Die besten Brautkleider für Ihren besonderen Tag

Bei so vielen verfügbaren Optionen kann sich die Auswahl eines Hochzeitskleides überwältigend anfühlen. aber dein perfektes Kleid zu finden sollte aufregend und nicht stressig sein. Um den Planungsdruck für Ihren großen Tag zu verringern, kann es hilfreich sein, sich zunächst einige der wichtigsten Stile anzusehen, die Sie kennen müssen. Denken Sie daran, dass einige Designs zwar für bestimmte Körperformen schmeichelhafter sind, das richtige Kleid jedoch dasjenige ist, in das Sie sich verlieben. Denken Sie am Ende des Tages daran, zu tragen, was Sie wollen. Schließlich ist es Ihre Zeit zu glänzen!



Eine Linie

Brautkleid in A-Linie PeopleImages / Getty Images

Das A-Linien-Kleid ist nach seiner Form benannt, da der Rock in einer Form ausgestellt ist, die dem Buchstaben A ähnelt. Ein A-Linien-Kleid hat ein eng anliegendes Oberteil durch die Taille und einen lockereren, volleren Rock, der entweder strukturiert werden kann oder mehr fließend. Im Gegensatz zu einem Ballkleid ist der Rock eines A-Linien-Kleides nur dezent ausgestellt und wird ab der Taille allmählich breiter. Während das A-Linien-Kleid durch seine klassische Form zu einer schmeichelhaften Wahl für jede Form wird, eignet es sich besonders gut für Birnenformen, da die A-Linie des Rocks über die Hüfte streicht und das figurbetonte Mieder die Rundungen in der oberen Hälfte betont Karosserie.

Reich

Brautkleid mit Empire-Taille PeopleImages / Getty Images

Empire-Kleider haben eine hohe Taille, die knapp unter der Brust sitzt, ein enganliegendes Oberteil und einen weiten, fließenden Rock. Der lange Rock erzeugt die Illusion von Höhe und ist somit perfekt für kleinere Bräute. Ähnlich wie bei A-Linien-Kleidern schmeicheln die lockereren Röcke der Empire-Taillenkleider denen mit Birnen- oder Apfelform, während das strukturiertere Mieder die Aufmerksamkeit nach oben lenkt und eine kleinere Brust betonen kann.





Ballkleid

Brautkleid im Ballkleid Süd_Agentur / Getty Images

Mit einem enganliegenden Mieder und einem weiten, auffälligen Rock sind Ballkleider im Prinzessinnenstil die dramatischste Wahl für Hochzeitskleider. Das schiere Volumen des Rocks macht ihn zu einem sehr fehlerverzeihenden Stil für fast alle Körperformen, obwohl er auch diejenigen mit kleineren Rahmen überfordern kann. Der Rock kann dazu beitragen, kopflastige Figuren auszugleichen, während die taillierte Taille die Illusion von sofortigen Kurven vermittelt. Die markante Silhouette des Ballkleides ist perfekt für alle, die einen glamourösen, aufmerksamkeitsstarken Look wünschen.

Mantel

Etui-Hochzeitskleid aldomurillo / Getty Images

Etuikleider oder Säulenkleider folgen der natürlichen Linie des Körpers vom Hals bis zum Saum. Damit sind sie perfekt für alle, die sich wohl in ihrer eigenen Haut fühlen, denn Etuikleider lassen wenig der Fantasie freien Lauf. Etuikleider sind auch für zierliche Bräute eine gute Wahl, da die langen, geraden Linien den Körper verlängern. Der Etui-Stil verströmt einen Hauch klassischer, müheloser Eleganz für diejenigen, die einen moderneren, zurückhaltenderen Look suchen.

Meerjungfrau

Brautkleid im Meerjungfrau-Stil Schulgenko / Getty Images

Ähnlich wie Etuikleider sind Meerjungfrauenkleider vom Ausschnitt bis zum Knie tailliert. Unterhalb des Knies weitet sich der charakteristische Rock aus, um sofort eine Sanduhrform zu erzeugen, die an den Schwanz einer Meerjungfrau erinnert. Der ausgestellte Rock eines Meerjungfrauenkleides macht es fehlerverzeihender als eine Scheide, während das figurbetonte Mieder die Kurven betont. Das sexy und dramatische Meerjungfrauenkleid ist perfekt für alle, die einen großen Auftritt haben wollen und das Selbstvertrauen haben, den Stil durchzuziehen.

Trompete

Brautkleid mit Trompete PeopleImages / Getty Images

Trompetenkleider – auch bekannt als Fit and Flare – ähneln Meerjungfrauenkleidern, jedoch in einer subtileren Form. Während sie eine ähnliche Mieder-Silhouette teilen, flackern Trompetenkleider knapp unterhalb der Hüfte auf und können entweder das dramatische Volumen des Meerjungfrauenkleides teilen oder einen weniger strukturierten, fließenderen Ansatz verfolgen. Trompetenkleider schmeicheln besonders denen mit Sanduhr- und Birnenfiguren.

Drop-Taille

Brautkleid mit überschnittener Taille sanjeri / Getty Images

Bei einem Kleid mit tief sitzender Taille fällt die Taille unter die natürliche Taille, etwa in der Mitte der Hüfte. Das enganliegende Mieder verlängert die obere Körperhälfte und schmeichelt denen, die bereits einen längeren Oberkörper haben. Kleider mit tief sitzender Taille sehen auch bei Frauen mit schmaleren Hüften gut aus, da der Rock an der breitesten Stelle der Hüfte ausgestellt wird.



baskisch

Baskisches Hochzeitskleid Elena Batkova / Getty Images

Baskische Kleider haben ein enganliegendes Oberteil, das etwas unterhalb der natürlichen Taille sitzt, mit einer V-Form vorne. Baskische Taillen können helfen, einen kürzeren Oberkörper zu verlängern und die Aufmerksamkeit auf die Taille zu lenken, und sind besonders perfekt für diejenigen, die eine schlanke Figur zeigen möchten. Die klassische Silhouette macht sie zu einer eleganten Wahl für die meisten Körperformen, aber Sie sollten die Finger davon lassen, wenn Sie sich über Ihren Bauch bewusst sind.

Asymmetrisch

Asymmetrisches Brautkleid Russell Monk / Getty Images

Asymmetrische Kleider können eine ansonsten klassische Form interessanter machen. Kleider mit asymmetrischen Ausschnitten, wie One-Shoulder-Designs, balancieren auf schöne Weise Bescheidenheit und verführerische Anziehungskraft und können breite Schultern betonen. Asymmetrische Säume, wie Einstecktücher oder High-Low-Säume, verleihen einem Kleid ein Element von Laune und Spontaneität, perfekt für diejenigen, die zwischen einem traditionelleren bodenlangen Kleid und einem kürzeren Stil hin- und hergerissen sind.

Kurz

Kurzes Brautkleid DmitriiSimakov / Getty Images

Kurze Kleider – meistens zwischen knielang und teelang – sind ideal für diejenigen, die ein lustigeres, legereres Kleid suchen. Ihre Länge macht sie perfekt für kleinere Bräute oder für alle, die einen lässigeren, entspannteren Look suchen. Kurze Kleider passen perfekt zu weniger formellen Hochzeiten, von Stränden über Hinterhofzeremonien bis hin zum Rathaus. Accessoires können diesen Look wirklich individualisieren und es ist die perfekte Gelegenheit, ein tolles Paar Schuhe zu präsentieren.

Tipp Der Redaktion