Unfälle passieren: Wie man Blut aus dem Teppich bekommt

Wir alle kennen das: Dieses sinkende Gefühl, wenn man merkt, dass Blut auf dem Teppich ist. Egal, ob es sich um einen älteren getrockneten Fleck oder frisches Blut handelt, es ist völlig normal, dass Sie ein bisschen panisch werden, wie Sie ihn herausbekommen. Die Realität ist, dass Unfälle passieren. Flecken passieren. Glücklicherweise gibt es Methoden, die Sie zu Hause verwenden können, um Blut aus dem Teppich zu entfernen, und Sie benötigen keine speziellen Werkzeuge oder Fähigkeiten, damit sie funktionieren.



Blot, nicht reiben

Eine Person, die einen dunklen nassen Fleck auf einem Teppich abwischt Nadelstock / Getty Images

Wie bei jedem anderen Fleck gilt: Je schneller Sie Blut behandeln, desto wahrscheinlicher ist es, dass es aus dem Teppich kommt. Wenn Sie jedoch einen frischen Blutfleck reinigen, müssen Sie einige zusätzliche Schritte und Vorsichtsmaßnahmen ergreifen, damit er sich nicht ausbreitet. Verwenden Sie ein sauberes, helles Tuch und tupfen Sie den Fleck ab, drücken Sie es fest und heben Sie es dann schnell an. Sie streben eine gerade Auf- und Abbewegung an. Arbeiten Sie von den Rändern nach innen und vermeiden Sie das Reiben des Flecks.

wundersamuel l jackson

Kaltes Wasser verwenden

Eine Sprühflasche Wasser neben einem dunklen Fleck auf dem Teppich Moussa81 / Getty Images

Es mag widersprüchlich klingen, aber es ist in einigen Fällen tatsächlich hilfreich, einem frischen Blutfleck Feuchtigkeit hinzuzufügen. Verwenden Sie unbedingt kaltes Wasser, da warmes oder heißes Wasser dazu führen kann, dass sich der Fleck dauerhaft im Teppich festsetzt. Wichtig ist, den Fleck anzufeuchten, aber nicht einzuweichen, da zu viel Wasser dazu führen kann, dass er sich ausbreitet. Eine Sprühflasche ist am besten, aber wenn Sie keine haben, verwenden Sie eine Tasse und gießen Sie langsam nur eine kleine Menge Wasser aus.





Abtupfen, ausspülen, wiederholen

Eine Person, die einen Teppich mit einer Sprühflasche und einem Handtuch reinigt DragonImages / Getty Images

Tupfe den Fleck weiter, befeuchte den Teppich und tupfe dann wieder, bis der Teppich sauber ist. Faire Warnung, es kann mehrere Runden dauern. Es ist eine gute Idee, ein zweites Löschtuch zu haben, falls das erste zu nass wird. Ein sauberes, trockenes Handtuch ist der Schlüssel, um Flecken und Feuchtigkeit effektiv aus dem Teppich zu entfernen. Wenn Sie einen Nass-/Trockensauger haben, kann dieser auch zum Absaugen der Feuchtigkeit verwendet werden.

Machen Sie eine DIY-Salzpaste

Eine Schüssel mit Wasser mit einem Glas Salz daneben Heike Rau / Getty Images

Wenn deine Arme vom Abtupfen und Nässen müde sind und der Blutfleck noch sichtbar ist, ist es Zeit für einen anderen Trick: Salzpaste. Geben Sie dazu etwas kaltes Wasser in eine Schüssel und fügen Sie dann nach und nach genug Salz hinzu, um eine Paste herzustellen. Gießen Sie eine kleine Menge direkt über den Fleck und lassen Sie es zehn Minuten einwirken. Tupfen Sie den Bereich mit einem frischen Handtuch ab. Wenn Sie den Fleck immer noch sehen können, aber das Handtuch nimmt ihn auf, wiederholen Sie den Zyklus.

Verwenden Sie Spülmittel

Eine Hand, die einen Teppichfleck mit Seifenwasser reinigt Mukhina1 / Getty Images

Gib ein paar Spritzer flüssiges Geschirrspülmittel in eine Schüssel mit kaltem Wasser und rühre um. Achten Sie darauf, keine Seife zu verwenden, die Bleichmittel enthält. Tauche ein sauberes Tuch oder einen Schwamm in die Mischung und trage es direkt auf den Fleck auf, indem du dieselbe Löschtechnik verwendest, die du verwendet hast. Besprühe den Bereich mit klarem Wasser, um die Lösung zu spülen, und tupfe ihn dann mit einem anderen sauberen, trockenen Tuch trocken. Wiederholen Sie diesen Schritt, wenn Sie Fortschritte sehen.

Versuchen Sie es mit Ammoniak

HINWEIS: Dieses Bild wiederverwenden, so wie ich es kann DragonImages / Getty Images

Wenn Geschirrspülmittel nicht funktioniert, versuchen Sie es mit Ammoniak. Ähnlich wie Spülmittel muss Ammoniak für die Verwendung auf Teppichen verdünnt werden. Fügen Sie einen Esslöffel zu einer halben Tasse kaltem – nicht kaltem – Wasser hinzu und mischen Sie. Tragen Sie die Mischung mit einem sauberen Schwamm oder Tuch direkt auf den verschmutzten Bereich auf. Mit einem sauberen, trockenen Tuch abtupfen, bis die Feuchtigkeit aufgenommen wurde. Auch wenn der Fleck verschwunden zu sein scheint, sprühe den Bereich mit klarem Wasser ein und tupfe ihn trocken.

Führe ein wissenschaftliches Experiment durch

Gläser mit Backpulver und Essig eskaylim / Getty Images

Erinnern Sie sich an das Experiment, bei dem Sie in der Schule Backpulver und Essig kombiniert haben, um einen 'Vulkan' zu erschaffen? Wir machen nicht Exakt das, aber das Konzept ist ähnlich. Vermische einen Esslöffel Backpulver mit zwei Teilen Wasser und einem Teil Essig in einer Sprühflasche. Genau wie im Experiment sprudelt es wie verrückt, weshalb sich eine Sprühflasche am besten eignet. Trage die Formel auf den Fleck auf und tupfe sie dann vollständig trocken. Dies ist nicht etwas, das Sie auf Ihrem Teppich sitzen möchten.



Trocknen Sie den Fleck

elektrischer Ventilator, der auf dem Boden steht. hxdbzxy / Getty Images

Wenn der Teppich zu lange nass ist, kann ein ganz neuer Fleck entstehen – auch wenn der ursprüngliche verschwunden ist. Dies geschieht, wenn Blutreste auf der Rückseite des Teppichs an die Oberfläche sickern oder wenn Verfärbungen durch zu viel Flüssigkeit einen Wasserfleck erzeugen. Um dies zu verhindern, beschleunigen Sie den Trocknungsprozess. Sie können entweder einen Fächer verwenden, der auf die verschmutzte Stelle gerichtet ist, oder Papiertücher direkt darauf legen und sie dann mit Büchern oder einem anderen schweren Gegenstand beschweren.

lucifer staffel 6 folge 6

Beleben Sie den Teppich

Eine Zahnbürste wird auf einem sauberen Teppich verwendet Techa Tungateja / Getty Images

Sobald der Teppich getrocknet ist und der Fleck nicht mehr sichtbar ist, solltest du ihn absaugen und ausbürsten, um die Flauschigkeit des Teppichs wiederherzustellen. All die zusätzliche Feuchtigkeit und Flecken haben wahrscheinlich die Fasern komprimiert, aber es ist eine einfache Lösung. Saugen Sie zuerst den Bereich ab, dann verwenden Sie eine Zahnbürste oder eine Haarbürste mit weichen Borsten, um den verschmutzten Bereich sanft zu bürsten, sodass die Fasern aufrecht stehen und darauf achten, dass sie nicht ziehen oder sich verhaken.

Ein Hinweis zu getrockneten Blutflecken

Eine Nahaufnahme eines getrockneten Teppichflecks naisupakit / Getty Images

Bereits getrocknete Flecken sind offensichtlich schwerer zu entfernen. Verwenden Sie zunächst ein Buttermesser oder eine feste Bürste oder Zahnbürste auf der Teppichoberfläche, um die getrockneten Fasern zu lösen. Dadurch wird der Fleck zwar nicht entfernt, aber es hilft, die einzelnen Teppichfasern zu trennen und die Reinigung viel einfacher zu machen.

Tipp Der Redaktion