Dieses Gewinnspiel ist jetzt geschlossen



Der North Water-Star Colin Farrell hat in der ersten Episode der Serie, die während einer Walfangexpedition in den 1850er Jahren spielt, über die brutale Robben-Clubbing-Szene des Dramas gesprochen.

Werbung

Natürlich kamen bei den Dreharbeiten keine Tiere zu Schaden, dennoch bietet die Folge eine unerschrockene, blutgetränkte Darstellung von Robben- und Walfang.





Farrell spielt in The North Water den barbarischen Harpunier Henry Drax, der besondere Effizienz – und vielleicht sogar Freude – beim Töten der wehrlosen Tiere unter Beweis stellt.

Die Szene wurde in Absprache mit einem Historiker erstellt und ist sehr unangenehm anzusehen, aber Farrell argumentiert, dass ihre Einbeziehung einen Inbegriff dafür bietet, wie brutal diese Zeit der Geschichte für die meisten Menschen war.

Um Ihre E-Mail-Einstellungen zu verwalten, klicken Sie hier.

Es sei brutal, begann er bei einer Presseveranstaltung. Offensichtlich war nichts da und das CGI wurde später hinzugefügt, aber gerade zu dieser Zeit… es war eine so dunkle Zeit und es war eine so gewalttätige Zeit.

Es gab so viel Krankheit, so viel Tod und das war überall vertreten; auf den Straßen von Hull, bevor wir abreisen, und dann werden dieses Schiff und alle Seelen darauf offensichtlich zu solchen Gefäßen des Wahnsinns und der Gewalt.



Für Farrell war die Szene auch eine Gelegenheit, die wahre Dunkelheit seines Charakters aufzudecken, die er durchlief eine körperliche Transformation porträtieren.

Für Drax war es nur ein weiterer Tag im Büro, fuhr Farrell fort. Siegel waren nur ein weiteres Mittel, mit dem er seinen Animalismus erforschen konnte. Er würde nicht viel darüber nachdenken, aber es besteht kein Zweifel, dass er ein gutes Gefühl hatte, so fähig zu sein, wie er es auf diesem Gebiet des Verderbens war.

Er fügte hinzu: Das Ganze war eine sehr, sehr dunkle und sehr grausame und sehr brutale Zeit, verkörpert durch die Industrie, die in diesem Stück hier vertreten ist.

Jack O’Connell spielt in The North Water die Rolle des in Ungnade gefallenen Militärchirurgen Patrick Sumner, der zu den Crewmitgliedern auf einer schicksalhaften Reise des Walfangschiffs Volunteer gehört. Um mehr zu erfahren über wo The North Water gedreht wurde , sehen Sie sich unseren Standortführer an.

Werbung

The North Water wird am Freitag, den 10. September um 21.30 Uhr auf BBC Two uraufgeführt. Sehen Sie sich mehr in unserer Drama-Berichterstattung an oder besuchen Sie unseren TV-Guide, um zu sehen, was heute Abend läuft.

Tipp Der Redaktion