfer in leere, seelenlose Hüllen verwandelt wurden – kein Gefühl, keine Kontrolle, kein Zurück, bevor sie hinzufügt: wird niemanden sonst verlieren!

Tosin Cole, Mandip Gill, Jodie Whittaker und Bradley Walsh in Doctor Who (BBC)

Die Zeile schien ein Rückruf an Pearl Mackies Charakter Bill Potts zu sein, der von den Cybermen „aufgerüstet“ wurde – und in einem Making-Of-Video, das vom offiziellen Doctor Who YouTube-Kanal der BBC veröffentlicht wurde, bestätigt Whittaker, dass der Doktor war Hinweis auf den Verlust von Bill.

Für den Doktor ist es sehr persönlich, sagt Whittaker im Video, wegen der vielen Begegnungen, die er/sie mit den Cybermen hatte, aber zuletzt den Verlust von Bill [Potts].

Sie können das vollständige Video hier ansehen (überspringen Sie zu 3 Minuten 15 Sekunden für Whittakers Einstellung zu Bills Verlust).



4444 engelszahl

witcher staffel 2 besetzung

Da sich die kommende Episode Ascension of the Cybermen auf den Cyberman Ashad und seinen Versuch der Weltherrschaft konzentriert, sieht es so aus, als hätten wir das letzte der Mondasian-Monster nicht gesehen ...

Werbung

Doctor Who geht sonntags um 19:10 Uhr auf BBC One weiter

Tipp Der Redaktion