Das TV-Universum von Doctor Who (auch bekannt als Whoniverse) ist ein wunderbarer Ort, vollgestopft mit Rückrufen, wiederkehrenden Charakteren und Running Gags, die es wie eine reich verwirklichte Welt wirken lassen.

Werbung

Die beste Planung der Welt kann jedoch nicht die eine oder andere Inkonsistenz verhindern, insbesondere in einer Serie, in der so viele britische Schauspieler über einen so langen Zeitraum zu sehen sind. Ja, es war unvermeidlich, dass ein paar Stars als Charaktere in der Hauptserie auftraten, nur um dem zu widersprechen, indem sie in einem ihrer Spin-offs, nämlich dem BBC3-Drama Torchwood für Erwachsene, als jemand völlig anderer auftraten.





Ehrlich gesagt werden keine Behauptungen über die räumliche genetische Vielfalt einige dieser wiederholten Akteure wegerklären…


1. Peter Capaldi

Ja, das kennen wir alle – der zwölfte Doktor Peter Capaldi spielte in Torchwood den berühmten Regierungsbeamten John Frobisher, bevor er die Schlüssel zur TARDIS bekam, was geschah, nachdem er bereits einmal in Doctor Who als Römer namens Caecilius aufgetreten war.

Ja, er kommt herum – obwohl dieses wiederholte Gesicht letztes Jahr endlich von Showrunner Steven Moffat erklärt wurde …


2. Colin McFarlane

Werbung

Zusammen mit Capaldis Auftritt vervollständigt dieser einen ziemlich erfreulichen Doppelschlag … Sie werden McFarlane wahrscheinlich für seine Doctor Who-Rolle in der letzten Serie Under the Lake / Before the Flood erkennen, in der er den geisterhaften Moran spielte. Aber er spielte auch an der Seite von Capaldi in Torchwood: Children of Earth und spielte General Pierce für Capaldis John Frobisher.

Tipp Der Redaktion