Nach zwölf Staffeln ging die Emmy- und Golden-Globe-prämierte Sitcom-Serie The Big Bang Theory am Donnerstagabend in den USA zu Ende, und die Fans loben das zweiteilige Finale als perfekten Abschied von der geekigen Gang.

Werbung
  • Kaley Cuoco von The Big Bang Theory dreht etwas Besonderes mit Johnny Galecki
  • Autoren von Big Bang Theory planen, das größte Rätsel der Serie ungelöst zu lassen

*Warnung: Spoiler zum Finale der The Big Bang Theory-Serie 12 folgen*





Sheldon und Amy (oder Shamy, gespielt von Jim Parsons und Mayim Bialik) erhielten den Nobelpreis, aber beide kämpften mit dem plötzlichen internationalen Rampenlicht vor der Preisverleihung in Schweden.

Währenddessen gaben Penny (Kaley Cuoco) und Leonard (Johnny Galecki) bekannt, dass sie schwanger sind – und, die größte Überraschung von allen, der Aufzug wurde repariert (es dauerte nur 12 Jahre…)

Sheldons abscheuliche Haltung nach seinem Sieg drohte, den Rest der Crew zu entfremden, aber am Ende ließen ihn die aufmunternden Gespräche von Penny und Amy verstehen, und er zollte seinen Freunden Tribut und forderte sie auf, im Auditorium aufzustehen ein reißer einer Dankesrede.

Ich hatte den Irrtum, dass meine Leistungen allein meine waren, sagte er.

Nichts ist weiter von der Wahrheit entfernt. Ich wurde nicht nur von meiner Frau ermutigt, unterstützt, inspiriert und toleriert, sondern auch von der besten Gruppe von Freunden, die man je hatte.

Fans teilten ihre emotionalen Reaktionen auf die Episode auf Twitter und nannten sie den perfekten Weg für das Ende einer Show.

Das beste Finale ever Hände runter. Auf Wiedersehen zu einer großartigen Show, schrieb ein Fan auf Twitter.

Werbung

Da dies meine private Echokammer ist, gebe ich zu, dass ich gerade bei Sheldons Friedensnobelpreis-Dankesrede geweint habe, hat Linda Neff auf Twitter gepostet.

Tipp Der Redaktion