Dieses Gewinnspiel ist jetzt geschlossen



Noch ein Neujahrstag, noch ein Doctor Who Special mit Daleks beteiligt – aber die neu bestätigten Vorabend der Daleks Es sieht so aus, als würden nach den vorherigen Invasionen vom 1. Januar Resolution und Revolution of the Daleks einige Änderungen an den größten Feinden des Doktors vorgenommen.

Anzeige

Zum einen wird der Doktor (Jodie Whittaker) diesmal tatsächlich von ihnen ausgerottet – wenn auch nur vorübergehend, dank einer ständig neu eingestellten Zeitleiste (wie Groundhog Day), die das TARDIS-Team in einer Selfstorage-Anlage gefangen hält.





Aber auch die Daleks selbst haben ein subtiles Redesign erfahren, das sie von den Versionen unterscheidet, die wir zuvor gesehen haben. Und obwohl sie nicht annähernd so extrem sind wie die schwarzen, künstlichen Daleks, die für das letztjährige Neujahrs-Special kreiert wurden, ist sie immer noch eine interessante Weiterentwicklung des klassischen Monsterdesigns.

Um Ihre E-Mail-Einstellungen zu verwalten, klicken Sie hier.

Zuerst jedoch der Elefant im Raum – es gibt immer noch keinen Spülkolben. Ja, es scheint, als wäre der klassische Dalek-Manipulatorarm vorerst in den Ruhestand getreten, wobei der ikonische Sauger während der Ära von Jodie Whittaker / Chris Chibnall sorgfältig von der Bühne geschoben wurde. Tatsächlich ist es während der Ära Chibnalls nicht ein einziges Mal erschienen.

In Resolution machte es Sinn, da sich dieser Dalek aus Schrott und alter Technik neu erschaffen hatte. In Revolution of the Daleks basierten die schwarzen Daleks auf diesem Resolution-Design, während die richtigen bronzenen Daleks, die später in der Episode eintrafen, von einem speziellen Todestrupp stammten, was möglicherweise ihren Mangel an Kolben erklärt hat.

Nun scheint Eve of the Daleks jedoch zu bestätigen, dass der Kolben endgültig verschwunden ist – es sei denn, diese besonderen Daleks sind natürlich auf andere Weise besonders. Basierend auf ihrem Hauptpunkt der Neugestaltung könnten sie es einfach sein.



BBC Studios / James Pardon

Denn die wirklich interessante Veränderung dieser Daleks kommt nicht von ihrer Klaue, sondern von ihrer Waffe. Wie im festlichen Spezialtrailer (und höher) zu sehen ist, haben diese besonderen Daleks die traditionelle Waffe wie ein Schneebesen durch eine Art Schnellfeuerwaffe ersetzt, wodurch sie schneller mehr Energieschüsse abfeuern können.

In dieser geringfügigen Neugestaltung sieht die neue Waffe wie eine Art Maschinengewehraufsatz am Ende der traditionellen Dalek-Waffe aus, wobei mehrere Läufe um eine Achse gedreht werden, um ein schnelles Feuer zu ermöglichen. Sie sieht ganz anders aus als die normale Waffe, wie auf diesem Bild des Neujahrs-Specials im Januar 2021 zu sehen ist.

Death Squad Daleks in Doctor Who: Revolution of the Daleks mit dem normalen Waffendesign

BBC

Warum diese speziellen Daleks diese neue Bindung haben, ist unklar. Sind sie eine andere spezialisierte Art von Dalek wie die Death Squad oder Recon Daleks? Ist dies ein neues Standarddesign für die Daleks, das Chris Chibnall einführen möchte? Und passt diese kleine Änderung zu Zeitschleifen-Storyline von Eve of the Daleks irgendwie?

Die Antworten auf diese Fragen bleiben vorerst schwer fassbar. Trotzdem ist es gut zu wissen, dass die Daleks wieder da sind – und wenn sie zurückkehren, werden sie alle feuergewehr sein.

Lesen Sie mehr über Doctor Who:

Anzeige

Doctor Who: Eve of the Daleks kommt am Neujahrstag 2022 zu BBC One. Weitere Informationen finden Sie auf unserer speziellen Sci-Fi-Seite oder in unserem vollständigen TV-Guide.

Tipp Der Redaktion