SPOILER!

Werbung

Es scheint zu schrecklich – und zu unfair – um wahr zu sein, aber am Sonntag, den 4. März um 20.56 Uhr, starb die Krankenschwester der Hebamme, Barbara Hereward, an einer Blutvergiftung.





Barbaras plötzliche Krankheit und ihr schneller Tod werden die BBC-Zuschauer schockieren. Es ist erst zwei Wochen her, dass das frisch Vermählte aus Birmingham zurückgekommen ist und alle beim Picknick in der Nachbarschaft von Poplar überrascht hat.

Jetzt hat sie einen letzten rasselnden Atemzug getan und Millionen Zuschauer schluchzend auf dem Sofa zurückgelassen.

  • 63 Fakten hinter den Kulissen, die Sie über Call the Midwife nicht wussten
  • Hebamme anrufen: Was ist eine Septikämie?
  • Treffen Sie die Besetzung von Call the Midwife-Serie sieben

Im Gespräch mit erklärt die Schauspielerin Charlotte Ritchie, die in den letzten vier Jahren die Hebamme gespielt hat, wie ihr letzter Auftritt in der siebten Serie Call the Midwife zustande kam.

Es schien ein guter Zeitpunkt zu sein, sagt sie. They bitten Sie, sich ziemlich früh im Jahr für die Show zu engagieren. Und ich wollte es schon immer machen, aber ich hatte auch das Gefühl, dass ich in den letzten fünf Jahren drei verschiedene Serien gemacht hatte und dachte, es wäre gut, ein bisschen auszuprobieren und etwas Neues auszuprobieren.



Ich wollte es mir einfach nicht zu bequem machen. Ich denke nur, es hält es frisch und hält es am Leben, wenn ich weitermache.

Charlotte Ritchie als Krankenschwester Barbara Gilbert im Weihnachtsspecial von Call the Midwife 2017

Ritchie sagt, dass – auch wenn es die Herzen zerbricht – sie das Gefühl hatte, dass es ein guter Moment war, auch die Geschichte ihres Charakters zu beenden.

Ich hatte das Gefühl, dass Barbara eine so schöne Reise hinter sich hatte, da sie im Nonnatus House eine Art Wrack und ziemlich inkompetent, oder zumindest oberflächlich, angekommen war, erzählt sie uns.

Und sie ist wirklich erwachsen und erwachsen geworden. Und es fühlte sich wie eine schöne Zeit an, mit ihrer Hochzeit mit Tom, dieses Glück gefunden und sich mit Trixie versöhnt zu haben. Es könnte ein guter Zeitpunkt sein, um zu gehen.

Ritchie hält das Geheimnis von Barbaras Schocktod seit Juni geheim, bevor das Weihnachtsspecial überhaupt gedreht wurde.

Überlebenskampf Staffel 3

In dieser festlichen Episode verschwanden Barbara und ihr Ehemann Rev Tom Hereward (Jack Ashton) in einer Gemeinde in Birmingham und kehrten erst in Episode fünf nach Poplar zurück.

Lesen Sie mehr über die Zukunft von Call the Midwife, einschließlich eines Interviews mit Rev Tom Hereward-Schauspieler Jack Ashton, in der neuen Ausgabe der Radio Times

Diesen Dienstag raus

Tipp Der Redaktion