Kreative DIY-Aufbewahrungslösungen für Ihre Garage

Garagen können schnell zu schwarzen Löchern aus Unordnung und Chaos werden: Werkzeuge werden auf Regale und Werkbänke geworfen, Schläuche und Planen werden in einer Ecke gebündelt und Kisten gegen eine Wand geschoben, um sie nicht im Weg zu haben. Auch wenn viele von uns nicht viel Zeit in unserer Garage verbringen, bedeutet das nicht, dass der Raum nicht von ein wenig Aufräumen und Pflege profitieren kann. Zum Glück gibt es viele DIY-Aufbewahrungslösungen, von denen die meisten mit Materialien erstellt werden können, die Sie möglicherweise bereits in Ihrer Garage haben.



Gitterroste

Gitterregale sind eine preiswerte und elegante DIY-Lagerlösung für Garagen. Traditionell werden Gitterroste aus Holz hergestellt, aber auch PVC-Kunststoff funktioniert, je nach Vorliebe und dem, was Sie möglicherweise bereits zur Hand haben. Verwenden Sie 2x4 Bolzen, um einen einfachen Kastenrahmen zu erstellen, und befestigen Sie dann das Gitter oben und unten am Rahmen, um ihn als Gestell zum Aufbewahren von Besen, Rechen und anderen langstieligen Werkzeugen zu verwenden.

Geld cheat sims 4 ps4

Wiederverwendete Paletten

Erstellen Sie einen modularen Garagenwandspeicher, indem Sie Holzpaletten umfunktionieren. Paletten sind leicht zu finden, und Sie können sie in der Regel günstig oder kostenlos von lokalen Unternehmen erhalten. Um dieses Design zu erstellen, zerlegen Sie einfach die Paletten und schrauben die einzelnen Holzstücke in eine Wand Ihrer Garage, so dass zwischen ihnen genug Platz bleibt, um Halterungen hinzuzufügen. Wenn Sie fertig sind, installieren Sie einfache, bewegliche Halterungen für schwerere Werkzeuge wie Schaufeln und Heugabeln. Wenn Sie die Demontage von Paletten vermeiden möchten, montieren Sie einfach eine Palette an der Wand. Legen Sie Schaufeln, Rechen und andere Gegenstände in die Palette.





Nutzen Sie Ihre Balken

Nutzen Sie diesen Raum zwischen den Deckenbalken der Garage, damit er nicht verschwendet wird. Eine Möglichkeit, dies zu tun, besteht darin, Deckenwagen zu schaffen, in denen all diese Plastiktüten mit gelegentlichen Gegenständen wie Campingbedarf oder Weihnachtsdekoration aufbewahrt werden. Sperrholzkisten, die als Deckenschubladen verwendet werden, eignen sich möglicherweise besser zum Aufbewahren von Werkzeugen oder Vorräten, die Sie regelmäßig verwenden. Stellen Sie sicher, dass die zu lagernden Gegenstände relativ leicht sind, damit die Gefahr des Zusammenbruchs gering ist.

Organisieren Sie Ihre Schnüre

Alle Schnüre an einen Haken zu hängen, ist ein Rezept für Verwirrung und Chaos. Die Lösung hierfür ist ein einfacher Kabel-Organizer. Ein Design beinhaltet die Verwendung von 6- oder 8-Zoll-PVC-Rohren, die etwa 12 Zoll voneinander entfernt und an einer Platine befestigt sind. Dies erleichtert das Greifen und Zurückgeben der Rollen. Eine weitere Aufbewahrungsmöglichkeit besteht darin, für jede Schnur einen beweglichen Arm mit großen Haken auf verschiedenen Ebenen zu schaffen. Bei diesem Design ermöglichen die Arme bei Bedarf eine etwas größere Verlängerung.

Andere Ideen zur Werkzeugaufbewahrung

Es gibt viele DIY-Aufbewahrungsideen für Werkzeuge, die einfach und praktisch sind. PVC-Rohr kann unter Schränken installiert werden, um Lineale, Feilen und andere dünne Werkzeuge aufzubewahren, oder Sie können eine Lücke in den Boden des Rohres schneiden, um es als Holster für Elektrowerkzeuge zu verwenden.

Holzreste verwenden

Eine kleine Garage zu haben bedeutet, Wege zu finden, mit dem verfügbaren Platz und der verfügbaren Ausrüstung zu improvisieren. Schneiden Sie Holzreste, um praktische Aufbewahrungshalterungen für einfache Gegenstände wie Gartenstühle herzustellen. Stellen Sie dazu sicher, dass die Bretter etwa 20 cm lang sind, positionieren Sie sie in einem Winkel von 30 Grad nach oben und schrauben Sie sie in die Wandpfosten. Eine andere Idee ist, einfach geschichtete Stollen zu erstellen, die die Behälter in einem vertikalen Regal einkerben und mehr Garagenbodenfläche lassen.

wirf fremde Dinge 3

Entdecken Sie die Vielseitigkeit von Steckbrettern

Pegboards eignen sich hervorragend für die effiziente Clusterspeicherung leichterer Werkzeuge wie Dateien, Bits und Meißel. Mit einem 2x2-Rahmen, zusammen mit einigen normalen und Trockenbauschrauben, kann das Steckbrett innerhalb weniger Stunden montiert und montiert werden.



Decken- oder Deckenregale

Überkopf- oder Deckenregale maximieren den vertikalen Raum und lassen mehr Platz für alltägliche Gegenstände. Diese Regale können aus jedem Material hergestellt werden, je nach Länge und Gewicht, die Sie benötigen. Kombinieren Sie zementierte PVC-Rohre mit Rohrfittings zu einem stabilen Regalregal für schwerere Gegenstände. Metallplatten können mit Hilfe von Schrauben und Metallhalterungen zur Aufnahme von Kühlern und größeren Behältern angebracht werden. Bevor Sie diese installieren, wenden Sie sich an einen Baufachmann, um sicherzustellen, dass diese DIY-Baumaterialien den Gewichtsbelastungen standhalten.

Ideen zum Aufbewahren von Leitern

Das einfache Anlehnen einer Leiter an die Wand kann die Wand zerkratzen oder größere Schäden verursachen, wenn sie herunterfällt. Eine bessere Idee ist es, die Leiter an der Decke oder an der Wand zu verstauen. Installieren Sie grundlegende J-Haken in Wandbolzen, um Ihre Leiter horizontal aufzuhängen. Für eine Deckenaufbewahrungslösung schrauben Sie zwei 2x4 Racks an den entfernten Enden auf den Deckenbalken. Stellen Sie sicher, dass die Gestelle etwas breiter und dicker sind als die gefaltete Leiter, damit sie bei Bedarf leicht hinein- und herausgeschoben werden kann.

Kreative Ideen zur Fahrradaufbewahrung

Das einfache Abstellen von Fahrrädern in der Garage nimmt viel Platz ein. Eine schnelle Möglichkeit, den vertikalen Raum für die Fahrradaufbewahrung zu nutzen, ist die Verwendung eines Hakens im Krallenstil, mit dem das Fahrrad an der Decke oder an der Wand aufgehängt werden kann. Eine andere Idee ist, es mit Hilfe von Schraubhaken auf einem Steckbrett zu befestigen. Damit dies funktioniert, muss das Board mit Unterlegscheibenschrauben befestigt werden, sonst kann es die stärkere Belastung nicht aufnehmen.

Tipp Der Redaktion