Alles über Kanada-Tag

Bevor Kanada ein eigenes Land wurde, gehörte Kanada einst zum britischen Empire. Am 1. Juli 1867 unternahm das Land seinen ersten Schritt in Richtung Unabhängigkeit mit der Unterzeichnung eines wichtigen Gesetzes, das 3 Kolonien zu einem Dominion namens Kanada vereinte. Obwohl es nach diesem schicksalhaften Tag im Jahr 1867 noch viele Jahre dauerte, bis Kanada vollständig unabhängig wurde und zu dem Land heranwuchs, das es heute ist, wird der Canada Day weiterhin als Nationalfeiertag des Landes gefeiert.



gucci schauspieler

Was ist Kanada-Tag?

vitapix / Getty Images

Der Canada Day findet jedes Jahr am 1. Juli statt und feiert den Jahrestag der Vereinigung seiner einzelnen Provinzen zum Land Kanada. Der Tag wird manchmal als Kanadas Geburtstag bezeichnet, aber er erinnert nur an einen von vielen Meilensteinen der vollständigen Unabhängigkeit Kanadas. Jetzt ist es ein Fest für alles Kanadische, mit einem langen Wochenende, an dem sich Freunde und Familie zu Grillabenden, Feuerwerken, Konzerten und Paraden treffen.

Warum feiern wir den Canada Day?

Menschen, die den Canada Day feiern George Rose / Getty Images

Der Canada Day wird seit über 150 Jahren gefeiert. Am 1. Juli 1867 unterzeichneten Nova Scotia, New Brunswick und die Provinz Kanada – jetzt Ontario und Quebec – den British North America Act, der später in Constitution Act umbenannt wurde. Fast ein Jahr später, am 20. Juni 1868, gab Generalgouverneur Lord Monck eine Proklamation heraus, in der alle Untertanen Ihrer Majestät in Kanada aufgefordert wurden, am 1. Juli den Canada Day zu feiern.





Geschichte des Canada Day

Unterzeichnung einer Handlung RUNSTUDIO / Getty Images

Es dauerte weitere 11 Jahre, bis der Canada Day 1879 als Bundesfeiertag eingeführt wurde. Dieser Feiertag zur Feier des Jahrestages der Konföderation war bis 1982 als Dominion Day bekannt, als er in Canada Day umbenannt wurde. Der ursprüngliche Name leitet sich von Kanadas Status als unabhängige Herrschaft Englands ab; Tatsächlich wurde Kanada erst mit dem Canada Act von 1982 ein vollständig unabhängiges Land.

1111 bedeutung

Frühe Feiern

Parlamentshügel in Ottawa DenisTangneyJr / Getty Images

Anfangs wurde der Tag nicht groß gefeiert – Zeitungsberichte aus dem Jahr 1879 zeigen, dass es keine öffentlichen Feiern gab und dass die Bürger Ottawa, Toronto und Quebec City tatsächlich am 1. Juli verließen Der Dominion Day wurde aktiv gefeiert, als die Parlamentsgebäude – zu dieser Zeit noch im Bau – den Vätern der Konföderation und den kanadischen Soldaten gewidmet waren, die im Ersten Weltkrieg kämpften.

100-jähriges Jubiläum

Feuerwerk über dem Parliament Hill Steven_Kriemadis / Getty Images

1967 fand eine hochkarätige Zeremonie auf dem Parliament Hill in der Hauptstadt Ottawa, Ontario, statt, um den 100. Jahrestag der Konföderation zu feiern. Dazu gehörte die Teilnahme von Königin Elizabeth II., die nach wie vor das offizielle Staatsoberhaupt Kanadas ist und mehrmals an den Feierlichkeiten zum Canada Day teilgenommen hat. Obwohl Kanadas offizielle Gründung 100 Jahre alt war, fanden die Feierlichkeiten nur 2 Jahre nachdem Kanada 1965 seine erste offizielle Flagge erhalten hatte.

Feiern im ganzen Land

Menschenmassen feiern den Canada Day George Rose / Getty Images

Kanadier im ganzen Land feiern normalerweise am 1. Juli mit Feuerwerken. In 15 kanadischen Großstädten werden offiziell Feuerwerke abgehalten, eine Tradition, die bis ins Jahr 1981 zurückreicht. In Quebec markiert der 1. Juli auch den Tag, an dem traditionell einjährige befristete Mietverträge für Mietobjekte enden, wodurch der Canada Day bekannt wird als Umzugstag in Quebec. Diese Tradition begann als Maßnahme der französischen Kolonialregierung, um zu verhindern, dass Grundbesitzer ihre Pächter vertreiben, bevor der Winterschnee geschmolzen war. In Neufundland und Labrador wird der Canada Day düsterer gefeiert, da das Datum auch den Memorial Day in dieser Provinz markiert.

Canada Day und die indigene Bevölkerung

Proteste für indigene Rechte Ollie Millington / Getty Images

Für Kanadas indigene Bevölkerung, einschließlich First Nations, Inuit und Metis, hat der Canada Day eine andere Bedeutung. Für einige ignoriert der Tag Kanadas dunkle Kolonialgeschichte, die von der Misshandlung der indigenen Bevölkerung Kanadas und der nahezu Auslöschung der indigenen Kultur und Sprachen geprägt ist. Im Jahr 2015 forderte die Wahrheits- und Versöhnungskommission von Kanada, dass die Feierlichkeiten mehr tun, um den rechtmäßigen Platz der indigenen Bevölkerung in Kanadas historischer, kultureller und politischer Landschaft zu betonen, während die Feierlichkeiten zum 150. Jahrestag des Canada Day 2017 mit weit verbreiteten Protesten indigener Völker konfrontiert waren. Der National Indigenous Peoples Day wird seit 1996 als separater Feiertag am 21. Juni gefeiert, als erster in einer Reihe von Celebrate Canada-Events, die mit dem Canada Day enden.



Wissenswertes über Kanada

Jordan Siemens / Getty Images
  • Kanada hat mehr Seen als der Rest der Welt zusammen.
  • Churchill, Manitoba, ist informell als Eisbärenhauptstadt der Welt bekannt, da Eisbären häufig in die Stadt schlendern. Begegnungen mit Eisbären sind so häufig, dass die Bewohner von Churchill ihre Autotüren unverschlossen lassen, falls ein ahnungsloser Fremder einer Bärenbegegnung schnell entkommen muss.
  • In Kanada gibt es zwei Amtssprachen: Englisch und Französisch.
  • Kanada hat 243.977 Kilometer (151.600 Meilen) Küste, die längste aller Länder der Welt.
  • Berühmte kanadische Prominente sind Justin Bieber, Ryan Reynolds, Michael Buble, James Cameron, Jim Carrey, Ryan Gosling und William Shatner.

Bemerkenswerte Geschichte

Kanadische Staatsbürgerschaftszeremonie George Rose / Getty Images

Der Canada Day markiert auch den Jahrestag mehrerer bemerkenswerter Ereignisse in der kanadischen Geschichte. Am 1. Juli 1980 wurde das Lied O Canada offiziell zur kanadischen Nationalhymne. Die erste länderübergreifende Fernsehsendung der Canadian Broadcasting Corporation fand am 1. Juli 1958 statt, während acht Jahre später, 1966, das Farbfernsehen in Kanada eingeführt wurde. Der Canada Day markiert auch den Anlass, an dem Tausende von Neubürgern als Kanadier vereidigt werden. Bestehende kanadische Staatsbürger können – und tun dies häufig – auch an der Zeremonie teilnehmen.

preisgeld the open 2021

Wissenswertes über den Canada Day

RealPeopleGroup / Getty Images
  • Am langen Wochenende des Canada Day trinken die Kanadier durchschnittlich 1,2 Millionen Liter Bier.
  • Der weltweit einzige Landeplatz für fliegende Untertassen wurde in St. Paul, Alberta, anlässlich der Feierlichkeiten zum 100-jährigen Bestehen des Canada Day gebaut.
  • Die Einwohner von Nanaimo in British Columbia veranstalten ein jährliches Badewannenrennen entlang der Georgia Strait nach Vancouver, eine Veranstaltung, die ebenfalls auf die Feierlichkeiten zum 100-jährigen Jubiläum im Jahr 1967 zurückgeht.

Tipp Der Redaktion