Die US-Unterhaltungsshow Dancing with the Stars hat gestern Abend ihr Finale der 29. Staffel ausgestrahlt, wobei Kaitlyn Bristowe von The Bachelorette den Wettbewerb mit dem professionellen Artem Chigvintsev gewann.

Werbung

Die US-Öffentlichkeit wählte den Reality-Star zum Champion 2020, nachdem sie mit einem argentinischen Tango zu Britney Spears' Toxic und einem Freestyle-Tanz zu Sparkling Diamonds von Moulin Rouge 10 Punkte auf der ganzen Linie erzielt hatte.





Im Live-Finale schlug Bristowe knapp den Catfish-Moderator Nev Schulman, der den zweiten Platz belegte, sowie die Sängerin Nelly und Jane the Virgin-Schauspielerin Justina Machado, die den dritten und vierten Platz belegten.

Die Konkurrenz war während des gesamten Finales eng, wobei sowohl Schulman als auch Machado alle 10 für ihre beiden Tänze von den Richtern Derek Hough, Carrie Ann Inaba und Strictlys Bruno Tonioli erzielten.

Der Sieg markierte die erste Spiegelball-Trophäe des ehemaligen Strictly Come Dancing-Profis Chigvintsev für Dancing with the Stars seit seinem Eintritt in die Show im Jahr 2014. Er trat von 2010 bis 2013 bei Strictly auf und gewann die achte Serie mit der Schauspielerin Kara Tointon.

Um Ihre E-Mail-Einstellungen zu verwalten, klicken Sie hier.



In der 29. Serie des Wettbewerbs traten einige der größten Reality-Stars in den Ballsaal. Chrishell Stause von Selling Sunset (8. Platz), Carole Baskin von Tiger King (14. Platz) und Monica Aldama (10. Platz) von Cheer meldeten sich an die Sendung im September.

Sie wurden in der Besetzung von Dancing with the Stars von NBA-Spieler Charles Oakley, Soap-Star Anne Heche, Schauspieler Jesse Metcalfe, NFL-Spieler Vernon Davis, TV-Stylistin Jeannie May, Backstreet Boys-Sänger AJ McLean, Olympia-Eiskunstläufer Johnny Weir und Disney unterstützt Kanalschauspielerin Skai Jackson.

Werbung

Wenn Sie nach etwas suchen, das Sie heute Abend sehen können, lesen Sie unseren TV Guide

Tipp Der Redaktion