Ob Sie es glauben oder nicht, es ist 10 Jahre her, dass Iron Man zum ersten Mal die Idee des Marvel Cinematic Universe der Welt vorgestellt hat. Was im darauffolgenden Jahrzehnt folgte, war ein ehrgeiziges, vernetztes Film-Franchise von beispiellosem Ausmaß.

Werbung

Die MCU hat weniger mit großen Film-Franchises wie Star Trek oder Harry Potter gemeinsam als mit Serienfernsehen wie Game of Thrones und Breaking Bad, die das Budget und das Spektakel des Films nutzen, um einen Film oder eine Episode nach der anderen zu erzählen . Nach dieser Logik ist die neue Fortsetzung Avengers: Infinity War wie das Saisonfinale dieser ersten Phasen der MCU und wird eine seismische Verschiebung in der Superhelden-Filmreihe auslösen, die über die mysteriös unbetitelten Avengers 4 von 2019 hinausgehen wird.





  • Die Regisseure von Avengers: Infinity War erklären, wie sie sich für Stan Lees Cameo entschieden haben
  • Avengers: Infinity War Post-Credits-Szene erklärt
  • Avengers: Infinity War-Regisseure sagen, dass fehlende Charaktere in der Fortsetzung eine größere Rolle spielen könnten

Vor diesem Hintergrund dachten wir, wir würden über den Zustand der Welt nach dem Unendlichkeitskrieg spekulieren und einen Blick auf die Charaktere, Filme und Handlungsstränge werfen, auf die Marvel wahrscheinlich achten wird, um Phase 4 ihres filmischen Universums aufzubauen.

Kevin Feige erzählte Eitelkeitsmesse im November 2017, dass wir weitere 20 Filme auf dem Programm haben, die sich völlig von allem unterscheiden, was zuvor gekommen ist – absichtlich.

Was sind diese 20 Filme? Welche sind bereits angekündigt und welche noch nicht?

Beginnen wir zunächst mit dem, was wir wissen.



the forest 2 erscheinungsdatum

Welche Filme kommen nach Infinity War?

Wir wissen, dass das unmittelbarste Filmset zur Veröffentlichung nach Infinity War War Ameisenmann und die Wespe , mit dem Nachfolger von Ant-Man mit Paul Rudd, in dem Evangeline Lillys Hope Van Dyne zur Titelfigur befördert wurde.

Bis zu diesem Zeitpunkt fehlte Rudds Ant-Man auffällig im Infinity War-Marketing und wurde von den Regisseuren nicht erwähnt. Während es möglich ist, dass er sowohl in den Postern als auch in den Trailern tatsächlich in seiner geschrumpften Form zu sehen ist, ist es wahrscheinlicher, dass Ant-Mans Abwesenheit auf seine Geschichte in seinem eigenen Solo-Feature zurückzuführen ist. Ant-Man wurde zuletzt am Ende des Bürgerkriegs im Team Cap gesehen und war ein Flüchtling vor dem Gesetz.

In dem kürzlich veröffentlichten Trailer zu Ant-Man and the Wasp können wir Scott Lang sehen, der eine Knöchelmarke trägt, was darauf hindeutet, dass er sich entschieden hat, nicht als Flüchtling zu leben. Wie wird Ant-Mans Versuch, zu seinem Lebensfaktor in seine Zukunft innerhalb der MCU zurückzukehren? Wir müssen warten, um herauszufinden, wann sein zweites Solo-Feature später in diesem Jahr veröffentlicht wird.

Nach der Ant-Man-Fortsetzung wissen wir zu erwarten Kapitän Marvel . Nach dem Erfolg von Wonder Woman im letzten Jahr und dem diesjährigen Black Panther scheinen sich die Studios endlich bewusst zu sein, dass Vielfalt zu Kassenerfolgen führen kann.

Mit Oscar-Preisträgerin Brie Larson als Carol Danvers hat Marvel seinen ersten Superheldenfilm mit weiblicher Front für den 8. März geplantdas2019. In dem Film wird wahrscheinlich die Kampfpilotin Danvers das kosmische Reich betreten, da sie in einen Konflikt zwischen sich bekriegenden Welten geraten ist, und wird auch jüngere Versionen von Samuel L. Jackson und Clark Greggs Avengers-Charakteren Nick Fury und Agent Coulson spielen.

verloren in weltraum staffel 2 netflix

Die Comic-Version von Captain Marvel/Carol Danvers (Marvel Comics, HF)

Allgemeiner gesagt scheint Feiges Versprechen, dass die Filme nach dem Infinity War radikal anders sein werden, darauf hinzudeuten, dass eine neue Truppe die Avengers anführen wird. Könnte diese neue Führung also Captain Marvel einschließen? Nachdem ihr erstes 90er-Set-Abenteuer vorbei ist, könnten wir uns vorstellen, dass Danvers heute eine neue Welle von Avengers-Filmen anführt und möglicherweise den Mantel des Anführers von Captain America übernimmt, da Chris Evans bestätigt hat, dass er sich wahrscheinlich nach Avengers 4 von der MCU zurückziehen wird .

Apropos Rächer 4 , nach der Veröffentlichung von Captain Marvel ist der nächste MCU-Film der vierte Avengers-Ausflug, der noch unbenannt ist. Die Regisseure von Infinity War Joe und Anthony Russo haben gesagt, dass die Enthüllung des Filmtitels letztendlich die Ereignisse von Infinity War verderben würde, was natürlich zu grassierenden Fanspekulationen geführt hat.

Könnte der Mystery-Titel dieses Films auf die Herrschaft von Thanos hinweisen? Möglicherweise könnte im vierten Film ein neues Team von Avengers, möglicherweise einschließlich Danvers, versuchen, die Welt vor Thanos‘ neuesten Plänen zu retten. Könnte dies die radikale neue Richtung sein, die Feige in der Vergangenheit angedeutet hat? Oder könnte dies auf die Einbeziehung einer anderen Comic-Geschichte ganz hindeuten? Im Moment ist es schwer zu sagen.

Nach Avengers 4 bekommen wir ein derzeit unbetiteltes Nachfolger zu Spider-Man: Heimkehr, mit einer Rückkehr für Tom Hollands Peter Parker – es sei denn, die Spider-Man-Fortsetzung enthält natürlich eine andere Version des Wallcrawlers. Immerhin sind Fans seit Jahren gespannt auf das Kinodebüt von Miles Morales, einem jüngeren Spider-Man aus den Comics. Wir wissen, dass Morales in der MCU existiert, nachdem Donald Glovers Charakter in Homecoming eine Wegwerfzeile ausgesprochen hat, und es wäre sicherlich eine unerwartete und mutige neue Richtung für das Franchise.

Nach dem überwältigenden Erfolg seines ersten Solo-Ausflugs scheint Black Panther auch in seiner eigenen, kürzlich angekündigten Fortsetzung die Ereignisse von Infinity War hinter sich zu lassen. Ähnlich wie Captain Marvel scheint T’Challa ein erstklassiger Kandidat zu sein, um nach Abschluss der Thanos-Storyline die Anführerschaft der Avengers zu übernehmen, und könnte ein wichtiges Mitglied des Teams sein, das in Phase 4 voranschreitet.

Die letzte der bestätigten Fortsetzungen, die in Phase 4 erscheinen, ist James Gunns Guardians of the Galaxy Vol. 3, die wahrscheinlich an ihrer aktuellen Teamaufstellung festhalten wird – es sei denn, Karen Gillans Nebula spielt eine wichtige Rolle in der Avengers 4-Geschichte. Davon abgesehen wissen wir nicht allzu viel darüber – obwohl wir uns wundern würden, wenn Groot nicht noch einen Wachstumsschub hat.

Während diese Filme für die nächsten Jahre bestätigt wurden, hat Marvel auch neun unbetitelte Filme für verschiedene Daten zwischen 2020 und 2022 geplant. Von diesen unbetitelten Fortsetzungen erwarten wir, dass einer Black Panther 2 und der andere Guardians 3 ist (was noch kein offizielles Veröffentlichungsdatum), aber die anderen sieben sind offen für Spekulationen.

Also, was werden diese unbetitelten Marvel-Filme sein?

Doktor Seltsam 2

Eine mögliche Fortsetzung, die für Phase 4 noch nicht angekündigt wurde, ist Doctor Strange 2. Während Benedict Cumberbatch kürzlich versucht hat, die Idee einer Fortsetzung des Films von 2016 herunterzuspielen, scheint es wahrscheinlich, dass der oberste Zauberer zurückkehren wird. Mit dem Umfang des Universums des Charakters und der bunten Reihe von Schurken in seinem Comic-Backkatalog könnte Doctor Strange 2 die MCU sicherlich in eine neue und interessante Richtung lenken.

Fantastisch 4

Unter der Kontrolle des Filmstudios 20th Century Fox gab es drei Versuche, Fantastic 4-Filme zu machen, aber der jüngste dieser Versuche (ein Neustart unter der Regie von Josh Trank) wurde kritisch verspottet und an den Kinokassen bombardiert, was die Zukunft von Marvels erster Familie hinterließ in der Luft. Dennoch, da die erwartete Fusion von Fox und Disney voraussichtlich noch in diesem Jahr bestätigt wird, würde die Fantastic 4 die beste Position für einen Neustart der MCU einnehmen.

Dies wird auch durch die jüngste Ankündigung untermauert, dass das Quartett nach dreijähriger Abwesenheit zum Comic zurückkehren wird. Wenn sie also zurück sind, könnte Doctor Doom der nächste große MCU-Bösewicht sein?

Avengers vs. X-Men

Dies ist ein weiterer Film, der vom erwarteten Fox/Disney-Deal abhängt, da er die Rechte an den X-Men-Charakteren erfordert. Wenn der Deal wie geplant abläuft, scheint eine Adaption dieser aktuellen Comic-Geschichte ein logischer Weg zu sein, um die Mutantenwelt der MCU vorzustellen, indem sie gegen die neueste Inkarnation der Avengers antreten. Während Hugh Jackman seine Krallen endgültig aufhängt, ist Wolverine reif für eine Neufassung und könnte ein perfekter Einstiegspunkt für einen Neustart von X-Men sein.

erdkunde fragen

Weltkrieg Hulk

Mark Ruffalo als The Hulk in Thor: Ragnarok (Marvel, HF)

Seit dem enttäuschenden Film Incredible Hulk im Jahr 2008 und der Einführung von Mark Ruffalo als Charakter in Avengers von 2012 hat das Publikum nach einem weiteren Solofilm des großen grünen Tieres gefragt.

Wenn ein solcher Film grünes Licht erhielt, würden die Fans definitiv hoffen, die Dramatisierung der beliebten Geschichte von World War Hulk zu sehen, in der der Jaderiese die Erde eindrang, nachdem er von den Avengers verraten und auf einer feindlichen Welt gefangen war (Elemente dieser Hintergrundgeschichte waren verwendet in Thor: Ragnarok aus dem Jahr 2017).

Und wer weiß? Wenn Marvel die X-Men-Rechte bekommt, könnten wir vielleicht erwarten, dass Wolverine in einem Groll gegen den Hulk antritt, um die Welt zu retten. Das ist jetzt Unterhaltung.

Die Ewigen

Eines der neuesten Adaptionsgerüchte, die im Internet kursieren (ausgehend von Blutende Kühle ) für die Post-Infinity War-Welt ist ein Film, der auf den Eternals basiert, einer Gruppe von Menschen mit gottähnlichen Fähigkeiten, die ihnen von mächtigen Wesen namens The Celestials gegeben wurden, die erstmals in Comics auftauchten, die von Marvel-Legende Jack Kirby geschrieben und illustriert wurden.

MCU-Fans werden mit Celestials vertraut sein, da die Charaktere in der Guardians of the Galaxy-Serie aufgetaucht sind, während Thanos selbst eigentlich ein Ewiger ist – aber werden sie wirklich ein großer Teil von Phase 4 sein? Nun, man weiß nie.

Geheime Kriege

Secret Wars, oder genauer gesagt die Fortsetzung des ursprünglichen Comics von 1984-85 aus dem Jahr 2015, dreht sich um die verschiedenen Marvel-Universen, die zu einem riesigen, umfassenden Krieg zusammenstoßen. Der verrückte Umfang dieser Multiversum-Hopping-Storyline scheint perfekt für die große Leinwand zu sein und könnte sogar die neue Richtung sein, die Feige andeutete. Immerhin wurde das Multiversum, das an der Secret Wars-Storyline beteiligt ist, bereits in Doctor Strange angedeutet, es wäre also kein großer Sprung von den Geschichten, die Marvel bisher erzählt hat.

Die Handlung würde sich auch gut eignen, um die X-Men und Fantastic 4 vorzustellen und die bisherige Abwesenheit von der MCU zu erklären (sie befanden sich in Paralleluniversen!), bevor sie alle für zukünftige Filme vereint werden.

Insgesamt, mit sieben unbetitelten Filmen und fast 80 Jahren Comic-Geschichte zur Auswahl, ist es wahrscheinlicher, dass Marvel in Zukunft der Methode folgen wird, die sie für die Phasen eins bis drei entwickelt haben, und direkte Comic-Adaptionen zu vermeiden, wie sie auf der Seite zugunsten der Rosinenpickerei Ideen und Charaktere, um ihre eigenen einzigartigen Geschichten zu bauen.

snowpiercer netflix schauspieler

Vor diesem Hintergrund könnte es sein, dass wir innerhalb der MCU eine Mischung aus allen oben genannten Geschichten sehen, oder vielleicht eine neue Mischung mit Charakteren und Handlungssträngen, die wir nie hätten erraten können. Dennoch ist im Moment für jeden, der sich über Marvels Zukunftspläne wundert, eine Sache sicher.

Das Ende der dritten Phase wird Marvel-Filme für immer verändern.

Werbung

Dieser Artikel wurde ursprünglich am 20. April veröffentlicht

Avengers: Infinity War kommt jetzt in die britischen Kinos

Tipp Der Redaktion