Dieses Gewinnspiel ist jetzt geschlossen



Wie sind die Menschen hinter verschlossenen Türen wirklich?

Werbung

Ähnlich wie bei Netflix’ Smash-Hit-Serie You ist dies die Frage im neuesten Thriller des Streaming-Dienstes Clickbait wird ermitteln und folgt dem scheinbar typischen Vater und Ehemann Nick Brewer, der auf mysteriöse Weise verschwindet.





Nick taucht dann in einem Social-Media-Video mit einem Schild auf, auf dem steht, dass ich Frauen misshandele. Bei 5 Millionen Aufrufen sterbe ich, was dazu führt, dass seine Frau, Schwester und alle, die ihm am Herzen liegen, eine Seite an ihm entdecken, von der sie nicht wussten, dass sie existiert.

Clickbait ist eine erschreckende Untersuchung unserer virtuellen Persönlichkeiten, wie sie zunehmend von unserem realen Leben abweichen und wie soziale Medien unsere tiefsten und dunkelsten Geheimnisse beeinflussen können. Clickbait scheint eine zeitgemäße und moderne Untersuchung der Identität im Zeitalter von Likes, Filtern und Freundschaftsanfragen zu sein.

Hier finden Sie alles, was Sie über den clever betitelten Clickbait wissen müssen.

Clickbait zum Veröffentlichungsdatum von Netflix

Alle acht Folgen von Clickbait werden weltweit auf Netflix veröffentlicht Mittwoch, 25. August 2021 .

Obwohl Clickbait in den USA spielt, wurde es in Melbourne, Australien, gedreht, wo die Dreharbeiten im Dezember 2019 begannen. Wie bei den meisten TV-Projekten wurde die Produktion im März 2020 aufgrund der Pandemie eingestellt und schließlich im November wieder aufgenommen.



Clickbait bei Netflix-Besetzung

Kr. MIT FREUNDLICHER GENEHMIGUNG VON NETFLIX © 2021

Entourage-Star Adrian Grenier übernimmt eine ganz andere Rolle als der scheinbar unaufrichtige und facettenreiche Nick Brewer, während Get-Out-Star Betty Gabriel seine geschockte Frau Sophie spielt.

Die Ballad of Buster Scruggs-Schauspielerin Zoe Kazan porträtiert Nicks Schwester Pia, die sich widerwillig mit Sophie zusammenschließt, um ihren vermissten Bruder zu finden.

Der australische Schauspieler Phoenix Raei (Stateless) wird auch nach Nick als Roshan Amir suchen, einem Detektiv auf der Polizeiwache von Oakland, der endlosen Medienbeobachtungen ausgesetzt ist, während er den Fall untersucht.

Auch Elizabeth Alexander (The Secrets She Keeps), Abraham Lim (The Boys) und Jessie Collins (Zero Dark Thirty) sind für digitale Detektivarbeit mit an Bord.

Um Ihre E-Mail-Einstellungen zu verwalten, klicken Sie hier.

Clickbait im Netflix-Trailer

Der Trailer in voller Länge wurde im August 2021 veröffentlicht, nur wenige Wochen vor dem Erscheinungsdatum der Show. Es macht einen guten Job, zu erklären, wer Nick Brewer ist – oder zumindest vorgibt, wer er ist – bevor sich Zweifel und Anschuldigungen häufen:

Ein kurzer früherer Teaser erklärte die Prämisse auch ziemlich prägnant.

Worum geht es bei Clickbait auf Netflix?

Kr. © 2021

Nick Brewer ist ein scheinbar liebevoller Vater für seine beiden Söhne, der perfekte Ehemann für Ehefrau Sophie und ein guter Bruder für Schwester Pia. Der Familienvater verschwindet jedoch eines Tages auf mysteriöse Weise, nur um in einem Social-Media-Video blutig und geschlagen mit einem Schild aufzutauchen, auf dem steht, dass ich Frauen misshandele. Bei 5 Millionen Aufrufen sterbe ich.

Unsicher, was sie glauben sollen, schließen sich Sophie und Pia-Team zusammen, um Nick zu finden, obwohl sie sich nicht auf Augenhöhe befinden. Aber als die Anzahl der Aufrufe steigt, werden weitere Videos hinzugefügt und jeder Hinweis auf seinen Aufenthaltsort enthüllt eine Seite von Nick, von der sie keine Ahnung hatten. Die beiden Frauen hinterfragen bald alles, was sie über jemanden wissen, den sie für einen freundlichen, liebevollen Mann halten.

Wird Nick gerettet, bevor das Video 5 Millionen Aufrufe erreicht? Und in der Tat, wenn immer mehr Anschuldigungen erhoben und Geheimnisse preisgegeben werden, wird ihn jemand retten wollen?

Aus verschiedenen Perspektiven erzählt, erforscht Clickbait Identitätsthemen, insbesondere wie Social Media unsere Wahrnehmung von anderen verzerrt und es uns ermöglicht hat, Persönlichkeiten zu schaffen, die sich von unserem wahren Selbst stark unterscheiden – und gelegentlich gefährliche Impulse geben.

Es ist eine sehr Black Mirror-artige Prämisse – also hoffen wir, dass die Serie mit den Höhen von Charlie Brookers einflussreicher Serie mithalten kann.

Werbung

Suchen Sie etwas anderes zum Anschauen? Sehen Sie sich unseren Leitfaden zum beste Serie auf Netflix und Die besten Filme auf Netflix , oder besuchen Sie unsere Fernsehprogramm .

Tipp Der Redaktion