Bringen Sie Farbe in Ihren Garten, indem Sie Blaubeeren anbauen

Heidelbeeren sind schöne Zierpflanzen, die bei richtiger Pflege 30 Jahre oder länger Früchte tragen können. Die Beeren sind vollgepackt mit Nährstoffen und schmecken köstlich, wenn sie direkt von der Pflanze gegessen oder zu Backwaren hinzugefügt werden. Sie sind winterharte Pflanzen, die einfach zu züchten sind, sodass selbst Anfängergärtner bald eine reiche Ernte frischer Beeren haben können.



Pflanzen Sie Ihre Blaubeeren im Frühjahr oder Herbst

Im Frühjahr oder Herbst pflanzen baza178 / Getty Images

In den meisten Klimazonen können Blaubeeren im Herbst oder Frühjahr gepflanzt werden. Der gelegentliche Frost oder Schnee schadet neuen Pflanzen nicht. Wenn Sie also im Frühjahr pflanzen, setzen Sie sie so früh wie möglich in die Erde. Die Pflanzen profitieren vom Frühlingsregen und haben vor der Blüte viel Zeit, sich zu etablieren. Obwohl Heidelbeeren winterhart sind, verträgt eine neue Pflanze keinen ständigen Schnee, daher sollten Menschen in einem sehr kalten Klima im Herbst nicht pflanzen.

Verwenden Sie etablierte Pflanzen für beste Ergebnisse

Am einfachsten zu züchtende etablierte Pflanze Aerogondo / Getty Images

Es ist am einfachsten, Blaubeeren aus etablierten Pflanzen zu züchten. Baumschulen verkaufen oft Pflanzen, die 2-3 Jahre alt sind und nur ein Jahr brauchen, um sich in einem neuen Zuhause einzuleben, bevor sie mit der Fruchtproduktion beginnen. Für beste Ergebnisse wählen Sie zwei Sorten Blaubeeren. Dies ermöglicht eine Fremdbestäubung, die die Erntezeit verlängern kann, wenn Sie Sorten wählen, die zu unterschiedlichen Zeiten fruchten. Heidelbeeren können auch aus Samen angebaut werden, egal ob sie in einer Gärtnerei gekauft oder aus Früchten gerettet werden. Sie brauchen einen Monat, um zu keimen, und die Pflanzen tragen nach drei Jahren Früchte.





Verwenden Sie sauren Boden

pH-Wert des Bodens testen philmillster / Getty Images

Der wichtigste Faktor für eine gesunde, ertragreiche Heidelbeerpflanze ist der Boden. Blaubeeren mögen sauren Boden mit einem pH-Wert zwischen 4,5 und 5. Baumschulen können Informationen zum Testen und Einstellen des Boden-pH-Werts geben. Wenn möglich, nehmen Sie Anpassungen ein Jahr vor dem Pflanzen vor. Blaubeeren mögen auch einen Standort mit mindestens 6 Stunden Sonnenlicht pro Tag. Sie brauchen einen gut durchlässigen Boden an einem unkrautfreien Standort. Fügen Sie viel organisches Material und 2-4 Zoll Mulch hinzu, um Feuchtigkeit zu sparen.

Heidelbeeren in Containern pflanzen

In Töpfen gut wachsen arinahabich / Getty Images

Heidelbeeren passen sich sehr gut an die Kübelpflanzung an. Solange Sie einen sonnigen Standort haben, können sie auf relativ kleinem Raum, auch auf Balkonen, angebaut werden. Verwenden Sie einen Topf, der mindestens 18 Zoll tief ist und Drainagelöcher hat. Eine saure Blumenerde ist die beste Wahl, beispielsweise für Azaleen. 2-3 Pflanzen fördern eine gute Ernte; Wenn Ihr Platz für Pflanzen ziemlich klein ist, wählen Sie eine Zwergsorte, da sie nicht zu viel Platz einnehmen. Die Wurzeln von Pflanzen in Töpfen haben nicht den gleichen Schutz wie die im Boden, also bringen Sie die Pflanzen im Winter in einen geschützten Bereich.

Gießen Sie Ihre Blaubeersträucher regelmäßig

Gut mulchen baza178 / Getty Images

Heidelbeeren mögen feuchte, aber nicht feuchte Wurzeln. Sie benötigen jede Woche einen Zentimeter Wasser, von 1-3 Bewässerungssitzungen. Heidelbeeren sollten erst gedüngt werden, nachdem die Pflanze etabliert ist, was etwa ein Jahr dauert. Wenn Sie fertig sind, düngen Sie einmal im zeitigen Frühjahr und erneut im späten Frühjahr. Wählen Sie einen sauren Dünger und seien Sie nicht zu großzügig, da er zur Überdüngung neigt. Blaubeeren haben flache Wurzeln, was bedeutet, dass sie mit Unkraut konkurrieren. Mulchen Sie sie regelmäßig, um das Unkrautwachstum unter Kontrolle zu halten.

Heidelbeeren ernten

Im Sommer täglich pflücken lisegagne / Getty Images

Heidelbeeren reifen im Sommer, wobei die meisten im Juli oder August erntereif sind und einige Sorten bis September. Sie sind selbstbestäubend, aber zwei Sorten im selben Gebiet führen zu größeren Ernten und größeren Beeren. Reife Beeren fallen bei sanfter Berührung leicht vom Ast, während nicht ganz reife Beeren haften bleiben.

Regelmäßiger Schnitt

Westersoe / Getty Images

Ein Blaubeerstrauch, der älter als 3 Jahre ist, muss regelmäßig beschnitten werden, um gesund zu bleiben. Beschneiden Sie sie, indem Sie jedes Jahr 1/3 bis 1/2 des gesamten Holzes entfernen, aber tun Sie dies, wenn die Büsche ruhen, bevor sich Blattknospen gebildet haben. Suchen Sie nach Ästen mit einem Durchmesser von 1 Zoll oder mehr und schneiden Sie sie bis auf den Boden ab. Dies schafft Raum für neue, produktive Niederlassungen. Schneiden Sie alle Zweige ab, die aneinander reiben, sich zum Boden wölben oder so aussehen, als würden sie die Sonne daran hindern, die Mitte der Pflanze einmal in der Blüte zu erreichen.



Heidelbeersorten

Richtiger Typ für das Klima DeniseBush / Getty Images

Es gibt drei Hauptarten von Blaubeeren, und jede Art hat zahlreiche Sorten. Der Lowbush-Typ ist winterhart, verträgt Schneebedeckung und wird 12-18 Zoll hoch. Highbush-Typen können 7 Fuß groß werden und sind bei wärmerem Wetter besser. Rabbiteye-Typen sind die größten und erreichen eine Höhe von 12 Fuß. Sie sind im Südosten beheimatet und wachsen am besten in heißen Regionen. Sie sind auch toleranter gegenüber weniger als idealen Bodenbedingungen. Eine örtliche Gärtnerei kann Ihnen Ratschläge zur besten Sorte für Ihre Region geben.

Schädlinge und Probleme

Schädlingsresistente Pflanzen Mikola249 / Getty Images

Obwohl Blaubeeren schädlingsresistent sind, können einige Probleme ihre Gesundheit beeinträchtigen. Gefleckte Flügeldrosophila ist eine Fruchtfliege, die unreife Früchte frisst. Wenn es in deiner Gegend ein Problem ist, wähle eine Blaubeere, die früh reift, da die Drosophila erst im August erscheint. Blaubeermaden sind ein weiterer Schädling, aber für sie gibt es Fallen, die einfach, effektiv und biologisch sind. Achten Sie schließlich auf Mumienbeeren, eine Pilzart, die die Beeren mumifiziert. Wenn dies ein Problem ist, ziehen Sie die Früchte ab und werfen Sie sie weg. Am Ende der Saison gut mulchen, um die Sporenausbreitung zu stoppen.

Blaubeer-Begleitpflanzung

2ndLookGraphics / Getty Images

Die flachen Wurzeln und der saure Boden der Blaubeerpflanze schränken die Möglichkeiten für Begleitpflanzen ein. Wählen Sie Pflanzen, die auch sauren Boden lieben, und platzieren Sie sie außerhalb der Wurzelzone der Blaubeere. Hohe Pflanzen können in den Sommermonaten Schatten spenden, und blühende Pflanzen, die Insekten anziehen, können bei der Bestäubung der Blaubeerblütenknospen helfen. Rhododendren und Kalifornischer Flieder sind zwei gute Blühoptionen, die auch einem Garten Farbe verleihen. Zu den Kräutern, die mit Blaubeeren gepflanzt werden können, gehören Basilikum und Thymian.

Tipp Der Redaktion