Der X Factor 2018 wurde diese Woche mit einer ganzen Reihe von Sängern fortgesetzt, die hofften, Simon und die neue Jury zu beeindrucken.

Werbung

Wenn Sie die Show verpasst haben oder einfach nur einige der besten – und verrücktesten – Aufführungen des Abends noch einmal erleben möchten, haben Sie Glück: Dies sind die drei Auditions, die die Jury und das Publikum auf die eine oder andere Weise umgehauen haben Weg…





  • Livin' Joy-Sängerin Janice Robinson spricht für The X Factor 2018 vor
  • Der X-Faktor: Alles, was Sie wissen müssen
  • Newsletter von RadioTimes.com: Erhalten Sie die neuesten TV- und Unterhaltungsnachrichten direkt in Ihren Posteingang

Woche 3

Sonntag

Lanya Matthews – Und ich sage es dir

Die siebzehnjährige Lanya Matthews zeigte Selbstvertrauen, das über ihre Jahre hinausging, als sie eine kraftvolle Version dieses Jennifer Hudson Dreamgirls-Knallers herausschmetterte. Nachdem sie alle vier Richter auf die Beine gestellt hatte, segelte sie natürlich mit vier einfachen Jas durch.

jango fett boba fett

„Wir haben einige erstaunliche, erstaunliche Sänger gesehen“, sagte Louis Tomlinson, also wird es mit der Zeit schwieriger, uns zu schockieren, aber genau das haben Sie getan. Mit 17 ist das eine massive, massive, wahnsinnige Stimme.


Dalton Harris – Entschuldigung scheint das schwerste Wort zu sein

Dalton Harris flog aus Jamaika, um diese emotionale Darbietung von Sorry Seems To Be The Hardest Word zu liefern, einem Elton John-Song, der ihm offensichtlich etwas Persönliches bedeutete. Daher reißt er gegen Ende auf, was zu einer Umarmung der Richter Ayda Field und Louis Tomlinson führt. Natürlich bekam er vier Jas.


Shan – Nie genug

Last but not least war in der Show am Sonntag Shan, eine 25-jährige Session-Sängerin aus Croydon, die verriet, dass sie ein Vorbild für junge Leute sein wollte. Sie beeindruckte die Jury nicht nur mit ihrem Stil, sondern auch mit einer mitreißenden Interpretation von Never Enough von der Musical-Sensation The Greatest Showman. Nachdem sie mit Lob überhäuft wurde, ging sie mit vier Ja in die nächste Runde.




Samstag

Tom Richards – Let It Go/ Männerhaut

Vielleicht erkennt man ihn mit diesem neuen Bart nicht, aber Tom Richards trat vor acht Jahren tatsächlich bei X Factor auf und schaffte es sogar in die Richterhäuser.

Tatsächlich traten beide Jungen zusammen in der Show auf, wie Richter Louis Tomlinson die Zuschauer während des Vorsprechens von Richards daran erinnerte. Aber während Tomlinson als Teil von One Direction internationale Berühmtheit erlangte, wurde Richards vom damaligen Richter Dannii Minogue nach Hause geschickt.

Baptiste-Serie

Richards ‘Vorsprechen 2018 hatte keinen guten Start, als Richter Simon Cowell seinen ersten Song – James Bay’s Let It Go – zur Hälfte stoppte. Glücklicherweise gelang es Richards, den Rest der Jury mit einem zweiten Song – Rag’n’Bone Man’s Skin – auf ihre Seite zu ziehen und ging mit drei Jas in die nächste Runde.


Sephy Francisco – Das Gebet

In der vielleicht überraschendsten Audition der Serie spielte die philippinische Sängerin sowohl männliche als auch weibliche Teile von The Prayer, das ursprünglich von Céline Dion und Andrea Bocelli aufgeführt wurde.

Beeindruckend! Nun, das war eine Überraschung!“, sagte Richterin Ayda Field, während Simon Cowell scherzte, dass er noch nie ein Duo beurteilt habe, das eine Person sei. Und damit wurde Sephy mit vier Jas in die nächste Runde geschickt.


Armstrong Martins – Ausbrechen

Die 23-jährige Jugendarbeiterin und Kirchensängerin schenkte den Zuschauern eine ganz besondere Darbietung von Breaking Free, ein Lied, das Sie wahrscheinlich aus dem Soundtrack des High School Musicals kennen.

Weit entfernt von der poppigen Version, die von Vanessa Hudgens und Zac Efron gesungen wurde, verlieh Martins' Cover dem Track eine neue und zarte Note, die ihn mit vier Jas in die nächste Runde schickte.


Woche 2

Samstag

Maria Laroco – Lila Regen

Sicher, sie hat vielleicht schon für eine andere Talentshow auf den Philippinen vorgesprochen, aber es ist nicht zu leugnen, dass Maria eine teuflische Stimme hat. Es war ein mutiger Schritt, gegen Prince's Purple Rain anzutreten, aber es erwies sich als der perfekte Weg, um die Show zu beenden.


Ivo Dimchev – Glückstag

Aufgeknöpftes Hemd, gebleichtes blondes Haar, verrückte Choreografie und eine geteilte Jury: X Factor braucht ein bisschen Seltsamkeit in der Mischung, und Ivos Original hat definitiv geliefert. Erraten Sie, was? Er ist in der nächsten Runde…

Spoderman-Film

Felix Schäfer – Alles was ich will

Felix gab die emotionalste Performance des Samstagabends und sagte der Menge und der Jury: Ich bin heute hier, um den Leuten zu beweisen, dass ich mehr als nur ein Transgender-Typ bin.

Robbie Williams wurde von einigen Zuschauern kritisiert, weil er ihn nach seinem Namen gefragt hatte, als Sie geboren wurden, obwohl andere behaupteten, er versuche nur zu lernen und Felix die Chance zu geben, seine Geschichte zu erzählen.

Sonntag

Scarlett Lee – Never Enough aus dem Soundtrack von The Greatest Showman

Als Veteranin der letztjährigen Show hat es Scarlett in X Factor 2017 bis zur Six Chair Challenge geschafft. Und nachdem sie bei ihrem letzten Vorsprechen vier Jas erhalten hatte, schaffte es die 20-jährige Make-up-Künstlerin in die nächste Runde .

eurovision 2021 insel

Athena Manoukian – Verrückt in der Liebe von Beyoncé

Die 24-jährige Songwriterin aus Griechenland bekam bei ihrem ersten Vorsprechen von Louis die Daumen runter. Aber trotzdem – und Ayda bezeichnete die Aufführung als etwas kitschig – bekam Athena die drei erforderlichen Jas, um durchzukommen.


Drei Freunde - No Dorma

In einem der bisher unangenehmsten Vorsprechen stoppte Simon seine Freunde LeRoy, Martin und Richard mitten im Lied und fragte, ob LeRoy alleine singen könnte. LeRoy lehnte jedoch ab und die Tre amici erhielten immer noch quattro-Jas – einschließlich eines von Robbies Vater Pete, der vorübergehend den Richterplatz seines Sohnes übernahm.


Woche 1

Samstag

Janice Robinson - Träumer

Die amerikanische Künstlerin hat Robbie Williams bereits in Tränen aufgelöst, noch bevor sie ihre Nummer beendet hat. Kein schlechter Einstieg, hey? Hier erfahren Sie mehr über Janice Robinsonson .

Missverstanden – Saftige Frucht

Der X-Faktor musste nach dem letzten Jahr einen Gang höher gelegt werden – selbst Simon Cowell sagte, es sei eine Plackerei. Sicherlich bewegt sich ITV mit Bewegungen wie dem Eröffnungsabend Missunderstood in die richtige Richtung?

Andy Hofton – Engel

Hey, wenn Sie Robbie Williams auf dem Podium haben, können Sie ihn genauso gut auf die Bühne bringen und ihn benutzen, oder? Als Robbie-Fan Andy den Sprung wagt und beschließt, mit seinem zweiten Lied Angels zu singen, kann Robbie nicht anders, als ihm zu helfen. Beobachten Sie die Reaktion von Robbies Frau Ayda – immer noch süß, egal wie viele Millionen Mal sie dieses Lied gehört haben muss…

anne netflix

Sonntag

Brendan Murray – Das Werk dieser Frau

Der seidenweiche Brendan Murray sprach zunächst bei Jermaines Stewarts We Don’t Have to Take Our Clothes Off vor, aber Simon Cowell hielt es für die falsche Songwahl. Stattdessen schlug er etwas vor, von dem der feotusgesichtige Murray noch nie gehört hatte – Kate Bushs This Woman’s Work.

Dies führte zu Problemen, da Murray Schwierigkeiten hatte, sich an die Worte zu erinnern, und den Song mehrmals neu starten musste. Aber als er in Schwung kam – und ein Textblatt zu Rate zog – traf er den berüchtigten hohen Ton des Songs und begeisterte die Jury. Extra-Showman-Punkte sind besonders verdient, wenn man das Textblatt mit perfektem Timing wegwirft.

Jaqueline Faye – Du bist meine Welt

Jaqueline Faye entwaffnete die Jury zunächst mit einer charmanten Geschichte über das Leben auf einer Farm mit Hühnern, Pferden und einem Pfau namens Dave. Dass sie aber weit mehr war als eine urige Ausstrahlung, bewies sie bald, als sie unter dem Applaus der Jury und des Publikums einen Cilla-Black-Klassiker schmetterte.

Anthony Russell – Weck mich auf

Dieses Vorsprechen trug das Gewicht einer umstrittenen Hintergrundgeschichte: Nachdem Anthony Russell letztes Jahr vorgesprochen hatte, kam er ursprünglich zum Bootcamp, brach aber aufgrund „persönlicher Probleme“ nach der Hälfte der Show ab.

Werbung

Seine Rückkehr zur Show war eine emotionale, als Anthony enthüllte, dass Richter Louis Tomlinson ihn in seiner Not erreicht und dem Sänger auf dem Weg der Genesung geholfen hatte. Aber natürlich würde das alles nichts bedeuten, wenn Anthony sein Vorsprechen nicht aus dem Park hauen würde – was er tat.


Melden Sie sich für den kostenlosen RadioTimes.com-Newsletter an


Tipp Der Redaktion