Wie 2020 zuvor war 2021 ein weiteres eher seltsames Jahr für den Film, da die Kinos in ganz Großbritannien von Januar bis Mai geschlossen blieben.



Aber das hielt es nicht davon ab, dass es großartige 12 Monate für Neuerscheinungen waren, mit einer riesigen Vielfalt an Angeboten, die sowohl auf Streaming-Diensten als auch im Kino debütierten – von historischen Dramen wie The Dig bis hin zu Blockbustern wie The Suicide Squad.

  • Sparen Sie 98 % bei einem TV-Magazin-Abonnement – ​​erhalten Sie Ihre ersten 12 Ausgaben für nur 1 € per Lastschrift!

Natürlich war der vielleicht bekannteste aller neuen Filme der lange verzögerte No Time to Die, mit Daniel Craigs letztem 007-Ausflug, der schließlich im September mit weitgehend positiven Kritiken und beeindruckenden Kassenzahlen erschienen war.





In der Zwischenzeit sahen wir zu Beginn des Jahres einige großartige Filme, die um den Oscar für den besten Film kämpften, wobei Nomadland von Chloe Zhao den ersten Platz vor Konkurrenten wie Sound of Metal und Promising Young Woman einnahm.

Lesen Sie weiter für unsere Auswahl der zehn besten aus dem Jahr 2021 ...

Es werden Artikel 1 bis 10 von 10 angezeigt

  • Der Graben

    • Theater
    • Geschichte
    • 2020
    • Simon Stein
    • 111 Minuten
    • 12A

    Zusammenfassung:

    Ein Archäologe beginnt 1938 mit der historisch wichtigen Ausgrabung von Sutton Hoo.

    Warum The Dig sehen?:

    In diesem britischen Drama über die Ausgrabung eines angelsächsischen Grabschiffs in Suffolk im Jahr 1938 spielt Carey Mulligan eine Witwe aus der Oberschicht, die einen Arbeiterarchäologen (Ralph Fiennes) einlädt, einen Teil ihres Nachlasses zu untersuchen. Ihr Zusammenspiel verwickelt sich in einen oft faszinierenden Film.



    Zeit wenig Alchemie
    Wie zuschauen
  • Je härter sie fallen

    • Aktion
    • Theater
    • 2021
    • Jeyme Samuel
    • 137 Minuten
    • fünfzehn

    Zusammenfassung:

    Als ein Gesetzloser entdeckt, dass sein Feind aus dem Gefängnis entlassen wird, vereint er seine Bande wieder, um Rache zu üben.

    Warum The Harder They Fall sehen?:

    Mit einer exzellenten komplett schwarzen Besetzung bläst das Regiedebüt des Musikers Jeymes The Bullitts Samuel den Staub des Westerns auf brutale Weise. Outlaw Nat Love (Jonathan Majors) jagt den Mörder seiner Eltern (Idris Elba), nachdem er aus dem Gefängnis entlassen wurde.

    Wie zuschauen
  • Das Selbstmordkommando

    • Aktion
    • Komödie
    • 2020
    • James Gunn (2)
    • 132 Minuten
    • fünfzehn

    Zusammenfassung:

    Die Superschurken Harley Quinn, Bloodsport, Peacemaker und ein bunt zusammengewürfelter Haufen Betrüger im Belle-Reve-Gefängnis schließen sich der supergeheimen Task Force X an, als sie auf der abgelegenen, von Feinden durchdrungenen Insel Corto Maltese abgesetzt werden. James Gunns Comicbuch-Abenteuerkomödie mit Idris Elba, Margot Robbie und John Cena, mit der Stimme von Sylvester Stallone

    Warum The Suicide Squad sehen?:

    Idris Elba, John Cena und Sylvester Stallone (die Stimme eines wandelnden Hais) kämpfen in diesem Action-Rummel mit Margot Robbie als fröhlich mörderischer Harley Quinn gegen einen skrupellosen Diktator. Gespickt mit cooler Attitüde und Comedy ist das ein fröhlicher Spaß.

    pokemon go forschungsaufgaben
    Wie zuschauen
  • Fink

    • Aktion
    • Theater
    • 2021
    • Miguel Sapotschnik
    • 115 Minuten
    • 12

    Zusammenfassung:

    Auf einer postapokalyptischen Erde lernt ein Roboter, der gebaut wurde, um das Leben des geliebten Hundes seines Schöpfers zu schützen, etwas über das Leben, die Liebe, Freundschaft und was es bedeutet, ein Mensch zu sein.

    Warum Finch sehen?:

    Diese postapokalyptische Fabel, die zwischen Cast Away und WALL-E angesiedelt ist, sieht den onkelhaften Erfinder Finch (Tom Hanks) mit seinem tollpatschigen Roboter (gesprochen von Caleb Landry Jones) auf eine Reise gehen. Die Chemie zwischen Mensch und Droiden treibt ein süßes und gefühlvolles Sci-Fi-Roadmovie an.

    Wie zuschauen
  • Klang von Metal

    • Theater
    • Musik
    • 2019
    • Darius Marder
    • 101 Minuten
    • fünfzehn

    Zusammenfassung:

    Das Leben eines Heavy-Metal-Schlagzeugers gerät ins Wanken, als er beginnt, sein Gehör zu verlieren.

    Warum Sound of Metal ansehen?:

    Riz Ahmed liefert eine intuitive Darbietung als Heavy-Metal-Schlagzeuger Ruben, der sich einer Gehörlosenkommune anschließt, nachdem sich sein Gehör während einer Tour verschlechtert hat. Diese Studie über Sucht und Selbstfindung ist eine melancholische Übung in Empathie, und Ahmed hinterlässt bleibende Spuren.

    Wie zuschauen
  • Keine Zeit zu sterben

    • Aktion
    • Thriller
    • 2020
    • Cary Fukunaga
    • 163 Minuten
    • 12A

    Zusammenfassung:

    James Bond hat den aktiven Dienst verlassen. Sein Frieden ist nur von kurzer Dauer, als Felix Leiter, ein alter Freund von der CIA, um Hilfe bittet und Bond auf die Spur eines mysteriösen Bösewichts führt, der mit gefährlicher neuer Technologie ausgestattet ist.

    Warum keine Zeit zu sterben sehen?:

    In Daniel Craigs letztem Hurra als 007 wird er aus dem Ruhestand gelockt, um die Verbreitung von DNA-spezifischen Waffen zu vereiteln, die Rami Maleks Superschurke in die Hände gefallen sind. Craig spielt einen müden Bond, der von Reue geplagt wird – mit tatkräftiger Unterstützung von Geliebter Léa Seydoux und Ana de Armas als CIA-Agentin.

    Max Lloyd Jones Mandalorianer
    Wie zuschauen
  • Vielversprechende junge Frau

    • Thriller
    • Theater
    • 2020
    • Smaragd-Fenchel
    • 114 Minuten
    • fünfzehn

    Zusammenfassung:

    Oscar-prämierter Thriller mit Carey Mulligan. Die 30-jährige Cassie, die von einem traumatischen Vorfall aus ihrer Zeit an der medizinischen Fakultät heimgesucht wird, verbringt ihre Abende damit, räuberische Männer in Clubs zu verführen und ihnen einige harte Lektionen fürs Leben beizubringen. Als sie eine Gelegenheit entdeckt, einen Mann aus ihrer Vergangenheit vor Gericht zu stellen, macht sich Cassie an die Arbeit, um den ultimativen Racheplan zu inszenieren.

    Warum Promising Young Woman sehen?:

    Diese bissige, hinterhältig geplante Rache-Fantasie brachte Oscar-Nicken für Carey Mulligan und Autor/Regisseur Emerald Fennell ein. Mulligans vielversprechende junge Frau täuscht in Bars Trunkenheit vor und überrascht Männer, die versuchen, dies auszunutzen.

    Wie zuschauen
  • Schwarze Witwe

    • Aktion
    • Science-Fiction
    • 2020
    • Kate Kurzland
    • 134 Minuten
    • 12A

    Zusammenfassung:

    Natasha Romanoff konfrontiert die dunkleren Teile ihres Hauptbuchs, als eine gefährliche Verschwörung mit Verbindungen zu ihrer Vergangenheit auftaucht.

    Warum Black Widow sehen?:

    Das erste Solo-Feature für die weibliche Superspionin ist ein aufregendes Abenteuer, das auf ihren Ursprüngen aufbaut. Zu Scarlett Johansson gesellen sich Florence Pugh als Attentäterin Yelena, Rachel Weisz als mysteriöse Melina und David Harbour als Red Guardian, ein ungehobelter sowjetischer Supersoldat.

    Wie zuschauen
  • Alle reden über Jamie

    • Theater
    • Komödie
    • 2021
    • Jonathan Butterell
    • 115 Minuten
    • 12A

    Zusammenfassung:

    Spielfilmadaption des Musicals über einen Teenager aus Sheffield, England, der Drag Queen werden will.

    Warum „Everybody’s Talking about Jamie“ ansehen?:

    Diese Version des West-End-Smashs ist vollgepackt mit Tanz- und Razzle-Dazzle-Darbietungen und setzt nie einen glitzernden Pfennigabsatz falsch. Max Harwood ist der Teenager Jamie, der davon träumt, mit Richard E Grant als Mentor zum Abschlussball zu gehen.

    Wie zuschauen
  • Nomadenland

    • Theater
    • 2020
    • Chloé Zhao
    • 107 Minuten
    • 12A

    Zusammenfassung:

    Eine Frau in den Sechzigern, die während der Großen Rezession alles verloren hat, begibt sich auf eine Reise durch den amerikanischen Westen und lebt als moderne Nomadin in einem Van.

    Warum Nomadland sehen?:

    In Chloé Zhaos Oscar-gekröntem Drama entfaltet sich eine majestätische Reise durch Amerikas Westen. Erschüttert von der Tragödie, ihr Zuhause und ihren Ehemann zu verlieren, macht sich die freigeistige Fern (Frances McDormand) auf den Weg und findet ein Gefühl der Gemeinschaft mit Menschen, die ähnlich hilflos sind. Nomadland geht über narrative Konventionen hinaus und würdigt die Widerstandsfähigkeit der Menschheit und ist wirklich unvergesslich.

    Wie zuschauen
Mehr sehen Die besten Filme des Jahres 2021 jetzt zum Streamen

Tipp Der Redaktion