Über ein Jahrzehnt ist vergangen, seit Avatar in die Kinos kam – damals, als 3D-Brillen noch eine Neuheit und Motion Capture eine revolutionäre Filmtechnik war – aber die lang erwarteten Fortsetzungen des Blockbusters sind endlich auf dem Weg.

Werbung

Der Regisseur von Avatar, James Cameron, hat kürzlich dies verraten Kinomischung dass die Dreharbeiten zu Avatar 2 zu 100 Prozent abgeschlossen waren und er jetzt daran arbeitet, Avatar 3 fertigzustellen. Es sieht also so aus, als würden wir im Jahr 2022 doch noch mit Jake Sully (Sam Worthington) und Neytiri (Zoe Saldana) vereint sein.





Hoffentlich werden die Fortsetzungen durch COVID-19 nicht weiter verzögert, nachdem das ursprüngliche Veröffentlichungsdatum aus anderen Gründen um acht Jahre von 2014 verschoben wurde, aber nach Abschluss der Dreharbeiten drücken wir die Daumen, dass Avatar 2 für 2022 auf dem richtigen Weg bleibt.

mephisto wandvision

Wenn Sie sich auf die Fortsetzungen von Avatar freuen, aber eine Auffrischung des ersten Films benötigen, sollten Sie unbedingt streamen Avatar auf Disney Plus , was du kannst Abonnieren für 59,99 £ pro Jahr oder 5,99 £ pro Monat .

Hier finden Sie alles, was Sie über die kommenden Avatar-Fortsetzungen wissen müssen – von den angekündigten Darstellern bis hin zu den Filmtiteln.

Erscheinungsdatum von Avatar 2 (plus Avatar 3, 4 und 5)

Während es für einen Moment so aussah, als könnte Avatar 2 dieses Jahr tatsächlich veröffentlicht werden, musste der Film aufgrund der Coronavirus-Pandemie (wieder) verschoben werden, und Disney hat ihn auf den 17. Dezember 2021 verschoben. Jetzt hat Disney ihn erneut verschoben zu Dezember 2022.

Der Film scheint jedoch auf dem besten Weg zu sein, 2022 zu erscheinen, nachdem Regisseur James Cameron kürzlich angekündigt hatte, dass die Dreharbeiten zu Avatar 2 abgeschlossen seien.

Sprechen mit Kinomischung , sagte der Regisseur: Also, wo wir gerade sind, bin ich beim Dreh in Neuseeland. Wir drehen den Rest der Live-Action. Wir haben noch etwa 10 Prozent übrig. Wir sind bei Avatar 2 zu 100 Prozent fertig und bei Avatar 3 sind wir zu 95 Prozent fertig.

Sobald die erste Avatar-Fortsetzung endlich veröffentlicht ist, müssen die Fans nicht mehr lange auf weitere Abenteuer auf Pandora warten, denn Avatar 3 soll nur zwei Jahre später, am 22. Dezember 2024, erscheinen.

Cameron fügte hinzu: An dem Tag, an dem wir Avatar 2 liefern, werden wir gerade anfangen, daran zu arbeiten, Avatar 3 fertigzustellen.

Für den folgenden Eintrag wird es eine dreijährige Pause geben, da Avatar 4 derzeit am 19. Dezember 2026 erscheinen soll, während der fünfte Film am 17. Dezember 2028 startet.

Nehmen Sie diesen ehrgeizigen Plan natürlich mit Vorsicht; Die Veröffentlichung von Avatar 2 war ursprünglich für 2014 geplant, sodass Sie eine Vorstellung davon haben, wie unzuverlässig diese offiziellen Daten bisher waren.

Wie werden die Avatar-Filme heißen?

BBC News berichtete, dass es Dokumentationen gesehen hatte, die die Titel für die vier Fortsetzungen wie folgt enthüllten:

  • Avatar: Der Weg des Wassers
  • Avatar: Der Samenträger
  • Avatar: Der Tulkun-Reiter
  • Avatar: Die Suche nach Eywa

Es wurde jedoch noch nichts offiziell bestätigt und selbst wenn die Dokumentation korrekt ist, können sich die Titel vor der Veröffentlichung sehr gut ändern.

Avatar 2 Besetzung – neue und wiederkehrende Charaktere

Die Kernbesetzung des Originalfilms, darunter Zoe Saldana, Sigourney Weaver und Sam Worthington, haben alle langfristige Verträge und werden für die Fortsetzungen zurückkehren.

Kate Winslet trifft sich nach ihrer legendären Tragödie Titanic mit Regisseur James Cameron, während Schwester Jackies Edie Falco, Star Trek: Entdeckung ist Michelle Yeoh undoh DIe laufenden Toten 's Cliff Curtis haben auch Rollen eingesackt.

Taboos Oona Chaplin (Enkelin von Charlie) wird auch in Avatar 2 und 3 erscheinen, während Fast & Furious Star Vin Diesel hat auch seine Beteiligung an den kommenden Fortsetzungen enthüllt.

Geschichte und Handlung von Avatar 2

James Cameron hat nur wenige Details zu den Fortsetzungen verraten. Die erste und wichtigste ist, dass ein Großteil davon unter Wasser stattfindet.

Es gibt eine enorme Menge an Wasserarbeit in Avatar zwei und drei, sagte Cameron Collider . Es geht weiter in vier und fünf, aber die Betonung liegt auf zwei und drei.

Vor kurzem veröffentlichten die 20th Century Studios ein Teaser-Bild der Besetzung, die Motion-Capture-Arbeiten in einem Wassertank durchführte, die zeigt, dass Cameron keine Witze über die Bedeutung machte.

Wir wissen auch, dass jede Fortsetzung ein eigenständiges Abenteuer sein wird und kein weiterer Teil einer seriellen Geschichte.

Jeder Film ist ein eigenständiger Film, den wir gerne sehen würden, sagte Produzent Jon Landau Collider . Sie müssen nicht den ersten Avatar gesehen haben, um Avatar 2 zu sehen. Er sitzt da und wir nehmen die Leute mit auf eine visuelle und emotionale Reise, die zu einem eigenen Ende kommt.

Später enthüllte Landau auch, dass Avatar 2 so etwas wie eine Familiengeschichte ist.

Dies ist die Geschichte der Familie Sully und was man tut, um ihre Familie zusammenzuhalten, sagte er.

Jake und Neytiri haben in diesem Film eine Familie, sie sind gezwungen, ihr Zuhause zu verlassen, sie gehen raus und erkunden die verschiedenen Regionen Pandoras und verbringen viel Zeit auf dem Wasser, am Wasser, im Wasser.

Gemäß Spielerader , Jake und Neytiri werden in den Avatar-Fortsetzungen drei Kinder haben: Neteyam, Lo’ak und Tuktirey.

Alles andere ist in der Luft, aber wir erwarten, dass weitere Details bekannt werden, wenn wir uns dem Veröffentlichungsdatum 2021 nähern – schauen Sie hier zurück, um weitere Informationen zu erhalten, sobald wir sie haben. Informieren Sie sich über den ersten Avatar-Film von jetzt die DVD oder BluRay bei Amazon kaufen .

Avatar 2 Trailer

Ein offizieller Trailer zu Avatar 2 wurde noch nicht offiziell veröffentlicht – aber wir werden diese Seite mit neuen Clips auf dem Laufenden halten, also schaut euch diesen Bereich an!

Warum wurde Avatar verzögert?

Wie bei den meisten Filmen auf der ganzen Welt wurden die Dreharbeiten zu Avatar 2 gestoppt, als die Welt gesperrt war – aber dank Neuseelands starker Reaktion auf das Coronavirus wurde die Produktion jetzt wieder aufgenommen.

Wir fühlen uns sehr wohl aufgrund der Maßnahmen [der neuseeländischen] Regierung und auch der Verantwortung der Menschen, das Virus dort wirklich einzudämmen, Produzent Jon Landau sagte Radio New Zealand im Mai.

Wir haben das Gefühl, dass wir dank eines Teams, mit dem wir zusammengearbeitet haben, an den sichersten Ort der Welt zurückkehren. Wir glauben, dass wir einen sehr durchdachten, detaillierten und sorgfältigen Sicherheitsplan haben, der alle in diesen beispiellosen Zeiten so sicher wie möglich hält.

Der Film wurde am Montag, dem 15. Juni, wieder aufgenommen, wobei Landau behauptete, dass sie 400 Neuseeländer einstellen würden, um an dem Film zu arbeiten.

Avatar 2 First Look Bilder

Das wohl Fesselndste am ersten Avatar-Film war sein Schauplatz, die unglaubliche und vollständig realisierte Welt von Pandora, in der die Na'Vi seit Generationen friedlich leben.

Der offizielle Twitter-Account verspricht, dass Sie in den kommenden Filmen noch viel mehr davon sehen werden, nicht nur die bekannten Wahrzeichen des ersten Eintrags, sondern auch völlig neue Gebiete des atemberaubenden Planeten.

Die Konzeptkunst unten zeigt wunderschöne Strände, wobei Ozeanabenteuer in den kommenden Fortsetzungen eine große Rolle spielen sollen, da einer der schwierigsten Teile der Produktion die Beherrschung der Unterwassertechnologie war.

Filmtechniken für Avatar 2

Anfänglich wurden die Filme angeblich verzögert, weil Cameron beabsichtigte, sie zu einem technologischen Wunderwerk in der gleichen Größenordnung wie das Original zu machen.

Dazu wandte er sich der Unterwasser-CGI zu, die zuvor noch nie in größerem Umfang gemacht wurde und eine lange Vorproduktionsphase bedeutete.

Cameron erklärte in einem Interview mit Collider die Hauptprobleme dieser Filmtechnik.

Das Problem mit Wasser sei nicht der Unterwasserteil, sondern die Grenzfläche zwischen Luft und Wasser, die einen beweglichen Spiegel bildet, sagte er.

Dieser sich bewegende Spiegel reflektiert alle Punkte und Markierungen und erzeugt eine Reihe falscher Markierungen. Es ist ein bisschen so, als würde ein Kampfflugzeug eine Menge Spreu abwerfen, um das Radarsystem einer Rakete zu verwirren. Es erzeugt Tausende von falschen Zielen, also mussten wir herausfinden, wie wir dieses Problem umgehen können, was wir auch taten.

Grundsätzlich wird es nur zehnmal schwieriger, wenn Sie einem Problem Wasser hinzufügen. Wir haben also viel PS, Innovation, Vorstellungskraft und neue Technologien in das Problem gesteckt, und wir haben jetzt etwa eineinhalb Jahre gebraucht, um herauszufinden, wie wir es machen werden.

Warum hat das Filmen von Avatar 2 so lange gedauert?

Neben der anspruchsvollen technischen Seite hat Camerons Wunsch, alle vier Fortsetzungen geschrieben und fertig zu haben, bevor die Dreharbeiten zu Avatar 2 begonnen haben, die Dinge ziemlich verlangsamt.

Die Drehbücher haben vier Jahre gedauert, erzählte er Eitelkeitsmesse . Man kann das eine Verzögerung nennen, aber es ist nicht wirklich eine Verzögerung, denn von dem Moment an, als wir den Knopf gedrückt haben, um wirklich die Filme zu machen [bis jetzt], klicken wir perfekt.

Uns geht es sehr gut, weil wir so viel Zeit hatten, um das System und die Pipeline und so weiter zu entwickeln. Wir haben keine Zeit verschwendet, wir haben sie in die technische Entwicklung und das Design gesteckt. Als alle Skripte genehmigt waren, war alles entworfen. Jeder Charakter, jede Kreatur, jede Einstellung.

Dann, als der Film endlich lief, traf die Coronavirus-Pandemie ein und die Produktion wurde weltweit eingestellt – aber Neuseelands einzigartige Erholung hat dazu geführt, dass die Dreharbeiten früher als bei anderen Produktionen auf der ganzen Welt beginnen können.

Endlich kann Avatar die Dinge etwas schneller erledigen…

In welcher Beziehung stehen die Avatar-Filme zu The Last Airbender?

Nun, sie beziehen sich überhaupt nicht auf – Avatar: The Last Airbender ist eine Zeichentrickserie von Nickelodeon, die kürzlich durch neue Streaming-Deals auf Netflix wieder ins öffentliche Bewusstsein gekommen ist und keine Beziehung zu James Camerons Filmreihe hat.

Es gibt jedoch eine Verbindung zwischen den beiden Avataren – als M. Night Shyamalan die Zeichentrickserie in einen von der Kritik verspotteten Live-Action-Film verwandelte (im Bild), konnte er den Avatar-Titel dank Cameron nicht verwenden, der das Urheberrecht aufkaufte, d.h er musste stattdessen das Suffix The Last Airbender verwenden.

Es ist unklar, ob Netflixs kommende Live-Action-Avatar: The Last Airbender-Serie ähnliche Probleme haben wird, obwohl mit weiteren Camerons Avatar-Filmen mehr Verwirrung aufkommen könnte.

Werbung

Sie können Avatar kaufen auf DVD und Blu-ray von Amazon oder streamen Sie auf Disney+. Schauen Sie sich unsere Liste der Die besten Filme auf Disney+ und die besten Filme von 2020 oder besuchen Sie unseren TV-Guide, um etwas anderes zu sehen.

Tipp Der Redaktion