Dieses Gewinnspiel ist jetzt geschlossen



Es war bereits ein großartiger Sportsommer, aber jetzt ist es fast Zeit, dass das größte Ereignis überhaupt beginnt: Olympia 2020.

Werbung

Die Spiele, die in Tokio stattfinden, sollten letztes Jahr stattfinden, wurden aber aufgrund der Coronavirus-Pandemie verschoben – und die gesamte Aktion wird auf der BBC zu sehen sein.





Wie immer konnte sich der Sender auf eine starke Liste versierter Moderatoren verlassen, um seine Berichterstattung anzuführen, während einige große Namen aus der Vergangenheit der Olympischen Spiele auch ihre unschätzbaren Einblicke in eine Vielzahl von Sportarten und Disziplinen bieten werden, darunter Goldmedaillengewinner wie Zu Wort kommen unter anderem Chris Hoy, Jessica Ennis-Hill und Victoria Pendleton.

Lesen Sie weiter, um die wichtigsten Präsentations- und Experten-Aufstellungen für die BBC zu sehen, zu denen auch Gabby Logan, Clare Balding und Alex Scott gehören.

Präsentatoren

Gabby Logan

Der ehemalige Turner Logan ist ein bekanntes Gesicht in der Sportübertragung, oft als Ersatzmoderator für Match of the Day sowie als führende Berichterstattung der BBC über die Leichtathletik-Weltmeisterschaften. Sie war kürzlich Teil des Moderatorenteams der BBC für die Euro 2020.

Clare Balding

Balding, ein weiteres bekanntes Gesicht, hat auf der BBC eine Vielzahl von Sportarten vorgestellt, darunter sechs frühere Olympische Spiele. Sie hat zuvor auch die Rugby-League-Berichterstattung der BBC geleitet, umfangreiche Berichterstattung über Pferderennen geliefert, ist eine der Moderatorinnen der BBC Sports Personality of the Year und tritt häufig während der BBC-Berichterstattung über Wimbledon auf.

Hasel Irvine

Irvine berichtete erstmals 1988 für ITV über die Olympischen Spiele und hat seitdem bei allen Spielen für die BBC präsentiert. Im Laufe ihrer Karriere hat sie auch eine Vielzahl von Sportarten präsentiert, darunter eine Zeit bei Football Focus, eine Zeit als Hauptmoderatorin von Ski Sunday und häufig die Berichterstattung über die Triple Crown Snooker-Turniere.



fortnite suche auf der farm nach hinweisen

Dan Walker

Der BBC-Frühstücksmoderator Walker war von 2009 bis zu seinem Rücktritt Anfang des Jahres Gastgeber von Football Focus und präsentierte Sportsday auf dem BBC News Channel, zusätzlich zu seiner regelmäßigen Berichterstattung für Final Score und Match of the Day. Er ist der aktuelle Moderator der NFL Show und war zuvor Teil des BBC-Teams für die Olympischen Spiele 2016.

Jason Mohammad

Mohammed ist der Moderator von Final Score und hat für die BBC ausführlich über Fußball berichtet und einige der Live-Berichterstattung der BBC über die Six Nations moderiert.

Alex Scott

Der ehemalige Fußballspieler Scott bestritt 140 Spiele für die englische Nationalmannschaft und ist seitdem erfolgreich in die Fachwelt gewechselt. Scott war Teil des Expertenteams der BBC bei der Euro 2020 und wird in der nächsten Saison auch das neue Gesicht von Football Focus sein, nachdem er Dan Walker ersetzt hat.

JJ Chalmers

Chalmers ist ein Invictus Games-Medaillengewinner, der 2014 das Trike-Team zu einer Goldmedaille geführt hat und seitdem eine Medienkarriere begonnen hat, darunter die Präsentation des National Paralympic Day für Channel 4 und die Berichterstattung über eine breite Palette von Veranstaltungen für die BBC, darunter der Great Manchester Run , den London Marathon, die Winter Paralympics 2018, die Commonwealth Games 2018, die Invictus Games 2018 und die UCI Road World Championships 2019.

Um Ihre E-Mail-Einstellungen zu verwalten, klicken Sie hier.

Sam Quek

Quek ist ein ehemaliger olympischer Goldmedaillengewinner, der Teil des erfolgreichen Team GB Hockey-Kaders bei den Olympischen Spielen 2016 war und viel Erfahrung in der Sportpräsentation hat. Hockey für BT Sport und Fußball für Channel 4.

Jeanette Kwakye

Kwakye ist ein ehemaliger Sprinter, der das Team GB bei den Olympischen Spielen 2008 vertrat, das 100-m-Finale erreichte und den sechsten Platz belegte. In ihrer Rundfunkkarriere hat sie die Olympischen Jugendspiele, die Schwimmweltmeisterschaften 2019, die Leichtathletikweltmeisterschaften 2019 und die Frauenfußballshow gecovert, während sie jetzt als Leichtathletikreporterin der BBC und Hauptmoderatorin von Channel 5 für ihre Boxberichterstattung fungiert.

Nihal Arthanayake

Arthanayake ist ein Radio- und Fernsehmoderator, der normalerweise auf BBC Radio 5 Live sendet und normalerweise über Musik, Kunst und Kultur berichtet.

Experten

Michael Johnson

Der amerikanische Sprinter Johnson ist viermaliger olympischer Goldmedaillengewinner und hielt zuvor den Welt- und den olympischen Rekord über 200 m und 400 m sowie den Weltrekord über 400 m in der Halle. Er nahm 1996 und 2000 an den Olympischen Spielen teil und arbeitete zuvor während der letzten drei Spiele für die BBC.

Tschernobyl Online-Serie

Chris heute

Der Schotte Hoy, einer der meistdekorierten Olympioniken Großbritanniens aller Zeiten, gewann sechs Goldmedaillen und eine Silbermedaille bei den Spielen in verschiedenen Indoor-Cycling-Disziplinen, was bedeutet, dass er insgesamt mehr Medaillen hat als jeder Brite außer seinem Radsportkollegen Sir Bradley Wiggins. 2013 ging er in den Ruhestand und begann eine Karriere im Motorsport.

Jessica Ennis-Hill

Ennis-Hill, einer der Helden des Super Saturday bei den Olympischen Spielen 2012 in London, gewann eine Goldmedaille im Siebenkampf und ist ehemaliger britischer Rekordhalter im 100-Meter-Hürdenlauf, im Hochsprung und im Indoor-Fünfkampf. Sie gewann auch die Silbermedaille bei den Olympischen Spielen 2016, bevor sie später in diesem Jahr in den Ruhestand ging.

Katherine Grainger

Die derzeitige Vorsitzende von UK Sport, ehemalige Rudererin Grainger, ist Großbritanniens meistdekorierte Olympiateilnehmerin mit fünf Medaillen, darunter eine Goldmedaille im Doppelzweier in London 2012, bei der sie und ihre Partnerin Anna Watkins den olympischen Rekord brachen in ihrer Hitze.

Nicola Adams

Boxerin Adams war die erste Boxerin, die nach dem Gewinn von Gold in London 2012 Olympiasiegerin wurde, bevor sie in Rio 2016 eine weitere Goldmedaille gewann. Während ihrer Karriere gewann sie auch die Commonwealth- und European Games-Titel sowie den World, European und European Union Meisterschaften.

wandavision fortsetzung

Rebecca Adlington

Adlington wurde während der Olympischen Spiele 2008 in Peking berühmt, als sie im Alter von nur 19 Jahren zwei Goldmedaillen im Schwimmen gewann und dabei den 800-Meter-Freistil-Weltrekord brach. Vier Jahre später gewann sie sowohl im 400-Meter- als auch im 800-Meter-Freistil der Frauen jeweils Bronze. Sie ging 2013 in den Ruhestand und war Teil der BBC-Berichterstattung über die Olympischen Spiele 2016.

Werbung

Mark Foster

Der wiederholte Schwimmer Foster vertrat Team GB bei den Olympischen Spielen 2008, obwohl er sich nicht für das Halbfinale qualifizieren konnte. In seiner beeindruckenden Karriere gewann er sechs Weltmeistertitel, zwei Commonwealth-Titel und elf Europameistertitel und brach viermal den World Short Course Freestyle-Rekord.

Victoria Pendleton

Die ehemalige Bahnradfahrerin Pendleton nahm an den Olympischen Spielen 2008 und 2012 teil und gewann zwei Goldmedaillen und eine Silbermedaille, während sie in ihrer Karriere auch neun Weltmeistertitel gewann, darunter einen Rekord von sechs im Einzelsprint. Nachdem sie sich vom Radsport zurückgezogen hatte, wechselte sie zum Pferderennsport und wurde 2016 Fünfte bei der Foxhunter Chase.

Colin Jackson

Jackson ist ein ehemaliger Sprinter und Hürdenläufer, der bei den Spielen 1988 die olympische Silbermedaille über 110 m Hürden gewann und in seiner Karriere zweimal Weltmeister wurde. Seit Athen 2004 hat er der BBC geholfen, bei allen Spielen über die Olympischen Spiele zu berichten.

Paula Radcliffe

Die Langstreckenläuferin Radcliffe gewann während ihrer beeindruckenden Karriere drei London-Marathons und vertrat Großbritannien bei vier verschiedenen Gelegenheiten bei den Olympischen Spielen, obwohl sie leider nie eine Medaille gewann.

Beth Tweddle

Tweddle vertrat Großbritannien bei drei Olympischen Spielen im Turnen und gewann 2012 in London die Bronzemedaille am Stufenbarren. In ihrer Karriere wurde sie 2006 und 2010 Weltmeisterin am Stufenbarren und 2009 Weltmeisterin im Bodenturnen.

  • Für die neuesten Nachrichten und Expertentipps, um in diesem Jahr die besten Angebote zu erhalten, werfen Sie einen Blick auf unseren Black Friday 2021 und Cybermontag 2021 Führer.

Chris Mears

Mears war der erste britische Taucher, der bei den Olympischen Spielen 2016 in Rio eine Goldmedaille gewann.

Molly Thompson-Smith

Kletterer Thompson-Smith hatte gehofft, das Team GB bei diesen Olympischen Spielen vertreten zu können, verpasste aber nur knapp die Qualifikation für die Spiele.

Lutalo Muhammad

Taekwondo-Star Muhammad gewann bei den Olympischen Spielen 2016 eine Silbermedaille, nach der Bronze, die er 2012 bei den Olympischen Spielen in London gewonnen hatte. Er hat auch eine Goldmedaille bei den Taekwondo-Europameisterschaften 2012 gewonnen und ist der Rekord, der meiste zu sein erfolgreicher Mann in der britischen Taekwondo-Geschichte.

Weiterlesen: So sehen Sie die Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele 2020

Wenn Sie jetzt etwas zum Anschauen suchen, schauen Sie sich unsere Fernsehprogramm Und oder besuchen Sie unser Sportzentrum.

Tipp Der Redaktion