Großbritanniens Got Talent hat Berichte dementiert, dass Richter David Walliams durch Piers Morgan ersetzt werden soll.

Werbung

Obwohl der Gastgeber von Good Morning Britain (und ehemaliger BGT-Richter) Gerüchten zufolge seinen Sitz im Gremium wieder einnimmt, hat ITV gesagt, dass keine solchen Diskussionen stattgefunden haben.





In einer Erklärung an RadioTimes.com , sagte ein Sprecher von Got Talent aus Großbritannien: Es überrascht nicht, dass es in diesen Zeiten für die Öffentlichkeit kein Schock sein wird, zu hören, dass keine solchen Diskussionen über BGT 2022 stattgefunden haben

RadioTimes.com versteht auch, dass alle Richter – Simon Cowell, Walliams, Amanda Holden und Alesha Dixon – für die Show im nächsten Jahr angemeldet sind.

Um Ihre E-Mail-Einstellungen zu verwalten, klicken Sie hier.

Ohne die Richtigkeit der Gerüchte zu kommentieren, in einer Erklärung an statement RadioTimes.com Morgan fügte hinzu: Ich hatte eine wundervolle Zeit bei BGT, als die Einschaltquoten 20 Millionen Zuschauer betrugen. Und es würde Spaß machen, mit der alten Band zurückzukehren.

Großbritanniens Got Talent 2020 ging am vergangenen Wochenende zu Ende, als Jon Courtenay zum Gewinner gekürt wurde.



Morgan trat während der ersten vier Serien der Show (2007-2010) als Jurorin bei Britain’s Got Talent auf und saß neben Holden und Simon Cowell. Er wurde später durch den Komiker Michael McIntyre ersetzt.

Der ehemalige Zeitungsredakteur beurteilte auch die US-Version der Show, America’s Got Talent, für ihre ersten sechs Serien.

Der Komiker Walliams trat 2012 erstmals bei Britain’s Got Talent ein und war bisher in acht Serien des Hit-Wettbewerbs zu sehen.

Es wurde kürzlich bekannt gegeben, dass die Produktion eines Weihnachtsspecials von Großbritanniens Got Talent gestoppt wurde, nachdem drei Besatzungsmitglieder positiv auf Coronavirus getestet wurden.

Die einmalige Show soll eine Reihe ehemaliger Kandidaten wieder auf die Bühne bringen.

Werbung

Wenn Sie mehr zum Anschauen suchen, sehen Sie sich unseren TV-Guide an.

Tipp Der Redaktion