Er gestand, Danny Latimer (aus Versehen) während einer ihrer „Kuschel“-Sitzungen in der ersten Serie erwürgt zu haben, aber in der zweiten Serie von Broadchurch entsetzte Joe Miller die Bewohner seiner kleinen Küstenstadt weiter, indem er sich weigerte, sich vor Gericht schuldig zu bekennen.

Werbung

Seine Zeit im Gefängnis war nicht angenehm, also wollte Joe unbedingt raus und seine Söhne wiedersehen – sehr zum Entsetzen seines Vertrauten Paul Coates und seiner Frau Ellie.





Ellies Entscheidung, ihn nach seinem Geständnis in der ersten Serie in seiner Zelle zu schlagen, diente als erste seiner Freilassungskarten, und als er schließlich freikam, war sie wütend.

Wohin ging Joe Miller, als er Broadchurch verließ?

Joe wandte sich an Pfarrer Paul, um den wütenden Einheimischen zu entkommen, und er half ihm, ihn auf den Weg zu einem Haus in Sheffield zu schicken.

Aber bevor er gehen konnte, bedrohten Mark und Nige sein Leben am Rand der Klippen, von denen Dannys Leiche gefallen war, und Ellie versprach, ihn zu töten, falls er jemals einen Fuß in die Stadt setzen oder erneut versuchen würde, ihre Jungs zu kontaktieren.

Von Joe hatte man seitdem nichts mehr gehört – bis Mark einen Privatdetektiv engagierte, um ihn aufzuspüren. Letzte Woche hat er endlich den Aufenthaltsort des Mörders seines Sohnes in die Finger bekommen. Aber was macht er mit den Informationen?



Wer spielt Joe Miller?

Werbung

Schauspieler Matthew Gravelle porträtierte Ellies Ehemann in den Serien eins und zwei. Seit seinem Auftritt im ITV-Drama hatte er einen Gastauftritt in Ordinary Lies und spielt den Sonderberater Harri James im walisischen Politdrama Byw Celwydd (übersetzt als Living a Lie).

Tipp Der Redaktion